Seitenladefehler beim Benutzen des Routers

#0
10.12.2010, 11:17
Member

Beiträge: 40
#1 Hallo alles zusammen,
gestern Abend hat mein Firefox von einem Moment auf den anderen angefangen nur noch langsam zu laden und ein Seitenladefehler nach dem anderen auszuspucken. Ich hab es schon anbgeprüft, mein rechner ist vierenfrei und mein modem in ordnung. Dann muss irgendwas mit dem Router nicht stimmen, das Problem ist, dass ich ihn nicht selber eingerichtet habe (mein damaliger freund hat den vor etlichen jahren verbrochen) und ich mich mit routern noch nie beschäftigt habe, jetzt steh ich ziehmlich ratlos vor dem problem.
Hat jemand von euch eine idee?
Schon mal danke für eure Hilfe!
Mfg
Ymelli
Seitenanfang Seitenende
10.12.2010, 16:31
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#2 Hello,

so es wirklich der Router ist, könnte es genügen den mal auszuschalten (oder vom Strom trennen) und nach einer Minute wieder anzuschalten.
Falls das nichts bringt, ist dein Problem u.U. schwerwiegender.
Ich frage mich nebenbei, ob du wirklich Router UND Modem benutzt.... Solche Vorgehensweise machen die wenigsten, Router dienen seit Jahren zusätzlich auch schon als Modem, oder?

T S
Seitenanfang Seitenende
10.12.2010, 21:55
Member

Themenstarter

Beiträge: 40
#3 Hallo TurnRstereO,
das mit dem Strom an und aus hab ich schon mehrfach vergeblich versucht.
Und ja, ich benutze beides. Der Router ist schon 4 Jahre alt und war günstig, haben den aus studentischen gesichtspunkten ausgesucht. Bis her hat er auch brav seinen Dienst getan und ja, ich glaube das Problem ist schwerwiegender, sofern es NICHT Hardware ist (sollte aber nicht, da die Lampen soweit eigentlich noch alle korrekt laufen und nichts anzeigen) denke ich, ich könnte mir vieren-technisch irgendwas eingefangen haben, falls es sowas gibt, oder er hat sich auf irgendeine art verschluckt. Mein Problem ist, das ich mich zwar ein wenig mit Computern auskenne, aber GAR KEINE Ahnung von Routern hab, da ich das damals (dummer weise) aus der Hand gegeben habe.
Falls du mir Helfen kannst, brauchst du bestimmt ein paar Angaben, welche wären das?

Ymelli
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 00:34
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#4 Hi Ymelli,

da du ja in die Router- Ecke gepostet hast würde ich natürlich auch Hardware- technisch nach dem Ausschlusskriterium an das Problem herangehen.
Das oben beschriebene kann für einen Hardwarefehler sprechen, es kann natürlich auch ein anderes Problem sein.
Wenn du alle Steckverbindungen (Splitter - Modem - Router) einmal getrennt und neu verbunden hast und es immer noch nicht funktioniert würde ich evtl. einmal eine Kommilitone fragen, ob sie mal mit z.B. ihrem Laptop deine Internetverbindung testet.
Funktioniert das, wissen wir, dass dein Problem an deinem Rechner ist.
Funktioniert es nicht, sind es die o.g. Komponenten.

Aus Erfahrung weiß ich, dass günstige Router nach gegebener Zeit mal gerne den Geist aufgeben, und dann u.a. auch gerne mal das von dir beschriebene Fehlerbild abgeben, daher kann ich mir schon vorstellen, dass es daran liegen könnte... aber es muss halt nicht.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 00:41
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#5

Zitat

Aus Erfahrung weiß ich, dass günstige Router nach gegebener Zeit mal gerne den Geist aufgeben, und dann u.a. auch gerne mal das von dir beschriebene Fehlerbild abgeben, daher kann ich mir schon vorstellen, dass es daran liegen könnte... aber es muss halt nicht.
Das kann ich nur bestätigen, eventuell hilft es ja wenn man testet ob die Verbindung zum Router ein Problem ist oder ob der Router selbst die DSL Verbindung verliert.

Dafür kann man einfach mal cmd.exe öffnen und einen fortlaufenden ping auf den gateway (den router) anwenden.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 01:01
Member

Themenstarter

Beiträge: 40
#6 thanks, den test werd ich morgen machen, das es weder am modem noch am rechner liegt hab ich schon ausprobiert, eine breitbandverbindung über das modem funktioniert nämlich einwandfrei...hab auch schon meinen vierenscanner durchlaufen lassen, damit es nichts verstecktes auf meinem rechner ist. das merkwürdige ist, das sich zum beispiel die startseite von gmx noch teilweise aufgebaut und mein virenscanner aktualisiert hat. hab auch schon einen anderen steckplatz am router für mein lan kabel ausprobiert, hilft nichts, fehlerbild bleibt..hab den eindruck, dass der router irgendwie leckt, dass bandbreite verlohren geht und er einfach zu langsam wird oder so..
aber werde es morgen mal mit der exe versuchen.
bis dahin, schon mal danke und vielleicht fällt euch noch was ein
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 15:54
Member

Themenstarter

Beiträge: 40
#7 hallo Xeper,
nachdem mich heute auch noch mein konfig-program verlassen hatte (ließ sich zum glück mit einer system widerherstellung beheben, das oben beschriebene Problem bleibt aber) wollte ich jetzt mal deine .exe ausprobieren, die kann ich aber aus irgendwelchen gründen nicht öffnen. könntest du das nochmal posten? diese exe müsste ich mir dann runter kopieren da ich mit router gar kein netz mehr hab (im moment bin ich über breitband drin)
Seitenanfang Seitenende
11.12.2010, 22:02
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#8 Hallo Ymelli,

die cmd.exe ist die Eingabeaufforderung in Windows. Mach am besten "Start => Ausführen => cmd.exe <return>"
- weißt du die IP- Adresse deines Routers?
-- wenn nein, dann in der Eingabeaufforderung "ipconfig" ausführen. Im ausgegebenen Text wirst du unter Standardgateway eine IP haben, diese IP nun anpingen mit

Code

ping <IP>
- wenn das geht kannst du ja mal

Code

ping google.com
ausprobieren.

Mal sehen, ob das funktioniert.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
12.12.2010, 12:19
Member

Themenstarter

Beiträge: 40
#9 ja, ich komme über die IP Adresse der Routers theoretisch an die Seite ran, wenn die nicht Passwortgeschützt wäre und sich mein lieber Ex das selbe natürlich NICHT aufgeschrieben hat und es nach 2 Jahren natürlich auch nicht mehr weiß...
das andere werd ich jetzt ausprobieren!
Seitenanfang Seitenende
12.12.2010, 15:20
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#10 letztendlich können wir dadurch überprüfen, ob überhaupt eine Verbindung besteht
1. zum Router
2. zum Internet
und wie zuverlässig das Ganze ist.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, den Router einfach noch einmal auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und neu einzurichten. Dazu bräuchtest du zumindest das Handbuch des Routers (evtl. gibts das ja auch per PDF auf der Herstellerseite?) und die Zugangsdaten deines Internetdiensteanbieters.

Damit könnte man halt mit ein wenig Aufwand das Ding evtl. wieder zum Laufen bekommen.
Wenn er natürlich einen Defekt hat, dann hilft auch das nicht.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende