Beim Booten Bluescreen + angeblich Laufwerk C: beschädigt

#0
12.09.2007, 17:49
Member

Beiträge: 31
#1 Hallo liebe Forumcommunity und Moderatoren

Seit heute morgen habe ich ein Problem beim Booten meines PCs. Wenn ich ihn starte, dann bootet er ganz normal bis zum Ladebildschirm von Windows. Allerdings bricht er sogut wie sofort damit ab und zeigt mir für eine Sekunde einen Bluescreen (bzw den Bluescreen auf dem einem gezeigt wird, dass man chkdsk machen soll).
Dann startet sich der PC neu. Nun habe ich bei jedem Booten die Auswahl ob ich normal starten möchte oder ob ich in den abgesicherten Modus möchte. Egal was ich auswähle der Rechner stürzt immer wieder ab.

Desweiteren habe ich es auch schon mit meiner WinXP CD probiert. Mit dieser bekomm ich allerdings nur die Optionen ob ich die Partition löschen, eine Partition erstellen möchte oder Windows auf eine vorhandene Partition installieren will. Drücke ich Installieren dann überprüft er bis etwa 36% Laufwerk C:. Dann bricht er auch dieses ab und gibt mir die meldung das Laufwerk C: wohl beschädigt sei.

Was soll ich tun um meinen PC wieder fit zu bekommen? Ich würde es sehr begrüßen wenn das ganze ohne formatieren oder sonstigen verlust von Daten und Programmen ginge ;)
Ich bedanke mich schonmal im vorraus für die mühen.
Seitenanfang Seitenende
12.09.2007, 18:50
Moderator

Beiträge: 7804
#2 Ich wuerde das Naheliegenste einmal annehmen, bzw versuchen das auszuschliessen. Sprich ist die Festplatte wirklich defekt?

Wenn du die moeglichkeit hast, baue die Platte in einen anderen Rechner oder organisiere dir eine Linux Livecd wie z.B. Knoppix.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
12.09.2007, 20:31
Member

Themenstarter

Beiträge: 31
#3 Das Problem besteht darin das ich eine Serial ATA Festplatte hab (die mit den kleinen anschlüssen, für den fall das ich mich mit der bezeichnung irre) und sonst kein Rechner bei mir diesen anschluss hat.
Werd nachher mal die Windows Festplatte ausbauen und versuchen windows auf der anderen zu installieren. Dann ist wahscheinlich wieder irgend ein Windows fehler aber damit müsst ich dann leben. ;)
Ist es denn möglich, wenn ich windows von der anderen Festplatte (D:\) aus starte, dass ich dann den chkdsk befehl für C:\ ausführe? Weil in dem Bluescreen steht ja, dass ich das machen sollte.

Aber für den fall, dass die Festplatte wirklich schrott ist, gibts irgendeine möglichkeit an die Daten ran zu kommen? Irgendwas umbauen oder so ein Zeug?
Dieser Beitrag wurde am 12.09.2007 um 21:26 Uhr von Marci321 editiert.
Seitenanfang Seitenende
13.09.2007, 05:54
Moderator

Beiträge: 7804
#4 Du kannst auch versuchen mit einer Bartpe cd den Rechner zu starten, das waere fuer dich dann ideal. Forum dazu findest du hier: http://pebuilder.de/

Eine schoene Sammlung von Plugins, bzw vorgefertigter Sammlung findest du hier: http://www.ubcd4win.com/
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
13.09.2007, 10:15
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#5 @Marci321

Wenn deine Daten dir auch nur irgendetwas Wert sind geh doch bitte einfach zum Fachbetrieb.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: