Hama Wlan-Stick (ist schwach)

#0
17.02.2010, 20:00
Member

Beiträge: 198
#1 Hallo,

ich habe mir vor ein paar Tagen einen Wlan-stick von hama angeschafft. Dieser bringt nur sehr sehr schwache Leistung. Was mich wundert ist, dass ich vorher einen t-sinus Stick 1054 von tcom hatte der ziemlich ziemlich alt war(in einem dsl forum wurde er als sehr alt bezeichnet [der beitrag war von 2007]). Ich benutzte den Treiber jedoch von dem t-sinus stick 154. Dieser t-sinus stick 1054 brachte eine besser Leistung als mein neuer hama stick.
Wieso?
Kann ich was ändern?



Vielen Dank im Vorraus.
MfG ._.

Seitenanfang Seitenende
17.02.2010, 23:21
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2307
#2

Zitat

._. postete
Ich benutzte den Treiber jedoch von dem t-sinus stick 154. Dieser t-sinus stick 1054 brachte eine besser Leistung als mein neuer hama stick.
Wieso?
Kann ich was ändern?
Wie wärs mit dem richtigen Treiber?
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
18.02.2010, 09:42
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#3 Ja ich hab in Vergangenheit geschrieben. Da ich ihn nciht mehr fand. Im Internet habe ich ihn auch nicht mehr gefunden, deswegen auch neuen Stick+ passender Treiber.
Seitenanfang Seitenende
19.02.2010, 18:47
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#4 Also, wenn Du den richtigen Treiber für den Hama-Stick installiert hast, dann wirst Du alles notwendige getan haben.

Inwiefern bringt der Stick denn schwache Leistung? Das hast Du noch gar nicht erzählt...
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
19.02.2010, 19:55
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#5 Ja er hat fünf balken; einer davon ist immer ausgefüllt 2 nur manchmal. Es ist so das ich durch Internet einigermaßen gut surven kann aber bei nem Spiel was ich hauptsächlich spiel geht der Multiplayer garnicht, da er die Server nicht findet. Icq oder sonstiges klappt eigendlich einwandfrei.
Seitenanfang Seitenende
20.02.2010, 09:01
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6 Dass die Server nicht gefunden werden, das liegt aber eher an der Internetverbindung und nicht am WLAN. Mit welchem Standard wird das WLAN-Signal gefunkt? Wie weit ist der WLAN-Router (oder Access Point) von Deinem Rechner entfernt? Wie viele Mauern und welche elektrischen Geräte sind dazwischen? Um was für einen Router handelt es sich?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
20.02.2010, 15:44
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#7 Also der Router ist ein W 500V soweit ich weiß ich schau gleich nochmal.
Und er ist ca 15-18m von meinem Rechner entfernt. Es sind ungefähr 2-3 Wände dazwischen und eigendlich keine elektrische Geräte - eine XBox 360 liegt ca. 1-2m von meinem Pc entfernt (+Bildschirm natürlich).

._.
Seitenanfang Seitenende
20.02.2010, 15:45
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#8 Ja ein W 500V von T-com
Seitenanfang Seitenende
20.02.2010, 16:56
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#9 Fehlt noch die Angabe, welcher WLAN-Standard genutzt wird. Der Router unterstützt, wenn ich das richtig sehe, nur 802.11b und 802.11g. Zwar haben diese beiden Standards eine maximale Reichweite von 40m innen, diese Reichweite kann aber aufgrund von Beschaffenheit von Wänden (Rigips stört weniger als massiver Stahlbeton) und elektrischen Geräten, die elektromagnetische Störfelder bilden können (Mikrowellen, schnurlose Telefone, Fernseher, Lautsprecher, etc.), drastisch reduziert werden.

Die Frage, ob es an dem qualitativ wohl etwas mäßigeren WLAN-Stick von Hama (ja, es ist nur eine Billighardware) liegt oder am Router bzw. am Routerstandort, ist damit natürlich noch nicht geklärt. Je näher Du Deinen Rechner an den Router ranbringst, desto stärker müsste eigentlich das Signal werden. Wenn dem nicht so wäre, würde ich es tatsächlich auf den Stick schieben und ihn umtauschen. Aber vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, es noch mit einem anderen Stick (bestenfalls anderer Hersteller) zu testen.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
20.02.2010, 23:21
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#10 Ja mit dem alten t sinus stick jedoch bekomm ich es nicht hin mit dem ins i.net zu gelangen da ich den treiber nicht kapiere.
Geht der überhaupt auf Win 7?
Seitenanfang Seitenende
20.02.2010, 23:21
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#11 t- sinus stick 1054
Seitenanfang Seitenende
21.02.2010, 11:57
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#12 und ich kenn mich da jetzt nicht so aus...WLAN-Standard..bedeutet ? :S
Seitenanfang Seitenende
21.02.2010, 23:07
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#13 WLAN-Standard = IEEE 802.11
Dazu gehören 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n (und noch etliche weitere) - siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11

T-Sinus Stick 1054? Ich finde dazu nur eine T-Sinus 1054 Card... aber keinen Stick. Diese PCMCIA-Karte unterstützt wohl auch nur WEP und WPA (also kein WPA2) und das auch nur, wenn die Drahtlos-Konfiguration durch Windows erfolgt und nicht mit der beigelegten Software.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
23.02.2010, 18:11
Member

Themenstarter

Beiträge: 198
#14 Naja ich danke dir für alles. ;) habe jetzt ein Lan - Kabel das ich machmal einfach zum router lege
der stick reicht ja noch für das normale i.net surven.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: