Outlook.com: Wie sicher sind meine Kontakte?

#0
29.06.2013, 10:49
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Hallo zusammen.

Ich bin schon länger am überlegen, meine Kontakte, die ich in Outlook gespeichert habe, bei meinem Konto bei Outlook.com zu importieren und somit immer verfügbar habe (Handy, Laptop, etc.). Allerdings hält mich bisher immernoch der Zweifel der Datensicherheit ab. Man kann viel über die versendeten Mails lesen ... dass Microsoft zB. diese auch (angeblich) mitliest und sich das Recht vorbehält die persönlichen Daten weiterzuleiten. Doch wie sieht es mit den gespeicherten Kontakten aus? Da dies nicht meine Daten sind, würde ich schon gerne wissen wie es in diesem Bereich aussieht. Meiner Meinung nach sind es ja keine persönlichen Daten, da es nicht MEINE sind und deshalb möchte ich mit solchen Kontaktdaten dann auch vorsichtig umgehen...
Was wisst ihr zu dem Thema und was habt ihr für eine Einschätzung?

Gruß, Mowh
Seitenanfang Seitenende
29.06.2013, 14:35
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#2 Wie auch immer man das bezeichnet... es sind im Endeffekt "personenbezogene Daten"!

Was auch immer MS damit machen wird, wenn Du sie hochlädst... wird sich nicht verhindern lassen.

Wobei ich persönlich es schlimmer finde, wenn ein mit meinem Namen getaggtes Foto auf Facebook auftaucht, als wenn irgendwer der meine E-Mail-Daten hat diese in den Kontakten speichert.

Achte drauf, dass Deine Kontaktdaten keine der folgenden Kriterien enthalten, und Du bist "rechtlich" auf sicherer Seite:

rassischen und ethnischen Herkunft,
politischen Meinung, religiösen oder philosophischen Überzeugung,
Gewerkschaftszugehörigkeit,
Gesundheit oder
Sexualleben.

T S
Seitenanfang Seitenende
29.06.2013, 15:21
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#3 Die Microsoft Cloud sollte für Europa in Irland liegen. hier solltest du datenschutzrechtlich eigentlich keine Probleme haben, da innerhalb der EU die Datenschutzgesetze angeblich harmonisiert sein sollen.

Der aktuelle prism Fall zeigt zwar, dass es evtl. anders aussieht, aber rechtlich wäre das in mE Ordnung. Kontakte sind personenbezogene Daten, du als Privatperson unterliegst aber auch nicht dem BDSG. Wie TurnRstereO schon sagte solltest du evtl. trotzdem keine besonderen Daten gem. §3(9) BDSG dort ablegen.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
29.06.2013, 20:00
Member

Beiträge: 894
#4 Hallo

Zitat

Die Microsoft Cloud sollte für Europa in Irland liegen.
Da MS aber den Haupotsitz uij den USA hat, kann man das zu Zeit jedenfalls juristsich vergessen, MS hält sich an us-amerikanische Gesetzet, also ist der europ. Datenschutz Makulatur.

Einzige Möglichkeit, keine Daten einem US-Unternehmen anvertrauen! bzw. Brüsel drängen, endlich Nägel mit Köpfen zu machen und

a. amer. Unternehmen die sich nicht an die eurp. Datenschutzbestimmungen halten vom eur. Markt auszuschließen

b. Ein eigenes europ. endverschlüsseltes Netz zu etablieren, incl. weg von der US kontrollierten Rootzone
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: