Proxy+ Outlook Email versand und download

#0
31.05.2004, 13:49
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Babic schrieb:
hallo Joschi mein Problem ist das gleiche wie bei Creepy,
Ich habe zwei Rechner ( XP Pro) Mit Nr. 1 stelle ich Internetverbindung DSL und auf dem ist auch Proxy+ 3.0 . Beide Rechner kommen Problemloss ins Netz
aber Nr. 2 kann Emails nicht verschicken ,nicht empfangen (Outlook und gmx).Fehler Meldung
"POP3 Server nicht gefunden" und "SMTP-Server nicht gefunden".
Fehlernummer : 0x800ccc0d
Es ist das gleiche, nur Rechner weniger
bitte um hilfe.Wie stelle ich das ins Forum ,das mir das jemand beantwortet?
Danke


Text von Creepy:Ich benötige ganz dringend eure Hilfe. Ich habe mir ein LAN bestehend aus drei Rechnern zusammen gebaut (2x XP home, 1x98). Der schnellere der XP Rechner stellt die Internetverbindung mit TDSL her. Auf diesem Rechner läuft Proxy+ 3.0. Mit den drei Rechnern gleichzeitig ins Internet zu kommen funktioniert einwandfrei. Mein Problem ist der E-Mail download und Versand der beiden Rechner, die im LAN hängen. Auf beiden Rechnern bekomme ich regemäßig die Meldung "POP3 Server nicht gefunden" und "SMTP-Server nicht gefunden". Der Verbindungsrechner hat keine Probleme. Meine Vermutung ist irgend ein Konfigurationsfehler unter Proxy+.
Ich hab schon alle Hilfetexte rauf und runter durchexerziert, komme aber zu keiner Lösung.
Seitenanfang Seitenende
31.05.2004, 14:23
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#2 Systematisch:
IP-Adresse der Rechner 1 + 2 ? Statisch vergeben ?
Welche Einstellungen gibt es auf Rechner 2 im bzgl POP und SMTP ?
Zum Fehler: "0x800ccc0d" oder "0x800ccc0f" s.a.
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;813514
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
31.05.2004, 14:41
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#3 IP Adresse ist Statisch für 1+2
POP3 > pop.gmx.net
SMTP> mail.gmx.net
Serverportnummer
SMTP > 25
POP3 > 110
Seitenanfang Seitenende
31.05.2004, 15:04
Moderator

Beiträge: 7802
#4 Oh, Proxyplus.

Das Problem wird wohl sein, wenn du den Proxy+ Mailserver nicht nutzt, muss du die einzelnen SMTP und POP3 Server "durchschleifen" und andere Ports vergeben.

Sprich ich habe damals dafuer "mapped Links" genommen. Infos dazu gibts auch in der FAQ: http://www.proxyplus.cz/faq/articles/EN/art00901.htm
Oder auch hier: http://www.proxyplus.de/183.0.html
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Dieser Beitrag wurde am 31.05.2004 um 15:05 Uhr von raman editiert.
Seitenanfang Seitenende
31.05.2004, 16:28
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#5 Danke für Antwort Raman,
da meine kenntnisse nicht so weit sind , stehe ich wieder am anfang.
Wenn ich dich Telef. erreichen kann, wird helfen.
mfg Babic
Seitenanfang Seitenende
31.05.2004, 16:41
Moderator

Beiträge: 7802
#6 Meine Proxy+ Zeit ist auch schon so 3 Jahre her. Also aus dem Kopf weiss ich nicht mehr viel. Nur das ich in Maped Lings die POPserver eingetragen habe und einen extra Port zugewiesen habe(25 und 110 geht ja nur einmal)
Zum Beispiel:
pop.gmx.net Port 110 gemapped auf 192.168.1.1 (Proxy+ IP-Rechner) und port 111.
Also muesste in diesem Falle bei Outlook als server 192.168.1.1 und Port 111 eingetragen werden. Passwoerter natuerlich wie gehabt.

Wichtig sind auch noch die Sicherheitseinstellungen. Am besten nur mit secure Clients arbeiten, eine Firewall nutzen( falls noetig die von Proxyplus) und wenn alles fertig ist hier(ohne Firewall!) testen: www.grc.com (shieldsup). Nicht das Proxyplus als Router/proxy von aussen genutzt wird!
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Dieser Beitrag wurde am 31.05.2004 um 16:44 Uhr von raman editiert.
Seitenanfang Seitenende