Contentklau – Information & Hilfe bei Plagiaten

#0
20.05.2007, 17:49
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1739
#1 Contentklau – Information & Hilfe bei Plagiaten

Allgemein

Seit dem Webmaster mit lukrativen Werbeprogrammen im Internet kräftig Geld verdienen ist der Contentklau leider eine neue Krankheit des Internets. Mal eben schnell ein wenig kopiert ist leider nicht alles; Contentdiebe kopieren professionell und automatisiert ganze Webseiten und Projekte und überfluten damit die Suchmaschinen um ihre Werbeeinnahmen zu maximieren.


Wie und Wo wird geklaut?
• aus RSS/XML Feeds die von Internetseiten, Foren und Blogs automatisch ausgelesen werden und als eigener Content gespickt mit Werbung präsentiert werden. -> Scraper Sites.
• Wikipedia Clone die einfach die gesamte Wikipedia Enzyklopädie kopieren gibt es wie Sand am mehr. Wikipedia Inhalte stehen unter der GNU Free Documentation License.
• mit Meta Suchmaschinen. Diese lesen automatisiert ganze Webseiten und stellen Inhalte dieser Website in Zitaten oder als Analyse-Auswertung auf einer eigenen Website gemischt mit viel Werbung dar. Das kopieren einer ganzen Website wäre prädestiniert für den Anwalt, das zitieren ist erlaubt (» § 51 UrhG). ...[Beispiel]
• mit Contentnetzwerken - inzwischen gibt es sogar Unternehmen die Studenten anstellen Inhalte/News im Internet und aus den Lexika zu sammeln, leicht umzuschreiben und zu veröffentlichen. Weitere Aufgaben der Studenten ist es versteckt in Foren und Linkverzeichnissen "Schleichwerbung" für diese Seite zu machen und den Linkpop zu steigern.


Wie finde ich heraus ob mein Content geklaut wurde?

• manuelle Recherche
o Geben Sie einige Sätze aus einem verdächtigen Dokument in "Anführungszeichen" in gängigen Suchmaschinen wie Google.de ein - so können Sie ermitteln, ob diese Sätze schon einmal von anderen Autoren geschrieben und im Internet veröffentlicht wurden.
o Geben Sie in die Suchmaschinen viele Begriffe ein, am besten seltene Fachbegriffe oder Begriffe mit Schreibfehlern, die in der verdächtigen Arbeit vorkommen - so können Sie eingrenzen, aus welchen Webseiten eventuell abgeschrieben wurde.
o Kombinieren Sie verschiedene Fachbegriffe, die in dem verdächtigen Dokument vorkommen und geben Sie sie mit Leerzeichen getrennt in unsere Suchmaschine ein. So verkleinern Sie die Ergebnisliste und ein Treffer wird wahrscheinlicher.

• automatisierte Recherche
Folgende Programme sind eigentlich für Lehrer und Tutoren zur Recherche von Referaten etc. gedacht, jedoch ebenfalls genauso gut zur eigenen Recherche verwendbar – gut möglich das sich hier in nächster Zeit auch noch was für Webseiten entwickelt:
o Online Tools:
http://www.copyscape.com
http://www.docoloc.de
o Programm Tools:
http://www.plagiarism-finder.de
http://www.turnitin.com/static/plagiarism.html
o Blog Tools:
Wordpress Plugin Feed zum überwachen von geklauten RSS Feed Einträgen.


Was tun? Gegenwehr! (Tools)

Die großen Contentklau Netzwerke sind leider so professionell, das diese entweder außerhalb der deutschen Justiz im Ausland betrieben werden oder aber sich auf der fließenden Grenze zwischen legal und illegal bewegen, die von Anwälten ausgelotet wird.
Neben dem Versuch eines Anwaltgeplänkels gibt es inzwischen interessante Tools die sich mit Technik gegen automatisierten Contentklau erfolgreich wehren:

http://www.spider-trap.de eine ausführliche Erklärung und Diskussion findet sich » hier.
• ein weiteres interessantes Projekt dieser Art: http://www.bot-trap.de
• das Wordpress Plugin Feed fügt dem RSS Feeds eines Blogs einen digitalen Fingerabdruck und einen ©-Hinweis hinzu. Im Adminpanel wird nun angezeigt, falls dieser Fingerprint irgendwo via Google gefunden wirde. (mehr...)
• manuelles sperren der IP's der klauenden Internetseiten per .htaccess Schutz auf der eigenen Website. [Anleitung]
DMCA Anfrage an Google senden und Eigentumserklärung abgeben sowie contentklauende Seite anzeigen.


Links:

Das Protecus - Web Security für Webmaster Forum bietet interessante Diskussionen und Hilfen zum Thema:

Schutz vor Webseiten Content Kopierer / Content Klau
Spider Trap - SEO Tool gegen autom. Website Content Klau
sehr informative Seite mit Hilfe zum Thema Content Klau
zdf.de - Plagiate aus dem Internet an Unis und Schulen
Beweissicherung bei Content-Diebstahl
Ideenklau - und was Kreative dagegen tun können
Das Google-Copy-Paste-Syndrom
RSS und Contentklau
Google Blog offizielle Erklärung zum Thema "doppelter Content" (englisch)
Plagarism Today Infoseite zum Thema (englisch)
The Plagiarism Resource Site Infoseite zum Thema mit sehr guten Links (englisch)
Monitor and Track Blog Contentdiebstahl nettes Tool für Blogger!
Site Wide Duplicate Content Analyzer [Tool]
Duplicate Content [Tool]
DupeCop [Tool]

Feedback / Kommentare:

Google Blog Zitat: "Ärger Dich nicht zu sehr über Seiten, die Content klauen. Es ist sehr unwahrscheinlich das sie Dein Ranking bei Google negativ beeinflussen."

Verbesserungsvorschläge? Ideen? Ergänzungen? Links? Schreibt einen Kommentar! ;)
- Hier bitte keine Contentdiebe diffamieren bzw. Namen oder URLs posten -

P.S. dieser Inhalt stammt von mir - die Domain contentklau.de hat für diesen Inhalt ein Nutzungsrecht von mir!
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
20.05.2007, 19:16
Member

Beiträge: 177
#2 Ein übles Thema, machen kann man meist nix, weiss ich aus eigener Erfahrung...

Sonst wirklich gelungener Beitrag! - Besonders http://www.copyscape.com kann ich nur empfehlen, klasse tool !
__________
http://saferload.com
http://safer-tv.com
Seitenanfang Seitenende
21.05.2007, 11:42
...neu hier

Beiträge: 5
#3 ich überwache meine Blogeinträge mit Google Alerts gegen Contentklau und bekomme umgehend einen Email sobald "mein Content" irgendwoanders neu erscheint.

.. genauso wie mein Name ;)

Corny
Seitenanfang Seitenende
14.02.2009, 15:38
Administrator
Themenstarter
Avatar Lukas

Beiträge: 1739
#4 Thorsten Maue hat mal wieder einen interessanten Artikel zum Thema geschrieben, auf den ich hier gerne verweise:

http://www.torstenmaue.net/blog/2009/02/10/contentklau-tips-und-trick-zum-schutz/
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
02.04.2009, 00:34
Member

Beiträge: 209
#5 Hi Lukas,

leider sind folgende Linkverweise nicht mehr existent:

• Ideenklau - und was Kreative dagegen tun können
• Das Google-Copy-Paste-Syndrom
Seitenanfang Seitenende
24.03.2010, 22:13
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2171
#6 2 schöne Artikel zum Thema Content Klau und Bilder Klau:
http://t3n.de/news/content-klau-inhalte-269566/
http://t3n.de/news/recht-andere-eigenen-fotos-klauen-rechte-269383/

sowie einige Tools zum aufspüren von Content Klau, die hier auch schon überwiegend vorgestellt sind:
http://www.blogszene.com/tools-zum-aufspuren-von-content-diebstahl.html

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
30.04.2010, 17:18
Member
Avatar Jagge

Beiträge: 702
#7 noch eine lustige Idee gegen Contentklau: http://blog.pixeldreher.net/pixeldreher/dreh-deine-texte-mit-textdreher-de
Wobei ich nicht weiss wie gut Google den gedrehten Text dann noch indexieren kann.

Bei Bilderklau kann man übrigens geklaute Bilder oft über die Google "ähnliche Bilder" Suche finden oder über die Reverse Image Search von http://www.tineye.com/
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: