email Absender herausfinden

#0
03.04.2016, 17:44
silke1
zu Gast
#1 Hallo Leute!
Ich habe mich gestern hier angemeldet denn ich brauche dringend eure Hilfe da ich technisch leider eher wenig begabt bin;
Es ist mir etwas peinlich aber ich bin leider auf einen sehr gemeinen Fake im Netz hereingefallen.
Er sagte es sei aus Paris und wolle mich unbedingt treffen...nach vielen mails und chats bin ich dann hingefahren...ich dumme Kuh....
Niemand war da und ich bekomme auch keine mail.
Ich habe 300 Euro für diesen Trip ausgegeben und weiss schon was ihr jetzt sagt...ach was für ne Dumme...tja...ich denke das kann jedem passieren also bitte keine fiesen Kommentare, Danke.
Ich möchte wissen wer sich hinter der email versteckt.
Ich will keine Rache oder so, ich will nur damit abschließen können und dazu muss ich wissen wer es ist, woher er (oder sie) kommt und ob irgendetwas überhaupt stimmt...
Ich bin echt verzweifelt...das tut sehr weh. Ich will diesem Menschen anschreiben und mein Geld zurückfordern...auch wenn es nichts bringen wird...ich will abschließen sonst macht es mich kaputt.
Bitte helft mir, bitte zeigt mir wie ich über die email einen Standort ausfindig machen kann...ich habs mit der IP versucht aber da lande ich immer nur bei Hotmail, also Microsoft und die Jungs sind es ja nicht die was düfür können^^
Bitte helft mir! Danke an euch, Silke
Seitenanfang Seitenende
03.04.2016, 19:00
Member

Beiträge: 894
#2 Hallo

Zitat

Ich habe 300 Euro für diesen Trip ausgegeben und weiss schon was ihr jetzt sagt...ach was für ne Dumme...tja...ich denke das kann jedem passieren also bitte keine fiesen Kommentare, Danke.
Sorry, das ist schon sehr naiv, der mußte jetzt sein.

Zur Email, da kann man vieles faken.
Was du amchen kannst, ist dir die email im Quelltext ansehen. Dort steht dann zumindest immer die Stationen die die Email genommen hat. Aber wie gesagt, sobald geschummelt wurde, ist der letzte Mailserver in der Mail uninteressant, weil ab da alles gefakt ist.

Außer, der user war auch so dumm und hat seine original-Emailadressdaten verwendet, aber ich verwette meinen Arsch, das da nicht der fall ist.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
04.04.2016, 12:30
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#3 Immerhin hast du nur 300 € für den Trip ausgegeben, aber dem mutmaßlichen Fake kein Geld gegeben. Das kommt nämlich häufiger vor, dass man dazu gebracht werden soll, erstmal viel Geld zu bezahlen (bspw. weil er/sie sich die angebliche Reise zum späteren Opfer nicht leisten kann, soll das Opfer in Vorleistung gehen und ihm/ihr Geld für den Kauf von Flug-Tickets, Visum und anderen Papieren sowie hin und wieder auch angeblich notwendigen Schmiergeldern schicken). Das kann dann schon mal ein vierstelliger Betrag werden.

Selbst mit der richtigen IP könntest Du den Standort nur rudimentär bestimmen. Es nützt Dir vermutlich nichts, wenn Du weiß, aus welcher Stadt bzw. aus welcher Region die E-Mails verschickt wurden. Das kann Dir maximal zeigen, ob der Fake tatsächlich aus Paris bzw. Frankreich (je nach Genauigkeit des IP-Locators) kommt oder nicht. Eine Adresse oder einen Namen wirst Du damit nicht erfahren. Das müsste dann schon über die Polizei laufen, wobei es in dem Sinne kein Betrug war, da Du zwar einen Schaden erlitten hast, aber der Fake keinen wirklichen Vorteil daraus ziehen konnte. Du wurdest hier offenbar nur verarscht. Allenfalls wenn sich herausstellt, dass das eine Aktion im Rahmen von Mobbing gegen Dich gelaufen ist, wäre es für die Polizei interessant - doch auch hier nicht als einzelne Tat, sondern im Gesamtzusammenhang.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
04.04.2016, 22:51
silke1
zu Gast

Themenstarter
#4 Tja, dann hab ich wohl Pech, schade...Danke für die Antworten.
Seitenanfang Seitenende
15.11.2017, 23:15
...neu hier

Beiträge: 2
#5 Sorry dass ich den alten Post nochmal hochhole. Aber ist es richtig, dass man mit solchen Tools wie z.B. https://www.melissa.com/de/global-location/ip-location.html den exakten Standort einer IP bzw. den Wohnort einer Person herausfinden kann, INSOFERN man die IP Adresse kennt? Wie funktioniert nur so etwas und geht das auch bei eMails?
Seitenanfang Seitenende
16.11.2017, 18:46
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#6 Über die IP die Location zu finden ist meistens witzlos.
Meine IP zeigt auf einen Ort, der mal eben 336 Kilometer entfernt ist von mir.
Das ist einfach ISP anhängig.
Und dann gibt es ja auch noch Proxys und was nicht alles.

T S
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: