VNC Viewer - Schwarzes Fenster auf Zielrechner nach Providerwechsel

#0
20.01.2008, 14:08
...neu hier

Beiträge: 1
#1 Hallo. Ich habe bisher immer RealVNC genutzt, um einen PC fernzusteuern. Das klappt mit der "alten" Internetverbindung recht gut. Bei dieser "alten" Verbindung bin ich quasi Untermieter bei jemand anderem. Da diese Verbindung doch sehr langsam und unzuverlässig ist und WLAN bei einer Entfernung von 3 Stockwerken sehr leicht gestört wird, habe ich beschlossen, mir eine eigene Internetverbindung beim selben Provider anzuschaffen.

Nun habe ich allerdings folgendes Problem: Wenn ich über Hamachi mich wie gewohnt mit VNC Viewer auf meinem Zielrechner einwähle, bekomme ich nur ein schwarzes Fenster und meine Mausbewegungen/Aktionen kommen auch nicht an (habe bei den Leuten vor dem Zielrechner nachgefragt). Mit der alten Verbindung funktioniert nach wie vor alles wie gewohnt.

Woran könnte das liegen und wie kann ich dieses Problem lösen? Hat es evtl. etwas mit den Routereinstellungen zu tun?[/b]
Seitenanfang Seitenende
20.01.2008, 14:29
Moderator

Beiträge: 7802
#2 Wenn alle Stricke reissen und am Zielrechner immer jemand sitzt, kannst du mal zu Testzwecken teamviewer Probieren. Das sieht mir auf anhieb sehr unkompliziert aus:
http://www.teamviewer.com/de/index.aspx
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: