internet (bzw download) ist viel zu langsam

#0
12.07.2011, 23:27
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Moin,

seit einigen Tagen ist mein Internet saulahm - jedenfalls nach Aussage von einigen Speedtests. Ich habe meinen Provider kontaktiert und der hat mir versichert, dass mit meinem Zugang alles in ordnung ist. Derzeit stehen mir (angeblich) bis zu 14,8 Mbit/s Download und bis zu 977Kbit/s Upstream zur Verfügung. Ich hab' 'ne 16er Leitung - wenn ich diese Leistung tatsächlich bekäme, wäre das also völlig in ordnung, aber das ist leider nicht der Fall. Ich hab' mein Modem bereits neu eingerichtet und auch mehrfach neugestartet - direkt danach hab' ich meist ein mindestens befriedigendes Ergebnis (i.e. 10-12000 kBit/s download) aber ein oder 2 Tests später ist der download wieder im Keller. Upload ist immer gut.

Ich hab Avast Antivirus im Hintergrund laufen, aber das ist schon länger so und das Problem besteht erst seit einigen Tagen. Zudem habe ich auch die real-time Schilde mal vorübergehend ausgeschaltet und das hat auch keine Leistungssteigerung gebracht.

Ein Virenscan den ich gestern durchgeführt habe hat etwa 86^^ infizierte Files an's Licht gebracht, die allesamt irgendwas mit Java zu tun hatten und die sich jetzt aber alle in Quarantäne befinden.

Hat jmd eine Ahnung was ich noch Prüfen könnte? abgesehen von neustarten und den Strom mal für'n Moment ganz rauszieh'n fällt mir nix mehr ein.
Ich bin für jede Hilfe dankbar!
Seitenanfang Seitenende
13.07.2011, 00:11
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2310
#2 Es gibt ja eigentlich nur 2 Möglichkeiten.

- Entweder die Leitung bringt nicht den Speed,
- oder dein Rechner macht das nicht mit.

Probiert doch mal ein anders System an deinem Anschluß aus und schau mal, ob es immer noch so ist. Ein anderes System kann ein anderer Rechner sein, oder aber auch z.B. eine Linux Live CD
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
13.07.2011, 00:18
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#3 Joa dann werde ich mir demnächst wohl mal den Laptop von meinem Bruder ausleihen müssen, wobei beides eigentlich nicht sein kann..

"- Entweder die Leitung bringt nicht den Speed,"

also die Leitung kann schon (mindestens) bis 14,5 bringen, denn soviel hatte ich ja sonst auch.. dementsprchend trifft das Gleiche auch auf meinen Rechner zu.

Außer halt da ist jetzt irgendein Problem und genau das versuche ich ja herauszufinden, aber mal 'nen anderen Rechner anschließen ist trotzdem 'ne ganz gute Idee denke ich.
Seitenanfang Seitenende
16.09.2011, 00:18
...neu hier

Beiträge: 2
#4 Du hast bestimmt noch einen Trojaner drauf, der dir deine ganze Leitung blockiert. Oder probiere mal das Usenet aus, mal schauen ob deine Leitung dort schneller ist. Zumindest ist die Leitung dort schneller wie wenn ich woanders was laden würde...
Seitenanfang Seitenende
16.09.2011, 01:07
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#5 ähm wie gesagt, ich hab schon nach viren gescant und alles was da war in quarantäne verschoben.. insofern sollte da also nichts mehr sein. im übrigen ist es in letzter zeit auch wieder besser geworden. ich vermute von daher das es eben doch am provider lag und der einfach nur gelogen hat - wäre ja nicht das erste mal.
was das jetz mit usenet zu tun haben soll, versteh ich an dieser stelle überhaupt nicht - außer es handelt sich hierbei um werbung^^
Seitenanfang Seitenende
16.09.2011, 13:08
...neu hier

Beiträge: 2
#6 Hallo zusammen,

ich habe seit gestern mittag das gleiche Problem wie necros.

Anschluß: ISDN/DSL
Geräte: NTBA, Splitter wie gewohnt von der Telekom auch beides bereits neu wobei der NTBA ja nichts mit dem Internet zu tun hat, Eumex 400 und Speedport W701V
Ich habe Avira Antivir (keinen Fund) und eine 2000er Leitung.
Laut Telekom gestern durchgemessen kommen 2300 an.
Splitter neu und ein zusätzlicher vom Nachbarn bereits ausprobiert.
Speedport w701v bereits gegen einen anderen, wenn auch älter getauscht und probiert.
Speedport zeigt mir folgendes im Status an:

Status-Details / DSL

DSLAM Hersteller infineon,
Softwareversion 113.184-H3,
DSL Down-/Upstream 2087 kbit/s
Noise margin 16 db,
CRC Fehler 0

Moden Hersteller Telekom,
Softwareversion 1.36.02.01,
DSL Down-/Upstream: 203 kbit/s,
Noise margin 25 dB,
CRC Fehler 0


Speedport wurde auch schon resettet und neu eingerichtet. von einem "Anfangserfolg" wie necros kann ich allerdings nicht berichten.

Speedtest mit express-submit ergab folgendes:
Ihre aktuelle Geschwindigkeit (Bandbreite) lautet:

33.00kbps

28.8 kbps Modem
33 kbps Ihre Geschwindigkeit
33.6 kbps Modem
53.3 kbps Modem
56 kbps ISDN
128 kbps ISDN
384 kbps DSL
768 kbps DSL
1000 kbps DSL
1500 kbps DSL/Kabel/Strom

Zwei Laptops wurden sowohl über W-Lan, wie auch LAN ausprobiert. Auch hier keine anderen Ergebnisse.

Um Emails von etwa 200kb abzurufen brauche ich bis zu einer halben Stunde.
Eine Seite aufzbauen, egal mit welchem Browser wie z. B. telekom.de braucht es bis zu 10 Minuten und selbst dann wurde die Seite noch nicht richtig geladen.

Also am Rechner oder an Viren und auch an den anderen Geräten kann es eigentlich nicht liegen.

Da ich beruflich auf das Internet angewiesen bin, wäre ich für jede noch so kleine Idee sehr dankbar!
Seitenanfang Seitenende
17.09.2011, 11:39
...neu hier

Beiträge: 2
#7 @ necros

Lass bei der T-Com Deinen Anschluß mal auf einen anderen DSLAM klemmen. Bei mir war der Fehler damit behoben. Ich hoffe bei Dir gehts dann auch wieder.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: