Netzlaufwerk rotes X Win7

#0
29.08.2011, 09:49
Member
Avatar N1con

Beiträge: 395
#1 HI Ihrs,

ich hab da nen kleines Problem.

Es geht um Freigaben auf einem XP Pro. Diese mappe ich mir als Laufwerke auf einem Win7 Pro
Leider wird immer ein rotes X eingeblendet. Erst nach manuellem anklicken ist das Laufwerk vorhanden.

Dies hat zur folge das Programme die auf das Laufwerk zugreifen wollen dies nicht können.

Ich mappe per computernamen (diesen habe ich auch in der Hostsdatei hinterlegt, falls was mit der Auflösung nicht klappen sollte.) Zudem habe ich auch folgende Eintragung laut technet vorgenommen:

Some Programs Cannot Access Network Locations When UAC Is Enabled
http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee844140(WS.10).aspx

Leider bisher beides ohne Erfolg, jemadn ne Idee ?

Danke im voraus
__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 18:47
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#2 Hallo,

ich verstehe noch nicht den "Zwang" dazu, das als eigenes Laufwerk auf Win7 darzustellen.
Sobald das auf XP freigegeben ist und du im gleichen Netz bist, siehste das doch?

T S
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 19:11
Member

Themenstarter
Avatar N1con

Beiträge: 395
#3 Autocad2012 setzt seine Dateien aus mehreren zusammen.

CAD Datei 1 besteht aus Bild a (liegt auf laufwerk s:\) Bild B (liegt auf laufwerk z:\) usw.

Es gibt halt Programme die nicht einfach auf eine Freigabe zugreifen, sondern wollen die Freigabe als gemapptes Laufwerk haben (u.A. z.B. Datev auch). Daran kann ich nix ändern ;)

Daher das Problem
__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 19:18
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#4

Zitat

Es gibt halt Programme die nicht einfach auf eine Freigabe zugreifen, sondern wollen die Freigabe als gemapptes Laufwerk haben (u.A. z.B. Datev auch). Daran kann ich nix ändern
Kenn ich.

Zitat

CAD Datei 1 besteht aus Bild a (liegt auf laufwerk s:\) Bild B (liegt auf laufwerk z:\) usw.
Hört sich nicht so gut an, mountpoints FTW!

Soweit wie ich mich dran erinnern kann, wurde beim erstellen dieser Netzlaufwerke doch gefragt ob man diese "automatisch verbinden" lassen möchte.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 19:25
Member

Themenstarter
Avatar N1con

Beiträge: 395
#5

Zitat

Xeper postete

Zitat

Es gibt halt Programme die nicht einfach auf eine Freigabe zugreifen, sondern wollen die Freigabe als gemapptes Laufwerk haben (u.A. z.B. Datev auch). Daran kann ich nix ändern
Kenn ich.

Zitat

CAD Datei 1 besteht aus Bild a (liegt auf laufwerk s:\) Bild B (liegt auf laufwerk z:\) usw.
Hört sich nicht so gut an, mountpoints FTW!
seh ich auch so, aber kannich nix dran ändern

Soweit wie ich mich dran erinnern kann, wurde beim erstellen dieser Netzlaufwerke doch gefragt ob man diese "automatisch verbinden" lassen möchte.

Jepp und bevor die win7 rechne rkamen waren dies XP rechner und diese haben das problem nicht gehapt, auch die verbliebenen XP rechenr, haben dieses Problem nicht ;)

__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 19:42
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#6 Naja ist das für ne Firma, müssen die halt durch - ist ja klar das die Windows Buchstaben keine Transparenz haben.
Das war von Anfang keine gute Idee (Design kommt vor der Ausführung),
falls das was offizielles ist würd' ich mich halt mal an den Microsoft Support wenden.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 19:46
Member

Themenstarter
Avatar N1con

Beiträge: 395
#7 Jo, ist für ne Firma und die sind genervt, weil sie halt jeden Laufwerk einmal vorher per hand im explorer anklicken müssen damit das X wech ist. Ich denke ich werde deinem Rat folgen und mich mal an MS wenden.

Danke ;)
__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 19:53
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#8

Zitat

weil sie halt jeden Laufwerk einmal vorher per hand im explorer anklicken müssen damit das X wech ist
Man könnte sowas durchaus scripten was zuerst die Verbindung herstellt bzw. sicherstellt das diese Netzlaufwerke verbunden sind.
Es ist nur ein Workaround aber möglich...
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 20:06
Member

Themenstarter
Avatar N1con

Beiträge: 395
#9 an irgendsowas hatte ich auchschon gedacht ... unter 2k3 gab es irgendwie auch mal die option warte auf netzwerk oder sowas, scheint es ohne DC aber leider nicht zu geben
__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 22:32
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#10 Hmm, probier mal in der cmd

Code

net config server

net config server /autodisconnect:-1

__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 22:49
Member

Themenstarter
Avatar N1con

Beiträge: 395
#11 werde ich austesten, danke
__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 23:03
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2298
#12 oh ich wollte noch Infos nachschieben ;)
Das Ganze passiert wohl, weil eingestellt ist, dass nach einem bestimmten Leerlaufintervall die Verbindung gekappt wird.
Nachzulesen z.B.
http://support.microsoft.com/kb/297684/de

Code

net config server
ist ein Befehl, bei dem es sich nicht nur um einen Befehl für Windows 2k3 Server o.ä. bezieht, sondern sich auf den "Server"-Dienst, der auch auf Client-Rechnern läuft. In Win7 muss das Ganze also in einer administrativen Shell eingegeben werden.
Dieser Dienst ist dafür zuständig, dass z.B. andere sich auf freigegebene Verzeichnisse verbinden können.
net config server /autodisconnect:-1 bedeutet, dass autodisconnect unwirksam wird und somit die Verbindung gehalten werden sollte.

Was sich MS damit gedacht hat und warum das vermehrt bei Win7 auftritt würde mich auch mal interessieren.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
29.08.2011, 23:07
Member

Themenstarter
Avatar N1con

Beiträge: 395
#13 ich werde berichten ob es den gewünschten erfolg mit sich bringt, da das Problem ja nicht nur nach gewisser Zeit sondern auch direkt nach dem Start auftritt.
__________
Wenn ich euch geholfen habe, könnt ihr gerne ans Board spenden, auch ich freue mich über einen kleinen Obolus für mein Feierabendbier ;)
Protecus Spenden
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: