Per Browser übermittelte Daten ("Allerweltseinstellungen")

#0
31.01.2014, 16:40
Member

Beiträge: 18
#1 Hallo,

ich bin mal durch Zufall auf einen Beitrag gestoßen in dem über per Browser übermittelte Daten geschrieben wurde. Ich dachte immer IP wechseln und Cookies löschen bzw. gleich einen Tab im privaten Modus starten reicht um eine Wiedererkennung bei der aufgerufenen Seite zu verhindern. Es werden aber scheinbar viel mehr Daten (z. B. Bildschirmauflösung) übertragen. Mich würde interessieren ob/wie man diese Daten "verallgemeinern" kann, so dass der eigene Computer wie ein Allerweltscomputer wirkt. Ich denke da an: häufiges Betriebssystem, häufig verwendete Auflösung, häufig verwendeter Browser und was sonst auch immer gesendet wird.

Es geht mir also nicht so sehr um Anonymisierung, eher um "verschwinden in der Masse" und das Nachverfolgen zu erschweren.

Grüße,
sgn
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 09:33
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#2 keine chance im Normalfall... hier mal eine der vielen Seiten, da wo man sowas sieht: http://browserspy.dk/

T S
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 10:38
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#3 Kannst dir ja den Quellcode verändern oder weiß der Geier was einbauen,
vielleicht so eine Auswahl wo man das alles selber einstellen kann.
(Falls sowas nicht schon irgendeiner mal als plugin etc. gemacht hat)

Ich selbst finde das nicht so Sinnvoll.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
01.02.2014, 14:44
Member

Themenstarter

Beiträge: 18
#4 Es gibt Plugin um viele der Daten nicht zu senden, z. B. Dereferer. Aber diese Plugins selber können ja scho wieder genutzt werden um einen wiederzuerkennen.

Wenn man viele der Daten schon nicht blocken kann, dann vielleicht Fakedaten senden, z. B. indem man die am häufigsten in Deutschland installierten Schriftarten oder Auflösung sendet. Das senden der Fakedaten sollte aber nicht erkannt werden, da man sonst wie bei den genannten Plugins wieder auf einen schließen kann.
Seitenanfang Seitenende
02.02.2014, 21:43
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#5 Das müsste dann vermutlich mit einem Proxy gemacht werden, den Du lokal installierst. Proxomitron ist so einer, den man umfangreich konfigurieren kann: http://www.buerschgens.de/Prox/
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
24.03.2014, 15:06
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#6 Mein aktueller Favorit ist https://panopticlick.eff.org/

Hier sieht man ganz gut, dass z.B. über die installierten Schriften oder Browser-Plugins ein ziemlich vergleichbarer Fingerabdruck möglich ist.
Frage mich gerade, ob durch installierte Falschschriften und die teilweise Deinstallation dieser dann wieder ein Spürprogramm verwirrt genug sein könnte....

T S
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: