weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

Wer kennt Codesmash/mafvel Ohg? Opfer gesucht.

Thema ist geschlossen!
Thema ist geschlossen!
#0
31.05.2009, 15:05
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Ich brauche dringend eure Hilfe. Besagte Fa. hat Jobs angeboten im Bereich Logistik und Nachschub. Es sollten UKASH Karten; Paysafe etc. eingekauft und weitergeleitet werden, abzüglich einer Provision von 7,5%. Das Ganze klang seriös, da es auch einen Arbeitsvertrag gab. Da die Verkaufsstellen ja auch nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung haben, klang das Stellenangebot auch seriös, da die Firma einen Internetshop betrieb und angeblich grosse Mengen der besagten Karten verkauft.

Ich erhielt zwei Überweisungen (Meine Provision durfte ich grad einbehalten), kaufte davon die Karten mit dem gewünschten Auftragswert und leitete die Kopien der Karten per Mail weiter.

Und jetzt kommt der Hammer: Ich werde wegen Geldwäsche und Phishing verklagt, zivil- und strafrechtlich. Denn besagte Fa. gab es wohl nie... Die hatten durch Phishing TAN`S ergattert und dadurch Überweisungen von fremden Konten auf mein Geschäftskonto ausgeführt, wovon ich den Einkauf und Weiterleitung erledigen sollte.

Nun suche ich dringend Leute, denen dasselbe widerfahren ist. Warum soll ich nun für alles grade stehen, nur weil ich einen " JOB " angenommen habe, zumal ich noch mit einem Büroservice Selbständig bin und Aufträge verschiedenster Art selbstverständlich sind !?

Nach weiteren Recherchen fand ich auch den Namen " Mafvel OHG " nur da ist mir leider nichts näheres bekannt. Wäre schön, wenn sich weitere Opfer finden würden, die das Ganze gern publik machen möchten. Email an " AKTE 09 " geht ebenfalls raus.

Antwort hier und per Mail erbeten an betrugs-opfer@freenet.de.
Seitenanfang Seitenende
01.06.2009, 12:12
Member

Beiträge: 176
#2 Mal das System in Kürze:

- Die Firma überweist dir 10 000 Euro.
- Du gehst mit 9250 Euro in ein Geschäft, kaufst die PSC und schickst die Nummern an die Firma.

Könntest du bitte die Höhe der Beträge genauer angeben. Und weiterhin den Arbeitsaufwand, der für dich notwendig ist. der Richter wird nämlich danach schauen, ob der Lohn unverhältnismäßig hoch war.
__________
Firefox - Sofort anonym surfen für Laien - Google Chrome anonymisiert
Homepage mit Infos zum Schutz der Privatsphäre - Klick
Seitenanfang Seitenende
01.06.2009, 12:24
Moderator

Beiträge: 7795
#3 Ich denke hier wird durch "Betrugsopfer" nur nach weiteren Betroffenen gesucht, beraten koennen und duerfen wir nicht und ich denke, das er schon einen Anwalt, der sich damit auskennt, ein Mandat erteilt hat.


Siehe auch hier:
http://forum.sat1.de/showthread.php?t=3715&goto=newpost
http://forum.computerbetrug.de/allgemeines/58232-wer-kennt-codesmash-mafvel-ohg-opfer-gesucht.html
http://forum.boocompany.com/viewtopic.php?t=3360
http://forum.kijiji.de/about92359.html
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
01.06.2009, 23:46
Member

Beiträge: 176
#4 Das ist echt böse - bitte nicht nachmachen.

Die Firma hat Bankdaten von fremden Konten illegal in ihren Besitz gebracht. Das Geld auf sein Konto überwiesen. Er hat damit PSF gekauft und die Nummern den Betrügern geschickt.

Folge: Zivilrechtlich kann er haftbar gemacht. Muss mehrere zehntausend Euro zahlen.

Juristisch gesehen hast du deine Menschenrechte verloren. Man kann das Geld bis an dein Lebensende einfordern, und genau das werden die Banken tun. Du wirst dein Leben in Armut verbringen und deine Kinder werden ihr Leben in Armut verbringen, bis sie selbst Geld verdienen. Du bist ausgeschlossen aus der menschlichen Gesellschaft bis an den Rest deines Lebens.

Das System kennt kein Mitleid.
__________
Firefox - Sofort anonym surfen für Laien - Google Chrome anonymisiert
Homepage mit Infos zum Schutz der Privatsphäre - Klick
Dieser Beitrag wurde am 01.06.2009 um 23:50 Uhr von Zur Hölle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: