Wlan Routerempfehleung von 40 - 60€

#0
23.07.2011, 17:47
Member

Beiträge: 896
#1 Hallo

Hat jemandf tuips oder Erfahrungen für folgnede Geräte

TP-Link TL-WR841ND
Asus RT-N12
TP-TL-WR1043ND
Buffalo WZR-G300NH-EU
Buffulo WZr-G300N ... (bauglaich wie oben, nur ohne USB und Gigabit-LAN-Switch)

Ich kann mich da nciht entscheiden, ich lese immer auch negatives

Buffalo sendeleistung suepr, aber Verbindungsabbrüche
Asus, absolut nur 1 Kundenmeinung (amerikansich) im Netz
TP-Link gut aber sendeleistung nur Durchschnitt


Die wlan Funktion ist für den DS meiner Kids gedacht (USB- und Gbit Lan ist Schnickschnack, den ich eigentlich nicht beötige), Sendeleistung ist wichtig, da es durch eine Betondecke mit viel Eisen muß, die wahrscheinlcih einen Leo aushält.
Das Ganze auch als Alternative zu eienr ev. anzuschafenden FGritzbaox 7270 (hat aver laut Tests eine Schei...-Sendeleistung), weshalb ich also eien Lösung aus vorhandenem Modem + wlan Router den Vorzug geben würde.

Achja, die Asus RT-N56U liegt außerhalb des Budgets!
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
23.07.2011, 17:50
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#2 Hmm TP-Link kann ich da schon empfehlen, die haben sich generell im Bereich Networking/Wireless etabliert.
Asus will ja überall mit mischen (und das klappt nicht gut), Buffalo sagt mir nichts zum Thema WLAN.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
23.07.2011, 18:11
Member

Themenstarter

Beiträge: 896
#3 Hallo

Was mich wundert, zu wlan-Routern gibts kaum Test, sonst für Grakas, MB, Soundkarten, Drucker, findest du Tests ein masse, sehr detailliert, aber zu wlan-Router, sehr sehr mager.
Ich hab mcih da bei Kunden meinungne bei amazon und mindfasctory mal schlaugemacht, von wegen Stärken und Schwächen.
Im Moment tendiere ich zu Buffulo, aber ohn e USB und Gigabyte, ist m.M. nach eh Quatsch bei einem Router.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
23.07.2011, 19:08
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#4

Zitat

Was mich wundert, zu wlan-Routern gibts kaum Test, sonst für Grakas, MB, Soundkarten, Drucker, findest du Tests ein masse, sehr detailliert, aber zu wlan-Router, sehr sehr mager.
Das ist korrekt, ich hab mir selbst erst vor kurzem einen NBSD wlan AP hier konfiguriert.
Man muss dazu sagen, WLAN ist ne Wissenschaft für sich im Grunde wurde das ganze erst seit kurzem mit dem g-draft Standard und jetzt aufkommenden n-draft überhaupt erst nutzbar.
Das was es davor gab inkl. WEP war ja nichts... das hätte man im Grunde nicht nutzen können (hab zu der Zeit auch konsequent kein WLAN genutzt.

TPLink liegt im Moment für den Endkunden im besten Preis/Leistungsverhältnis, musste schon einige Router (sowie APs) installieren und da sind die am besten.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
23.07.2011, 21:08
Passwort: gast
Avatar Gastaccount

Beiträge: 0
#5 Heute gibts noch einen Dlink router (B/G/N) bei Ibood
http://www.ibood.com/de/de/product_specs/5984/D-Link_DIR-635_Wireless_N_Router_-_Datenubertragungen_von_bis_zu_300Mbit/

ueber die Qualitaet kann ich nichts sagen, schau halt mal in deren Kommentaren in deren (Ibood) Forum...
Seitenanfang Seitenende
24.07.2011, 05:07
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6 Router in der Preisspanne taugen meist nicht viel. Nach ein bis zwei Jahren ist man oft gezwungen, den gleichen Betrag zu investieren. Sinnvoller ist es dann, ein bisschen mehr auszugeben und dann für fünf bis sechs Jahre oder sogar länger Ruhe zu haben.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende