Erfahrungen mit Compusec Festplattenverschlüsselung

#0
04.03.2005, 11:46
Member

Beiträge: 15
#1 Hi,

hat jemand erfahrung mit dem oben genannten Programm?

Oder kann mir jemand ne günstigere Alternative als Saveguard nennen?

Grüße
Seitenanfang Seitenende
04.03.2005, 13:37
Member

Beiträge: 95
#2 Hi!

Compusec ist voll in Ordnung. Ich persönlich verwende zwar SafeGuard Easy allerdings wenn Du ein Freeware-Verschlüsselungsprogamm suchst dann sind folgende beide die erste Wahl:

- Truecrypt (Sehr gut bei einzelner Verschlüsselung von Partitionen/Dateien)
- Compusec (Sehr gutes Allround-Tool)

Also ich hatte mit allen dreien noch keine wirklichen Probleme.

Mfg
Seitenanfang Seitenende
04.03.2005, 14:23
Member

Themenstarter

Beiträge: 15
#3 Danke für deine Antwort.

Safeguard finde ich am tollsten (setzten es aufer Arbeit ein). Ist mir nur privat zu teuer.

Ich nehme mal an, dass Compusec fast das gleiche von der Funktionalität bietet wie Safeguard.
Ist es auch annähernd so sicher? (Ich weiß ist eine schwierige frage, aber vielleicht hat ja mal wer was von unabhänigen darüber gelesen oder weiß es einfach so ;) )

Truecrypt
Kenn ich auch schon, ist aber nicht das was ich haben will.
Seitenanfang Seitenende
04.03.2005, 15:15
Member

Beiträge: 95
#4 Klar ist Compusec sicher ;)

Ich weis nur leider nicht mehr ob Compusec auch AES mit 256bit verschlüsseln kann, ich glaub da waren es "nur" 128bit, ist aber auch "sicher" ;)

Mfg
Seitenanfang Seitenende
24.11.2005, 22:32
Gesperrt

Beiträge: 2
#5 Hat jemand den Test von Computer Bild vor 3 Wochen gelesen.
Die haben behauptet das Compusec das Passwort in Plain Text abspeichert.

Wenn das stimmt ??

Ich persönlich nutze für die Festplattenverschlüsselung
DriveCrypt Plus Pack von SecurStar.

Die Testversion gibt es unter www.securstar.com
und laut PC-Professionell wurde DriveCrypt in der aktuellen Ausgabe 12/05
mit Testsieger ausgezeichnet
Seitenanfang Seitenende
29.05.2006, 12:42
...neu hier

Beiträge: 1
#6 Ich möchte noch hinzufügen, dass man auch bedenken sollte aus welchem Land eine Verschlüsselungssoftware kommt, die man einsetzen möchte. Es sei denn man hat nichts gegen Hintertürchen für den Geheimdienst.
Seitenanfang Seitenende
29.05.2006, 13:15
Member

Beiträge: 3306
#7 Derartige Hintertüren wurden trotz nicht enden wollender Gerüchte bisher nirgendwo nachgewiesen. Siehe dazu auch:
http://philzimmermann.com/DE/faq/faq.html

Solche Behauptungen lese ich hier ständig, aber was ich nie lese sind Fakten von seriöser Quelle die sie belegen.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
10.06.2006, 22:05
...neu hier

Beiträge: 2
#8 Habe mir mal das Programm CompuSec: http://www.ce-infosys.com.sg/CeiNews_FreeCompuSec_Ger.asp
runtergeladen mit wegen der funktion "pre-boot" wollte euch nur fragen ob dieses programm "sicher" ist und es keine bekannten hintertüren gibt?

Ps: welches pre-boot programm ( beim booten wird ein extra pw abgefragt ) nutzt ihr zum verschlüsseln?
Seitenanfang Seitenende
10.06.2006, 23:55
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#9 Hi,
mir sind keine Hintertüren bekannt.
Privat nutze ich keins, da ich es dafür nicht für notwendig halte. In der Firma setze ich SafeBoot ein.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
12.08.2006, 17:32
Member
Avatar nightdragon

Beiträge: 25
#10 Hi arnOn

Wenn du ein Passwort beim Booten haben willst kannste auch ein BIOS Passwort verwenden ;) . Dann musste erst gar kein extra Programm verwenden!!!

Gruß Nightdragon
__________
Witz komm raus du bist umzingelt, "geht nicht, geht nicht, die Tür klemmt". "Dann komm durch den Kamin", "geht auch nicht, da hängt noch der Witz von letzter Woche drin". <(^_^)>
Seitenanfang Seitenende
24.08.2006, 22:14
Member

Beiträge: 20
#11 Am sichersten ist natürlich eine Linux Distri mit integrierter Verschlüsselung, oder? Kenn sowas leider nicht, habe darüber nur gehört. Das ist ein Komplettsystem. Denke das soetwas sicher am sichersten mit der Kombination von OpenBSD wäre.

Liebe Grüße
Seitenanfang Seitenende
06.09.2006, 23:09
...neu hier

Beiträge: 10
#12 - CompuSec ist in Ordnung, allerdings "nur" AES-128
- SecurStar DriveCrypt Plus Pack at AES-256 und bieten die Möglichkeit deine vollständige Windows-Partition auch zu verstecken (ähnlich hidden Container von TrueCrypt). D.h. du hast eine offizielle Windows-Installation ohne vertraulicher Daten und eine versteckte komplett unabhängige mit vertraulichen Daten (inkl. temp, swap, registry, ...). Bei Zwangentschlüsselung unter Gewaltandrohung (Gericht, Einbrecher, Beamte, ...) öffnet man einfach die offizielle Installation. Diese Funktionalität wird bal notwendig sein. Die UK drohen mit Gefängnis wenn man nicht entschlüsselt (siehe Link).
Seitenanfang Seitenende
01.06.2007, 16:42
Member

Beiträge: 23
#13 Hallo!

Kennt jemand die Software "FREE CompuSec" und kann darüber berichten?
Wie sicher ist das Ganze?
Gibt es Hintertüren?
Ist der Quellcode offen?

Ich habe schon die Suche benutzt, aber leider nicht sehr viel darüber gefunden.

//Edit Mod.: Post hier angehängt
Seitenanfang Seitenende
16.10.2007, 08:25
...neu hier
Avatar Lobito

Beiträge: 7
#14 Hallo

Compusec ist gut und schön aber wenn man versucht einen Virtuellen Windows 2003 Server zu verschlüsseln kommt er nicht mehr hoch.


Wer aufräumt ist zu faul zum suchen....
__________
Möchten Sie den Chef sprechen, oder jemand der sich auskennt?
Seitenanfang Seitenende
17.11.2007, 21:42
Member

Beiträge: 13
#15 Compusec ist in ordnung, setze ich auch ein.
nur nützt dir festplattenverschl. nichts wenn du ein einfaches passwort nutzt.
dann ist das auch per bruteforce einfach zu knacken. ich denke die entsprechenden behörden haben fachleute die das können.

wenn man nur partitionen oder dateien (in containern) verschl. will dann nehmt truecrypt. ich kenn nix besseres.

der hinweis mit dem bios passwort ist ein witz, oder? selbst festplattenpasswörter sind nicht sicher.

ach und wo soll compusec die passwörter im klartext abspeichern??????
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:
  • »
  • »
  • »
  • »
  • »