Inhaber einer Domain herausfinden

#0
17.09.2007, 17:37
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2171
#1 Hallo,

da die Frage hier öfter aufkam:

Inhaber eines Domain Namens herausfinden geht am besten mit einem Whois Service (möglichst Eures Hosters) oder z.B. eines öffentlichen Dienstes wie:

http://www.denic.de für Deutschland
Universal Whois Lookup für alle.

Greetz Lp
Dieser Beitrag wurde am 29.03.2010 um 22:50 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
29.03.2010, 19:57
Member

Beiträge: 74
#2 Hi Leute,
ich hab mal eine Frage, die hier wohl am besten reinpasst:
Wie überschreibt man eine Domainadresse auf einen andere Person? Eine Domain ist ja auf eine bestimmte Person mit Name und Adresse registriert. Diese Person bezahlt ja auch eine monatliche Gebühr dafür. Wie läuft das aber, wenn die Domain den Besitzer wechselt?
Ich hoffe, hier hat schon jemand Erfahrung damit gemacht oder kennt sich zumindest damit aus ;-)
Seitenanfang Seitenende
29.03.2010, 22:55
Member
Themenstarter
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2171
#3 Lieber nächstes Mal ein eigenes Thema - da es hier ja um was anderes geht. ;)

Wenn Du einen Domaininhaber wechselst geht das beim Hoster/Provider durch ausfüllen eines sogenannten KK Formulares, wo der ehemalige und neue Domaininhaber unterschreiben müssen.

Für das übertragen einer Domain von einem Provider zum anderen braucht man ausserdem die Authorisierungs-Codes (AUTH-CODE) die man vom Provider/Hoster erhält.

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
30.03.2010, 22:30
...neu hier

Beiträge: 2
#4 Wie Laserpointa schon richtig beschrieben hast, geht das mit einem sogenannten KK-Antrag / KK-Formular. Das bekommst du meist im Interface des Anbieters zum Download oder per Anfrage an den Support.

Der Antrag ist meist per Post oder Fax und (auch wie schon von Laserpointa gut beschrieben) von beiden Seiten zu unterschreiben - du brauchst also in jedem Fall die schriftliche Zustimmung des bisherigen Inhabers.

Die Dauer der Umschreibung variert von Provider zu Provider und ist auch abhängig von der Art der Domain.

Während es bei 1und1 und eine DE-Domain keine 2-3 Tage dauerte, brauchte ich für die Ummeldung einer EU-Domain (auch bei 1und1) oder COM fast 6 Wochen - mit permanenten Prozedere (z.B. mehrfachen Bestätigungen)

Das Support-Team des entsprechenden Providers sollte dir aber da auch mit Rat & Tat zur Seite stehen, wenn du denn bei dem Provider bleibst.

Grüße
__________
Grüße
Muuhh
Seitenanfang Seitenende
06.04.2010, 21:24
Member

Beiträge: 74
#5 Vielen Dank erstmal für Eure Antworten! Ich denke, das hilft mir weiter.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: