Welchen Router für Port Whitelist?

#0
20.09.2009, 21:15
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo liebes Forum,

ich habe eine wichtige Frage.
Ich suche einen Router der es (mit Hersteller oder alternativ Firmware) ermöglicht für bestimmte LAN MACs aus- und eingehende Anfragen nur für whitelisted Ports zu konfigurieren.

Mein kleiner Bruder (14 und ein "Hopper") lädt nämlich trotz häufiger Ermahnung immer noch per Torrent Daten herunter.
Er hält meine Eltern für blöd, aber mich kann er so leicht nicht verarschen.
Die meisten One-Click Hoster Hostnames habe ich bereits im D-Link D-615 blockiert, was auch super funktioniert.
Nur scheint der Kollege jetzt noch per Torrent weiter zu saugen.

Ich habe ihm jetzt zwar mit einem Trick ordentlich Angst eingejagt (in der Windows hosts Datei die Hostnames einige One-Click Hoster auf 127.0.0.1 aufgelöst und lokal als Dienst einen Apache laufen gelassen, der eine HTML Datei mit BKA Logo + netten Text lädt), aber um auf Nummer Sicher zu gehen würde ich gerne wie gesagt die obige Methode verwenden, und nur Port 80 bzw. noch ein paar Ports für die von ihm verwendeten Messanger freigeben (legale Sachen kann er ja gerne im Internet machen) + eventuell noch die maximale Bandbreite oder maximaler Traffic pro Tag dafür anpassen.

Jetzt stellt sich mir nur die Frage was man dafür an Hardware/Software braucht. Ich habe gelesen dass es eine OpenWRT Firmware gibt die auf Linux basiert und sehr detailreiche Konfigurationen ermöglicht.

Kann mir da jemand weiter helfen?
Viele dank!

PS: Ich hoffe das Thema gabs nicht schon zu Hauf...
Dieser Beitrag wurde am 20.09.2009 um 21:19 Uhr von bildmobil editiert.
Seitenanfang Seitenende
20.09.2009, 21:40
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#2 Mal als Überlegung:

Sooo viele Tracker gibt es doch gar nicht, wenn ich mir das so überlege.....
Mal versucht da anzusetzen und die per wasauchimmer (Hostst?) zu blocken?

TS
Seitenanfang Seitenende
20.09.2009, 21:54
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 Hallo TurnRstereO,

danke für den Tip, aber der D-615 macht nur 10 Hostname Einträge (unter Kindersicherung) und 5 davon habe ich schon für die verbreitesten One-Click-Hoster belegt (rapidshare.de/com, ul.to, uploaded.to, megaupload...).
Und es gibt wohl mehr als 5 gute Tracker ;)

Am liebsten wärs mir wie gesagt die Ports soweit wie möglich zu begrenzen, und den offenen auch noch mit Traffic und Bandbreite Einhalt zu geben, sodass ihm das Laden selbst über den offenen Port 80 keinen Spaß mehr macht ;)

Trotzdem Danke!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: