Netzwerk über Router mit DSL Modem

#0
24.04.2007, 15:54
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo.

Ich habe folgendes Problem, bzw. folgende Idee. An meiner Uni ist mein Rechner über das Uni-Netz mit dem Internet verbunden (wir haben so eine RJ45 Netzwerkbuchse im Zimmer). Jetzt wohne ich aber mit meiner Freundin zusammen und die hat ebenfalls Computer + Laptop, d.h. wir sind insgesamt vier Computer und wollten uns den einen Uninetz Anschluss teilen.

Für diesen Uni Anschluss habe ich eine feste IP, Gateway etc Adressen, die ich immer bei den TCP/IP Einstellungen eingeben muss.

Jetzt dachte ich mir, dass ich mir eine Art Router oder ähnliches zulegen kann, da wir uns so die Anschlussgebühr usw. für einen zweiten Uninetzzugang sparen könnten (und dann eben das Gerät hätten, was bei Ebay nicht so teuer ist).

Meine Frage war nun, ob sowas generell möglich ist, etwa mit einem Router wie Speedport 700 V (hier ein Ebay-Link -- ich habe mir überlegt den zu Kaufen http://cgi.ebay.de/Speedport-W-700V-OVP_W0QQitemZ320104688394QQihZ011QQcategoryZ132087QQrdZ1QQcmdZViewItem).

Das gute daran wäre, dass wenn ich mit dem Studium fertig bin, diesen Router bei meinen Eltern einrichten kann. Die haben bisher eine DSL+Telefonie Lösung mit einer EumexIP300 "Router", bei dem man aber nur 2 Computer gleichzeitig ans Netz schließen kann

Könnte ich also quasi den Speedport 700V Router für beide Zwecke verwenden -- für den zweiten nehme ich mal an, dass es auf jeden Fall gehen muss, aber kann ich hier an der Uni das Internet, was aus der Buchse kommt mit RJ45 Kabel über den Router "teilen"?


Ich bedanke mich schon vorweg für die Antworten!
Vielen herzlichen dank,
hmer
Seitenanfang Seitenende
24.04.2007, 16:53
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#2 Einen Speedport würde ich nicht umbedingt nehmen. Ich habe mir zwar den 700er noch nicht angeschaut, weiß aber, daß der 500er NUR PPPoE auf der WAN Seite kann. Du bräuchtest ja eher plain ethernet.
Gute Erfahrungen habe ich mit der FritzBox oder Netgear gemacht.

Ansonsten sollte es so hinhauen, wie du oben beschrieben hast.

Es kann natürlich sein, daß die Uni so etwas unterbindet, aber ist eher unwahrscheinlich. Evtl. könnte man, bevor man geld ausgibt doch mal nachfragen...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
24.04.2007, 19:43
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 hmmm... ja...die anderen sind nur relativ teuer.

den speedport gibt es schon ab 30 euro bei ebay, und die anschlussgebühr sind 20 €, die ich spare. so zahl ich effektiv nur 10 € -- das ist eben mein gedanke. das ding muss nur sicherstellen, dass ich ins internet dann kann und die verbindung teilen kann...

ich frage mich, wie die uni das unterbinden will -- denn die ekennen ja nicht, dass es ein router ist, der mit der ip angeschlossen ist. die computer sind doch dahinter "versteckt" mit eigenen ips, oder?
Seitenanfang Seitenende
24.04.2007, 20:54
Member

Beiträge: 327
#4 die PC müssen eigene IPs haben, richtig. Und deshalb sind sie hinter dem Router nicht für den Admin des Netzwerkes versteckt.

Der Router kann übrigens nicht als Router arbeiten, er wird als switch arbeiten müssen, dann ist es ganz einfach für den Admin "illegale" PC zu entdecken.
__________
darknight, die wo anders Heike ist. ;)
Seitenanfang Seitenende
24.04.2007, 21:25
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#5 damit du den Router als Router an dem Uni Netz nutzen kannst muß er anscheinend zum Verbindungsaufbau ethernet können. Mein Speedport W 500V macht aber nur PPPOE. Daher also kein Speedport, es sei denn der 700er kann das.
Damit du mehrere Rechner hinter einem Router nutzen kannst muß dieser NAT unterstützen. Das kann ansich jeder Router, aber technisch ist es möglich für den Uni- Admin das zu erkennen, daß du NAT nutzt. Für gewöhnlich macht das aber keiner, aber anno dazumal hat z.B. der rosa Riese das gemacht, weil die nur einen Rechner pro Anschluß wollten. Technisch also durchaus erkennbar.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: