IPCOP mit Win2000 Clients - DHCP Problem

#0
18.06.2003, 22:49
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hallo erstmal...

Ich habe seit 2 Tagen IPCop laufen. Aktivert ist der DHCP & Proxy. Ins Netz wähl ich mich mit DSL ein über das ppoe von IPCop. Die Firewall läuft wunderbar.
Ich habe 2 Rechner über ein 10er HUB mit IPCop verbunden, auf denen Windows 2000 läuft.
Der eine Rechner läuft wunderbar, nachdem ich ihm die IP Adresse über die MAC-Adresse der Netzwerkkarte (3COM) zuwiesen ließ.

Bei dem anderen Rechner hab ich genau das selbe versucht. IP Adresse über die MAC-Adresse der NW-Karte (Realtek) zuweisen lassen. IP Adresse statistisch eingegeben, doch nichts.

Kann mir jemand noch ein paar Tips geben wie ich den Rechner dazu überreden kann, sich die IP Adresse von dem DHCP Server zu beziehen?
Seitenanfang Seitenende
19.06.2003, 09:24
Member
Avatar Emba

Beiträge: 907
#2 >> IP Adresse statistisch eingegeben, doch nichts.

du meinst in der dhcp.conf oder?
besitzt der client überhaupt eine IP (wenn ja, welches format [netzadresse]) ?
ist er auf dhcp eingestellt?

schonmal ipconfig /release und /renew versucht?

greez
Seitenanfang Seitenende
19.06.2003, 12:12
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#3 Hmm komisch, es sollte genauso wie bei der 3COM funktionieren halt auf genau die selbe weise. Da du das ja schon mit der 3COM gemacht hast sollte es auch mit der Realtek funktionieren. Hast du vielleicht Fehler bei der MAC gemacht etc.? überprüf nochmal deine dhcpd.conf oder paste sie mal.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
22.06.2003, 15:26
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#4 Hi,

wo finde ich denn die dhcpd.conf ?

Bei der MAC hab ich keinen Fehler gemacht, habs mindestens 5x überprüft ob die Adresse stimmt.

Wunderlich find ichs auch, das ich immer die selbe IP Adresse an meinem Rechner bekomme, die ich bei einem Versuch mit der MAC-Addr. angegeben hatte.

Und, ich auch erst eine IP zugewiesen bekomme, seit ich einmal die MAC-Addr. eingetragen hatte.

Vorher ist auch nichts passiert. Hatte nur Zugriff auf die GUI indem ich einen Proxy im Browser angegeben hab...

Schonmal danke für eure Hilfe.
Seitenanfang Seitenende
22.06.2003, 15:50
Member
Avatar Emba

Beiträge: 907
#5 welche IP bekommt er denn immer zugewiesen? aus nem 169.er bereich?
evtl. hängt eine alte IP noch im ARP cache des routers

check doch mal mit nem portscanner, nachdem du dem client mit der realtek karte eine statische ip zugewiesen hast, ob du die ports 67,68 (dhcp) überhaupt erreichen kannst

evtl. läuft ein falsch konfigurierter paketfilter?

greez
Seitenanfang Seitenende
24.06.2003, 17:19
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#6 Hallo,

vielen Dank für euere Hilfe. Habs hinbekommen. War ein BIOS Problem. Hab eine ältere Version draufgetan und nu funzt es...

Hatte schon im DHCP-Log gesehen, das der Rechner sich eine IP holen wollte, nur das mehrmals hintereinander...

Nuja... Computer ;D
Seitenanfang Seitenende