qos bei ipcop

#0
04.12.2003, 21:46
...neu hier

Beiträge: 7
#1 hallo allerseits,

habe keine antwort auf die auch schonmal von einem anderen user gestellte frage gefunden:

"unterstützt ip-cop in dem neuesten release QOS (quality of service)?"

bei http://ipcop.org habe ich auch nichts gefunden. vielleicht gib es ja ein addon?!! wer hat erfahrungen damit?
ggf. würde auch ein anderer linux router gehen, der diese funktion unterstützt. sollte aber schlank sein.

falls diese frage hier dochschon beantwortet wurde, bin ich für nen blindenstock dankbar!

alec
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 00:31
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#2 IPcop unterstüzt kein QoS - IPcop ist kein kernel.

Linux kernel gibt es auf www.kernel.org
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 00:36
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#3 also ist es ncoh nicht in dem jetzigen kernel der v. 1.3 enthalten?!
schade eigentlich, ich dachte man kann das mal eben mit nem mod machen.

danke, alec
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 00:53
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#4 *lol* 1.3??

Wir sind glaub ich bei 2.4.23 stable - 1.3 ist uralt es ist hmm ich weiß nicht wie alt URRRRALT niemand nutzt das linux 1.3 release mehr. Ich weiß nich wieviele jahre alt es ist vielleicht ausm jahr 91/92. Also wirklich alt.

btw.: ich hab nie gesagt das es nicht möglich wäre IPcop zu modifizieren.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Dieser Beitrag wurde am 05.12.2003 um 01:05 Uhr von Xeper editiert.
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 10:04
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#5

Zitat

Xeper postete
*lol* 1.3??

Wir sind glaub ich bei 2.4.23 stable - 1.3 ist uralt es ist hmm ich weiß nicht wie alt URRRRALT niemand nutzt das linux 1.3 release mehr. Ich weiß nich wieviele jahre alt es ist vielleicht ausm jahr 91/92. Also wirklich alt.

btw.: ich hab nie gesagt das es nicht möglich wäre IPcop zu modifizieren.


da hast du was missverstanden. die aktuelle version von "ipcop 1.3" hat den linux 2.4 kernel and iptables support!
wnn du mir jetzt noch verrätst ab welchem kernel release qos implementiert wurde, oder wo es tipps zum modden vin ipcop gibt, wäre das klasse.

danke, alec
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 10:27
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#6 habe inzwischen was zum thema gefunden.
bei interesse: http://www.ipcop-forum.de/

gruss
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 11:45
Ehrenmitglied

Beiträge: 831
#7 Es gibt 2 halbwegsschnelle Wege und einen sehr experimentellen.

->Ungetestet<-

'Konsolenbefehl'
(Kommentare)
[a] Verweiss

1.)
Die installierst bei dir die Entwicklerpackete [1] als Binäry auf deinem IPcop (wie du die auftreibst ist dein Problem).

Mit dennen kompilierst du deinen neuen 2.4.23 Kernel (kernel.org)

2.)
Du verwendest einen Hardwaregleichen Rechner (oder Festplattentausch).
Auf diesem machst du ein Standard Debian minimal drauf.
Nun kompilierst du den Kernel neu und überträgst den neuen Kernel [2] auf IPcop.

3.)
Mittels Bootcd ala Knoppix booten
'sudo su'
Festplatte einbinden 'mount /dev/hda1 /ipcop' (alternativ über das Grafisches Menu von KDE. Schreibzugriff erlauben)
Kernel auf die Festplatte herunterladen 'cd /ipcop
wget http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.4/linux-2.4.23.tar.gz;'
Kernel entpacken und installieren (/ipcop/usr/src && google).
chroot auf die Festplatte anwenden.
'chroot /ipcop' (und hoffen das lilo oder grub installiert ist)

1+2+3)

Den Bootmanager neu schreiben (denke mal der hat Lilo).

Reboot (und hoffen das alles klappt).

[2]
/boot/vmlinuz
/boot/Sytem.map
(fehlt da noch was?)


P.s. dieser Text sollte vorher mal von Xeper oder einem anderen durchgelesen und abgesegnet werden.
Ich gebe keine Garantie auf Funktion, da ohne Grossartige Recherchen aus dem Kopf geschrieben wurde.
__________
http://linux.regionnet.de/ - http://www.pf-lug.de/ - http://www.4logistic.de/ - http://www.pfenz.de
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 15:19
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#8 Ich würd mir einfach nen neuen kernel kompiliern - entweder 2.4.23 stable, oder weil der 2.6er sowieso 20% schneller ist und auch so gut wie stable (testing phase), direkt den. 2.4 lohnt sich nicht mehr wirklich.

@poiin2000

keine Ahnung - warum anderes sys? hat ipcop keinen compiler? dann schmeiß es weg - nen POSIX sys ohne kompiler ist nutzlos.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
05.12.2003, 15:55
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#9 ipcop ist halt für klicki buntis, nicht für hardcore linux/unix-hacker ;)
ist schnell installiert/konfiguriert, das schafft ein anfänger nicht so flux wie mit bsp. nem woody oder so. bis da der ganze kram läuft, das dauert. muss man viel lesen...
Seitenanfang Seitenende
06.12.2003, 06:56
Ehrenmitglied

Beiträge: 831
#10 Programmierung unter IPcop ...

naja das einzigste artverwandte was IPcop in Richtung Programmieren kennt ist Shellskripting (sed/awk/bash).
Aber gcc/g++/make/nasm und co sind nicht vorhanden.

Gruss p2k
__________
http://linux.regionnet.de/ - http://www.pf-lug.de/ - http://www.4logistic.de/ - http://www.pfenz.de
Seitenanfang Seitenende
06.12.2003, 12:28
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#11 @alec

Ja haha wie lustig - ich frag mich wirklich warum ihr nicht einfach bei windows bleibt, ansonsten macht es doch von anfang an richtig - ipcop ist kein Betriebsystem nen POSIX OS hat nen kompiler das gehört ganz klar zur standardausrüstung. Und ihr wollt dann doch sowieso kein router am anfang ists nur nen router danach brauchste qos später ftp und so weiter. Deswegen frag ich mich wo der sinn in IPcop liegt - für Leute die keine Ahnung von der Materie haben und evntl. gar nich interessiert sind sondern es nur benutzen wollen gibt es doch schon windows ;)
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
06.12.2003, 14:41
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 7
#12 @Xeper

nen windows router mit nem p100 - no comment
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: