weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

belästigung durch e-mail

#0
26.03.2008, 17:15
...neu hier

Beiträge: 4
#1 ich hab auch das problem der belästigung durch eine mir unbekannte mailadresse.auch wenn man vielleicht über den provider herausfindet,wer die mail verschickt hat,was mache ich,wenn die anmeldedaten bei der einrichtung der mailadresse des versenders falsch sind?kann da die polizei oder irgendwer mehr herausbekommen?

danke schon mal
Seitenanfang Seitenende
26.03.2008, 19:56
ediz
zu Gast
#2 was steht da übahaupt und wen du es weiter schicken musst dann mach es net VIRUS!!! ne e-mailvirus das kenn ich
Seitenanfang Seitenende
26.03.2008, 20:11
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3 hallo ediz,danke für deine antwort,aber ein virus ist das ganz sicher nicht,es handelt sich um private dinge und damit werd ich belästigt,deshalb möchte ich erfahren,ob man genau herausbekommen kann,ob man eine mail zurückverfolgen kann.ich nehme an,derjenige hat sich unter falschem namen eine mailadresse angelegt
Seitenanfang Seitenende
26.03.2008, 20:42
ediz
zu Gast
#4 also eine e-mail züruckfolgen ? glaub ich das geht net ^^ wie viel mal spammt er denn ? du kannst es auch einfach ignorien
Seitenanfang Seitenende
26.03.2008, 20:57
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#5 er schreibt aller paar tage,ich möchte gern wissen,wer es ist
Seitenanfang Seitenende
26.03.2008, 21:07
ediz
zu Gast
#6 also wen du es so gern wissen willst dann schreibt ihn doch wer bis du
Seitenanfang Seitenende
26.03.2008, 21:25
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#7 er spricht mich doch mit meinem namen an und belästigt mich
Seitenanfang Seitenende
26.03.2008, 23:04
Moderator

Beiträge: 7795
#8 Wen es wirklich "penetrant" ist, kannst du Strafanzeige stellen, dann wird man auch herausbekommen, wer das ist. Du kannst aber auch den anderen Weg gehen und die entsprechende Email konsequent loeschen. Wenn dein Emailprovider das anbietet, kann man die Adresse schon bevor du sie bekommst ausfiltern und loeschen.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
27.03.2008, 11:47
Member

Beiträge: 38
#9 Man kann versuchen, über das Versendeprotokoll der Mail (der sogenannte "Mailheader") näheres herauszufinden.
Leider kann der Absender einer Mail nahezu beliebig gefälscht werden. Jedoch lässt sich aus technischen Gründen die IP-Adresse des Versenders nicht fälschen. Das wäre u.U. ein wichtiger Ansatzpunkt.

Nähere Infos zum Mailheader:
http://www.antispam.de/wiki/EMailHeader

Wie man den Mailheader sichtbar macht (er ist nämlich bei den meisten Mailprogrammen nicht standardmäßig sichtbar):
http://faq.iquer.net/index.php?sid=58823&lang=de&action=artikel&cat=7&id=31&artlang=de

Man kann diesen Header dann z.B. automatisch analysieren lassen. Dazu gibt es Webtools, z.B. hier:
http://workaround.org/cgi-bin/spamalyser

Der Spamalyser spuckt als Ergebnis die versendende IP-Adresse aus.

Wenn Du die mitsamt der angeblichen Absendeadresse hier mal postest, können wir weitersehen.
Seitenanfang Seitenende
30.03.2008, 11:13
...neu hier

Beiträge: 8
#10 Guten Morgen Iris,

schau mal hier in den unten genannten Links, die machen das schon fuer Dich.

http://www.cybercrime.ch/form.php?language=de

und fuer ganz extreme Faelle....

http://www.ic3.gov/

Die meisten Angebote der oeffentlichen Organisationen die international arbeiten sind jedoch leider fast nur in englischer Sprache.

Wenn ich sonst noch irgendwie helfen kann, sag bescheid.

Gruesse aus Schottland,

C.
__________
http://www.it-consulting-ccd.co.uk
http://www.chris-david.org.uk
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: