FortiClient und WireShark auf Raspberry für Netzwerksicherheit?

#0
02.05.2019, 12:16
Member

Beiträge: 23
#1 Wäre es fachlich sinnvoll einen Raspberry Pi 3 an den Router per LAN anzubinden, und auf diesem das AntiVirus (und Webfilter-)Programm, sowie das Programm WireShark laufen zu lassen?
Seitenanfang Seitenende
02.05.2019, 13:47
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#2 Was genau willst du erreichen?
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
07.05.2019, 16:11
Member

Themenstarter

Beiträge: 23
#3 Mein Ziel ist es, mit FortiClient, was ein AntiVirus Programm ist, was gleichzeitig einen (meiner Ansicht nach sehr guten) Webfilter hat, einen sehr guten Webfilter im Netzwerk zu haben, und mit WireShark möchte ich täglich so 15-20 Min Datenströme aufzeichnen, so das unregelmäßigkeiten im Netzwerk schnell erkannt werden können.
Seitenanfang Seitenende
07.05.2019, 20:53
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#4 Ich kenne beide Programme gut. FortiClient sowie Wireshark sind Client- Programme. Wireshark schreibt sämtliche Netzwerkströme mit. Die müsstest du von Hand untersuchen? Also wenn du vom Raspberry Pi surfen möchtest- bitte, aber ich glaube, dass du das Ganze eher als UTM Firewall nutzen möchtest und das geht so nicht. Dafür gibt es- wenn du schon FortiClient ins Gespräch bringst- die Fortigate.

Was für dich vielleicht interessanter ist: Von der Sophos UTM (ehem. Astaro) gibt es eine Version, die für den Privatgebrauch kostenfrei ist. Dort hast du also einen Webfilter sowie IPS/IDS. Also eigentlich genau das, was ich glaube, was du suchst ;-)
Ich vermute aber, dass der Raspberry dafür zu schwach ist. Ich habe die zu Hause bei mir als VM laufen..
Ich meine sogar, dass sogar die Sophos AV Programme mit dabei sind inklusive Webfilter. Also da gibt es eine Menge zu entdecken. ;-)
https://www.sophos.com/de-de/products/free-tools/sophos-utm-home-edition.aspx
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
20.05.2019, 01:18
Member

Themenstarter

Beiträge: 23
#5 Vielen Dank, für deine edukative Antwort, hevtig!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: