Linux Squid und SMB_Auth

#0
24.04.2003, 15:45
Member

Beiträge: 13
#1 Hallo ich habe ein Problem ich will einen Samba aufsetzen welcher als Server, nicht als PDC fungiert, und über den ich die User per SMB_Auth authentifizieren lasse.

Mit dem Befehl smb_auth -W Domain bekomme ich nach eingabe des Usernamen und Kennwortes immer ERR obwohl die Freigabe netlogon und die datei proxyauth mit dem inhalt "allow" existiert.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Es kommt auch keine IP oder Servername....

Gruß Dominik
Seitenanfang Seitenende
25.04.2003, 23:00
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#2 Sorry aber mit samba hab ich selbst so immer meine kleinen schwierigkeiten. Ich mag samba auch nicht ich benutze es nur weil ich muss sehr lange lief hier ein Samba server ohne probs, aber nun funktioniert die Domain Anmeldung auf den clients nicht mehr und samba gibt auch nichts sinnvolles aus. Aber samba ist eines der vielleicht am besten dokumentierten GNU systeme überhaupt es gibt soviele HOW-TOs FAQs usw. zu samba ich weiß nicht aber ich bin mir sicher das google dir helfen kann. Ich selbst habe nicht so gute Erfahrungen mit samba gemacht.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
26.04.2003, 19:43
Member

Themenstarter

Beiträge: 13
#3 Habe es heute soweit geschafft das sich der user per smb_auth an einem Windows 2000 Active Directory authentifiziert, allerdings muss ich nach jedem neustart einen Domainwechsel in der smb.conf durchführen damit er den Windows 2000 server annimmt und überprüft.

Habe ich etwas in der smb.conf vergessen?

Kann jemand seine smb.conf posten welche diese Feature auch macht?
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: