windows nachträglich installieren

#0
02.06.2004, 14:51
Member

Beiträge: 141
#16 Hi,

von welchem Verzeichnis aus gibst du dieBefehle ab?
geh in das VZ in der die Datei ist und gib das ganze nochmal ein.

komisches Anfangsproblem.
Bist du sicher, dass im Bios die Reihenfolge der Bootlaufwerke korrekt eingestellt ist? --> zuerst das cd-rom dann deine erste Platte oder auch floppy.
Beim booten kommt meist ne Meldung, ob du von cd starten möchtest, wenn ja ne taste drücken.

Zitat

auf der suche wie und wo ich shell lernen kann
durch den täglichen Gebrauch ;) , man-pages, info, community, google ;)

Bevor du windows wieder installierst, mach dir noch ne bootdiskette von deinem Linux (befehl fällt mir nur grad nimmer ein, mkbootdisk oder so), denn windows knallt sich einfach über den MBR drüber und schon kannste nur noch win starten

Ach ja welche Distro verwendest du?

Greetz
smaggmampf
Dieser Beitrag wurde am 02.06.2004 um 15:28 Uhr von Smaggmampf editiert.
Seitenanfang Seitenende
02.06.2004, 14:56
Member

Beiträge: 293
#17 gibt es nicht sogar die eine manpage zu shell?
einfach mal man shell eingeben.

hier noch einige links:
http://www.fh-wedel.de/~si/vorlesungen/internet/Unix/EinfacheKommandos.html
http://www.fh-wedel.de/~di/html/unix/#shell
http://www.netzmafia.de/skripten/unix/unix2.html

google spuckt jede menge zu dem thema aus, einfach mal nachlesen.
__________
Wir leben in einer kranken welt,aber ich bin stolz,dass ich dazu gehöre!
Seitenanfang Seitenende
02.06.2004, 15:51
Member
Avatar Emba

Beiträge: 907
#18 @disc

"shell" ist ein generischer begriff - es gibt nur unterarten von ihr (bash, csh, ... )

man shell bringt ihn zu ner perl man ;)

greez
Seitenanfang Seitenende
02.06.2004, 16:23
Member

Beiträge: 293
#19 aha.
wieder etwas gelernt ;)

aber nen c compiler hab ich immer noch nicht ;)
(siehe anderen thread)
__________
Wir leben in einer kranken welt,aber ich bin stolz,dass ich dazu gehöre!
Seitenanfang Seitenende
02.06.2004, 16:26
Member
Avatar Emba

Beiträge: 907
#20 unter windows sind meines wissens nach die intel compiler die schnelleren

ich würde aber zum gcc greifen

greez
Seitenanfang Seitenende
03.06.2004, 14:13
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#21 @mapfa6

du meinst den dd if= ..... Befehl? - naja if= da muss der komplette Pfad zu der Datei "supportdisk.bin" die du ja runtergeladen hast. Natürlich der variert, ich bin halt davon ausgegangen das du die Datei im selben Verzeichnis runtergeladen hast wo du auch drin arbeitest.

@disc-q

man sh - kommt aber bestimmt auch die bash page. Die ursprüngliche sh gibts ja eh nicht mehr.

Kein C/C++ kompiler? da würd ich mal sagen dein System ist nutzlos ohne Kompiler ;)
Echt komplett wertlos - www.gnu.org, dann würde ich mir mal schnell einen Beschaffen, entweder von den CD's deiner distro oder irgendwoher nen precompiled packet.

@Emba

du meinst icc? ja den hab ich installiert - aber naja die sind natürlich nur auf Intel Prozessoren schneller ;)
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
03.06.2004, 14:22
Member
Avatar Emba

Beiträge: 907
#22 @xeper

ja den meinte ich und ja, er bringt am meisten auf intel x86 architekturen ;)

greez
Seitenanfang Seitenende
03.06.2004, 14:54
Member

Beiträge: 293
#23 brauch den compiler auf windows-base.
Hab mir jetzt Dev-C++ runtergeladen, komm aber noch nicht so ganz damit zu recht.
hab aber auch leider kein "einsteiger" how to oder ähnliches gefunden und mit der read me kann man nicht besonders viel anfangen.
habt ihr da evtl. irgendwas?
__________
Wir leben in einer kranken welt,aber ich bin stolz,dass ich dazu gehöre!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: