PC geht nicht mehr an

#0
18.09.2013, 20:56
Member

Beiträge: 48
#1 Hallo!

Habe noch einen uralten Tower-PC, ca. 10 Jahre alt.
Da ich hauptsächlich nur noch mit Laptop arbeite steht der eigentlich bis auf wenige Ausnahmen nur so ungenutzt rum.
Nun wollte ich allerdings paar alte Dateien auf meinen Lappi ziehen, aber mein PC rührt sich nicht mehr, d.h. er geht nicht mehr an. Habe ihn aber vor paar Monaten schon mal benutzt.
Kann es sein, dass er nach zu langer Unbenutzung auch kaputt geht bzw. kann das Netzteil defekt sein?
Wie komme ich an meine alten Daten ran, wenn er nicht mehr geht? Brauch ich dazu dann eine externe Festplatte??
Seitenanfang Seitenende
18.09.2013, 21:42
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#2

Zitat

Interlunium postete

Kann es sein, dass er nach zu langer Unbenutzung auch kaputt geht bzw. kann das Netzteil defekt sein?
Wie komme ich an meine alten Daten ran, wenn er nicht mehr geht? Brauch ich dazu dann eine externe Festplatte??
Das sind ja 4 Fragen auf einmal.
Ja, ja, kompliziert, nein!

Zurück zum Start.

T S
Seitenanfang Seitenende
24.09.2013, 10:18
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#3 Festplatte ausbauen und mit so nem Festplatten-Dock die Daten auslesen:
http://www.amazon.de/LogiLink-Quickport-USB-SATA-Festplatten/dp/B002X5YJC0/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1380010628&sr=8-4&keywords=festplatten+dockingstation

Da Dein PC so alt ist, schätze ich, dass dort noch IDE-Platten verbaut sind, weshalb Du eine Dockingstation mit IDE benötigst.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
29.09.2013, 22:49
Member

Themenstarter

Beiträge: 48
#4 ah super... danke Gool für deine hilfreiche Antwort ;)
Seitenanfang Seitenende