Der "Ich bin Single" Thread!

Thema ist geschlossen!
Thema ist geschlossen!
#0
11.02.2009, 19:11
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo!

Da ich bereits seit einigen Monaten Single bin, möchte ich es jetzt mal mit einer Singlebörse probieren.

Suche eine Singlebörse, die vor allem eine große Mitgliederanzahl vorweisen kann. Weiters sollte sie auch seriös sein. Und wichtig ist mir auch noch, dass sie kostenlos ist.

Die beiden Singlebörsen, die mir bisher wirklich gefallen hat waren www.pairfusion.com und www.be2.com .

Kennt ihr noch andere Singlebörse?
Und wie sind eure Erfahrungen so, was Blind Dates angeht?
Seitenanfang Seitenende
11.02.2009, 19:44
Moderator

Beiträge: 7795
#2 Auch hier kann man auf Partnersuche und Single Vergleich verweisen...
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
12.02.2009, 14:37
Member

Beiträge: 3716
#3 wie währe es mit weg gehen?
Seitenanfang Seitenende
06.01.2011, 14:21
...neu hier

Beiträge: 3
#4 Die Partnersuche übers Internet kann durchaus funktionieren - in meinem Bekanntenkreis gibt es tatsächlich einige Paare, die sich so kennengelernt haben. Allerdings hat man wohl als Premiummitglied bessere Chancen, da größere Auswahl. Aber auch die Premiummitgliedschaft muss ja nicht teuer sein, und wenn man wirklich ernsthaft auf der Suche ist, sollte man auch bereit sein, etwas dafür zu investieren.
__________
http://www.50plus-treff.de/
Seitenanfang Seitenende
09.01.2011, 01:19
...neu hier

Beiträge: 9
#5 Hab da keine guten Erfahrungen gemacht. Teilweise etliche Anfragen bekommen von irgendwelchen Tussis und dann sollt ich mich da anmelden und Geld bezahlen um zurück zu schreiben. Ist klar ne - Spamtussibots und doofe Männer = Einfach Geld verdienen
__________
Gib mir dein Geld sonst nehm ichs mir ;-)
Seitenanfang Seitenende
11.01.2011, 20:01
...neu hier

Beiträge: 3
#6 So etwas würde ich bleiben lassen, da kann man sich nur die Finger verbrennen.
__________
http://www.einsteigerdslr.de/
Seitenanfang Seitenende
12.01.2011, 12:16
Member

Beiträge: 690
#7 Meiner Meinung nach gibt es bei den Singlebörsen nur 2 Optionen:

Du zahlst Dich dumm und dusselig für Abos, um in Kontakt mit Restposten treten zu können;

Du zahlst dich dumm und dusselig für Abos, um mit Fakes anzubändeln.
Seitenanfang Seitenende
21.02.2011, 16:02
...neu hier

Beiträge: 10
#8 Echt ich würds auf die alte weise machen..Raus gehn und Leute treffen..Man kommt immer irgendwie ins gespräch..
Seitenanfang Seitenende
21.02.2011, 19:27
Member

Beiträge: 30
#9 Singlebörsen sind doch blöd!

Ich finde allgemein sich im Internet kennenzulernen nicht korrekt man sollte das auf normale ebener machen. Villeicht bin auch einfach nur altmodisch.
Seitenanfang Seitenende
22.02.2011, 16:07
Member

Beiträge: 40
#10 Ich hab es auch mal über eine Singlebörse probiert und habe dabei auch mehrere Frauen treffen können, jedoch passte keine in mein Schema.

Ich war aber erfolgreich indem ich selber einfach die Initiative ergriffen habe und bin unter die Leute gegangen.
Ok, diese Beziehungen sind auch wieder vorbei und derzeit bin ich sehr erfolgreich in eine Frau verliebt (und führe eine tolle Beziehung mit dieser), welche ich in einem Chat kennen gelernt habe.
Aber auch im Chat gilt für mich die Devise wie beim Treffen in freier Natur:
Willst du schnell ans Ziel? Dann fahre langsam!
Erst wenn das Herz und der Bauch sagt das es kribbelt, geht auch die Hose auf.

Und ausserdem:
Einem Schönheits-Ideal hinterher jagen hat auch mich nie ans Ziel gebracht.
Lieber ist mir die wahre Liebe zu einer Frau, auch wenn sie etwas vom Ideal abweicht. Letztlich wird es dein Herz dir danken ;)

Immer habe ich auf irgendwelche dummen "Anmachsprüche" verzichtet und einfach den Dialog gesucht.
Hier und da einen Gag eingebaut, das fruchtet besser als ein abgedroschener Spruch.
Vor allem aber stets ehrlich sein, selbst wenn es schmerzt.
Seitenanfang Seitenende
19.04.2011, 10:25
...neu hier

Beiträge: 1
#11

Zitat

Meiner Meinung nach gibt es bei den Singlebörsen nur 2 Optionen:

Du zahlst Dich dumm und dusselig für Abos, um in Kontakt mit Restposten treten zu können;

Du zahlst dich dumm und dusselig für Abos, um mit Fakes anzubändeln.
Genau meine Meinung! Ich bin schon lange Single und haben die für mich beste Singlebörse noch nicht gefunden ;) Was mir jedoch geholfen hat, sind die Erfahrungsberichte bei Ciao. ...und welch Überraschung (scrollt mal nach unten), Testsieger ist eine Sex- und Erotik-Communitk. Evtl. sind die Singles dort offener? OK, aber wieder nichts für mich ;)
Seitenanfang Seitenende
19.04.2011, 17:15
Member

Beiträge: 690
#12 mein gott..muss das eine schlechte sex single börse sein, wenn man jetzt schon auf so eine billige Art und Weise in Foren Werbung machen muss..

mal ein paar Kommentare zum Testsieger:

".ich kann über die seite joyclub.de leider nichts positives berichten. Liegt wohl daran das ich ein Mann bin. Nach der Anmeldung wurde ich relativ schnell von einigen Ladies angeschrieben. Habe dann, dumm wie ich war, schnell eine PlusMitgliedschaft draus gemacht (19,90 Euro pro Monat). Danach tat sich komischerweise nichts mehr. "

"Die Seite wirbt mit ihrer Offenheit und Liberalität und genau das gegenteil ist der Fall. Bei der Registrierung kommt man sich schon vor wie ein Kapital-Verbrecher. Zahlt man nichts und nutzt nur die "freie" Mitgliedschaft ist man Member zweiter Klasse. Ständig wird man auf Bezahlangebote aufmerksam gemacht und gelockt. FSK 18 Fotos gibts nur gegen Bares.
Es sind fast keine durchschnittlich aussehenden bei den Profilbildern dabei - ein Schelm wer Böses dabei denkt. Zudem sind die meisten Fotos der angeblichen Paare und Frauen vom selben Fotographen - denke mal da wird man extremst veräppelt.
Prangert man so etwas dann mal offen an kommt sofort der Hinweis dass man gelöscht wird und doch die Klappe halten sollte.
Nervig auch der ständige Hinweis auf ach so toll organisierte Parties mit liberalen Leuten. Wobei man ja mittlerweile weiss dass grade die ach so liberalen Swinger am verklemmtesten sind und 100e Km fahren nur damit sie ihrem Nachbarn im Swingerclub nicht begegnen.Aber das ist ne andere Story. Zieht man dann noch die offensichtlich gewerblich Tätigen (Stichwort "Date gegen Taschengeld" - häufig vertreten - wers braucht!?!?) ab bleibt nicht mehr viel übrig so dass man zu dem Schluss kommt, dass es sich um eine reine Lockseite handelt, die offenbar von Männern finanziert wird und bei der die "echten" nicht angeheuerten User in der Minderzahl sind.
Fazit: Finger weg! "
Seitenanfang Seitenende