Welche Temperaturobergrenze bei Phenom II 965 mit Scythe Mugen 2?

#0
05.02.2011, 15:54
Member

Beiträge: 131
#1 moin,

ich hab meinen neuen rechner grade mal testweise (und zum spass natürlich auch) 2 stunden lang crysis fahren lassen.
eigentlich so dachte ich, das die graka da mehr beansprucht wird, und wollte mal sehen, wie heiss das ding wird.

nun hab ich erstaunt festgestellt, dass die CPU danach auch 72° und das MB auf 48° war.

ich denke, das sollte doch wohl nicht sein, oder?

hat jemand erfahrung mit dieser konfiguration?

lg konfusius
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 16:01
Member

Beiträge: 895
#2 Hallo

Wenn du nicht sagst, um welceh Komponenten Garka, Movobo, CPU es sich handelt, können wir mit den Zahlen nichts anfangen.


Bei mir z.B. wird die CPU nur max.55° , aber die SB 70-80°, was aber imme noch völlig normal ist.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 16:13
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#3 hallo schwedenmann!


bisher hatte ich auch nur ca. 53° bei der CPU max. (was ist "die SB 70-80°"?)

meine komponenten:

amd 965
asrock 870 extreme 3
MSI 460 GTX Hawk

cpu kühler: scythe mugen 2
+ 1x 120mm gehäuselüfter in der front des gehäuses

lg
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 16:30
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#4 okay. die temperatur ist viel zu hoch, glaub ich jetzt zu wissen.

was kann es da für gründe geben, ausser der wärmeleitpaste?

trotzdem irgendwie komisch, bis gestern war ja noch alles okay. mag das also noch andere gründe haben?
ich habe weder übertaktet noch sonst was. temperatur der graka war zeitgleich übrigens nur bei 54°C


im leerlauf ist die temperatur der CPU bei etwa 35°C.


lg
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 16:36
Member

Beiträge: 895
#5 Hallo

Zitat

(was ist "die SB 70-80°"?)
Southbridge = chipsatz bei AMD 750/770 der kann laut Support bis 100° heiß werden, hab aber jetzt eine 3. gehäsuelüfter eingebaut, der die Luft von CPU + SB zusätzlich absaugt und so di SB kühlt.

Warum deine CPU-Temp sp hoch ist weiß ich nicht, ab wann soll der Scite auf volle Leistung gehen ?
Hast du mal im Bios nachgeschaut, das kann ma ja regeln, ob wann der FAN richtig hochdrehen soll.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 17:04
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#6 also asrock hat gleich ein programm mitgeliefert - "OC-Tuner" nennt sich das. neben den overlocking funktionen auch kontrolle über die fans bietet und entsprechend auch die temperaturen anzeigt.

laut diesem tool laufen dann beide auf höchster stufe mit ca. 1450 rpm. ist auch deutlich hörbar, dass sie laufen.

die wärmeleitpaste hatte ich eigentlich auch sehr akurat verteilt. hatte eigentlich schon befürchtet, dass ich zuviel genommen habe. es lief dann nach dem aufsetzen des kühlers aber nix raus - war also okay, glaub ich. allerdings wars auch das erstemal, dass ich sowas überhaupt gemacht habe.

ich hab ebend nochmal getestet: innerhalb von 15min ist die temp der CPU von 37 auf 54°C hoch, bei voller lüfterleistung.
das schlimme ist: in meiner wohnung sind lediglich knapp 18°C. frag mich grade, wie das im sommer aussehen soll.

da stimmt doch was nicht.
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 18:42
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#7 Was hast Du denn für einen Lüfter? Normalerweise haben die ja so nen Wärmeleitpastefilm schon dran, allerdings weiß ich nicht, wie das bei den Lüftern aussieht, die standardmäßig mitgeliefert werden, wenn man die CPU "boxed" kauft. Die Lüfter taugen nämlich nicht viel, deshalb hole ich mir immer einen anderen Lüfter dazu (bei AMD hat sich Arctic-Cooling bewährt, die sind billig und leise und haben eine ordentliche Kühlleistung).
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 19:00
Member

Beiträge: 895
#8 Hallo

@Gool

Zitat

Was hast Du denn für einen Lüfter?
Antwort

Zitat

cpu kühler: scythe mugen 2
So spät ist es doch noch nicht, das du das überlesen hast !

Bei den nicht-boxed Lüfgtern ist doch keine Leitpaste drauf ?
Ich nutze nur die boxed und habe keine Probleme damit (AthlonII X4 4x2,9 + AthlonII x3 3x 3,2)

Ev. hat der TE den Kühler nicht korekt montiert, was aber bei dem Modell ausgeschlossen ist (4 Schrauben von oben, keine Klammer, also liegt dre plan auf dem diet)

Was sagt denn das offiezelle datenblatt von AMD zu den Temps ?
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 19:41
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#9 ich werd mich mal auf die suche nach diesem datenblatt machen.

grad hab ich 2 stunden lang prime 95 laufen lassen. beide lüfter, als CPU Fan und Gehäuse Fan liefen auf höchster stufe.

die CPU Temperatur hat 54°C nicht überschritten. wäre das denn okay (ich weiss, datenblatt...such ich erst noch. mitgeliefert wurde jedenfalls keins..;) ) ??

wenn ich mir überlege, dass bei dem prime95 durchlauf die graka nicht beansprucht wurde und die Temp für 100% auslastung bei 100% lüfterleistung okay wäre,

dann mags ja evtl an der anordnung der komponenten im gehäuse liegen, oder? aber das wär ja erst richtig mist. da kann ich nämlich nix dran ändern.

ich kann nur noch einen zusätzlichen 140mm lüfter an die seite bauen. allerdings müsste ich den außen am gehäuse festmachen. der scythe lässt innen keinen platz.


gehäuse: revoltec sixty


p.s.:

laut offizellem datenblatt wird die max temp mit 62°C angegeben.
ganz toll. dann steh ich wirklich kurz vor der kernschmelze... ;)
keine ahnung wie das mit diesem winzigen boxed kühler hätte aussehen sollen!
Dieser Beitrag wurde am 05.02.2011 um 19:49 Uhr von konfusius editiert.
Seitenanfang Seitenende
05.02.2011, 21:19
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5288
#10

Zitat

laut offizellem datenblatt wird die max temp mit 62°C angegeben.
ganz toll. dann steh ich wirklich kurz vor der kernschmelze...
keine ahnung wie das mit diesem winzigen boxed kühler hätte aussehen sollen!
Nein die boxed Cooler sind so ausgelegt das diese für das Produkt auf jedenfall ausreichen, du wirst wohl eher etwas falsch gemacht haben.
Das hat nichts mit den Anordnugnen der Komponenten im Gehäuse zu tuen...
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
06.02.2011, 10:55
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#11 hm, vielleicht. war ja das erste mal.

kann ja dann nur noch beim auftragen der paste was falsch gelaufen sein.

hab mich allerding akkurat an die 10 millionen anleitungen gehalten, die ich gelesen habe.

cpu und kühler hab ich pedantisch mit einem in waschbenzin getauchten wattestäbchen gereinigt. mit einem kleinen spatel hab ich die beim scythe mitgelieferte paste sorgfältig verteilt. bis an die kanten ganz gleichmäßig. dann hab ich den kühler aufgesetzt und noch leicht und drehenderweise hin und her bewegt, um eventuelle lufteinschlüsse einzuebnen. dann hab das ding festgeschraubt. er wackelt nicht und hat kein spiel. ncoh fester wollte ich ihn nicht anziehen, hatte angst, dass dann wass am MB reisst oder ähnliches.

##### Was ist das dann für ein mist jetzt?! ich seh grade, das tool von asrock "OC-Tuner" zeigt mir grad nach 3 stunden betrieb ne ganz neue temperatur für CPU und board an: 0°C
cpu fan: 0 rpm, obwohl er arbeitet.
#####
Seitenanfang Seitenende
06.02.2011, 11:03
Member

Beiträge: 895
#12 Hallo

Geh mal lieber ins Bios um dir die Temps anzeigen zu lassen, oder nimm speedfan.
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
06.02.2011, 11:10
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#13 moin schwedenmann,

okay, mach ich mal. allerdings bekomm ich doch aber im bios keine temperatur unter last, oder, der kühlt ja recht schnell wieder runter.

ich habe grade ein tool namens CPUCool v8.0.11 gestartet. das zeigt mir folgendes an:

temp1: 30°C (cpu ?) (laut OC-tuner: 35°C)
temp2: 29°C (MB ?) (laut OC-Tuner: 30°C)
grafik: 28°C (laut MSI Afterburner korrekt)

seltsam noch: aktuelle fequenz der CPU: 3406MHz (laut CPUCool)
# sollte laut OC-tuner aber aktuell bei 800MHz liegen, da angeblich der stromsparmodus eingeschaltet ist (zuständiges mitgeliefertes asrock tool: IES)

ich schau jetzt mal, was das bios so meint.
Seitenanfang Seitenende
06.02.2011, 11:26
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#14 laut bios hatte die CPU 31°C.

ich bn jetzt nicht ganz sicher, was bei CPUCool Temp1 ist. dachte das wäre die CPU.
bei systemstart wurde sofort prime 95 ausgeführt. dabei stieg allerdings temp2 sprunghaft an. also wird das wohl die cpu sein, denk ich da mal.

ich werd das jetzt mal mit speedfan checken.

###

nein, das tool läuft garnicht. download bei chip online. installiert, dreimal gestartet, drei systemabstürze.

gibt es noch ein anderes erprobtes tool für diesen zweck?

### CPUCool zeigt jetzt plötzlich noch eine "temp3" an, mit 44,5°C. da weiss ich jetzt wirklich nicht, was dass sein könnte. Ich hab cpu, mb, grphik und hdd. aber bei temp3 bin jetzt etwas ratlos. es ist hier auch der höchste wert, übrigens

edit: okay, die dritte temp ist der chipsatz, hab ich rausbekommen.

jetzt wär nur noch wissenswert, welche temp zu welchem bauteil gehört. ich mach mich mal auf die suche..
Dieser Beitrag wurde am 06.02.2011 um 11:40 Uhr von konfusius editiert.
Seitenanfang Seitenende
06.02.2011, 11:50
Member

Themenstarter

Beiträge: 131
#15 also sicher bin ich mir nicht, aber ich glaube dass bei CPUCool

Temp1 = Mainboard = 35°C (nach aktuell 20minuten prime95)

Temp2= CPU = 44°C

Temp3= Chipsatz = 44°C

die temperaturen scheinen auch nicht weiter zu steigen.

die lüfter arbeiten auf ca. 1450 RPM

umgebungstemperatur: ca. 17/18 °C

### beim stoppen von prime 95: temp3: plötzlich 127,5°C (kein tippfehler meinerseits!)

###stoppen und neustart von CPUCool : Temp3 taucht im display nicht mehr auf.

was ist denn hier nun los? ;)
Dieser Beitrag wurde am 06.02.2011 um 11:57 Uhr von konfusius editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: