Dell Laptop Admin Passwort!

Thema ist geschlossen!
Thema ist geschlossen!
#0
16.08.2006, 21:19
Member

Beiträge: 22
#1 Guten Tag Alle ;)
Bin neu hier und suche Hilfe, also mein Problem ist:
Hab 2 Konten auf dem Laptop, das Adminkonto mit namen "Administrator" und eins für meinen Bruder mit namen "Stefan".
Nun, ich war 6 Wochen in den Ferien und hab das Passwort vergessen, da es sehr kompliziert war. Ich möchte nicht alles neuinstallieren, sondern das Adminpasswort ändern ohne einloggen zu müssen, hab also hier gesucht und einiges gefunden, nur hat nix funktioniert!
Habs mit PwDump und bd050303 und Rawwriter versucht!
Naja, bd050303 auf ner BootDiskette drauf und gestartet, 2 Dateien wurden geladen und dann CRC Error System halted!
Mach ich was falsch? Pls help ;)
Dieser Beitrag wurde am 16.08.2006 um 21:32 Uhr von Slyfer editiert.
Seitenanfang Seitenende
16.08.2006, 21:40
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#2 http://board.protecus.de/t23158.htm schon durchgesehen ?
(mit http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/ solltest Du gut bedient sein, Anleitung unter http://board.protecus.de/t14262.htm)
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
16.08.2006, 22:09
Member

Themenstarter

Beiträge: 22
#3 Schon aufgefallen, dass man (bd011022.zip) und (rawwrite2.zip) nicht runterladen kann auf http://board.protecus.de/t14262.htm !!!
Hallo? Die benötigten Dateien kann man nicht runterladen, da die Seite nicht erreichbar ist! Hilfe?
Dieser Beitrag wurde am 17.08.2006 um 07:29 Uhr von Slyfer editiert.
Seitenanfang Seitenende
17.08.2006, 11:45
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#4 Ja ist mir schon aufgefallen.....deswegen auch der Link auf home.eunet.no
Versuch es einfach mit der http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/cd060213.zip. Ist ein Image, um eine Boot-CD zu brennen. Aktuellste Version mit frischen Treibern.
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
17.08.2006, 13:13
Member

Themenstarter

Beiträge: 22
#5 Also da steht nur die Anleitung für die Diskette, hab jetzt die CD gebrannt und sie startet auch,d ann kommt das:
[DR-DOS] A:\>
Wie gehts jetzt weiter, oder steht das irgentwo genau?
Dieser Beitrag wurde am 17.08.2006 um 17:24 Uhr von Slyfer editiert.
Seitenanfang Seitenende
17.08.2006, 20:26
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#6 Vermutlich hast Du den ISO als File auf die CD gebrannt und das Brennprog hat seinen Standard-Bootimage verwendet !? Wäre natürlich Schrott produziert.
ISO-File über das Brennprogramm öffnen, es erkennt die Files im ISO und brennt dies automatisch als bootfähige CD.
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
17.08.2006, 21:03
Member

Themenstarter

Beiträge: 22
#7

Zitat

joschi postete
Vermutlich hast Du den ISO als File auf die CD gebrannt und das Brennprog hat seinen Standard-Bootimage verwendet !? Wäre natürlich Schrott produziert.
ISO-File über das Brennprogramm öffnen, es erkennt die Files im ISO und brennt dies automatisch als bootfähige CD.
Habs mit Alcohol120% geöffnet und ins virtuelle CDLaufwerk getan, diese Dateien dann auf die CD gebrannt!
Seitenanfang Seitenende
17.08.2006, 22:44
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#8 Also dann schau doch bitte, was auf der CD drauf ist und vergleich es mit dem Inhalt des Iso-Images.

Anhang: iso.jpg

__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
18.08.2006, 07:19
Member

Themenstarter

Beiträge: 22
#9 Bei mir siehts so aus:

Bei dir ist alles grösser, kannst du mal das Zeugs zippen und ins Netz reinstellen und mir den Link geben?
Dieser Beitrag wurde am 18.08.2006 um 13:44 Uhr von Slyfer editiert.
Seitenanfang Seitenende
18.08.2006, 18:35
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#10 Das mit der Größe ist schon ok. (Meine Anzeig => Bytes / Deine => KB)
Nochmasl:
Wenn Du [DR-DOS] A:\> auf deinem Bildschirm siehst, dann ist
a) mit dem Brennen etwas schiefgegangen, sprich, dein "Alcohol" hat die Daten, welche dafür sorgen, dass Du ein bootfähiges Medium hast, aus einer anderen Quelle bezogen- das [DR-DOS] A:\> spricht einfach dafür.
Der Inhalt von cd060213.zip hat nichts, aber auch gar nichts mit DOS am Hut.

oder b) Du hast nicht von der CD gebootet ;)

Jetzt solltest Du auf den Trichter kommen und dein "Alcohol" mal dahingehend abchecken, ob es irgendwelche Images mit Bootdateien mit sich bringt und diese verwendet/nicht verwendet. Ich denke, die meisten Brennprogs haben das nämlich standarmäßig im Boot.
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
18.08.2006, 20:09
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#11 Ich denke hier scheint ein grundsätzliches Missverständnis vorzuliegen.

@Slyfer

Du must keine "bootfähige" CD brennen (=ISO/Joliet oder son Schmontz) , sondern NUR das Image brennen.
Suche die Funktion um ein "Disk Image" auf CD zu bringen.
Du musst die "cd060213.iso" nicht öffnen (sprich auch NICHT als virtuelles Laufwerk einbinden) oder sowas, sonder das Image (die .iso) zu CD bringen.
(Weiss nicht, wo die Funktion bei Alcohol versteckt ist, suchen!)
Die "Bootfähigkeit" steckt IN dem Image sozusagen.

Solange Du den Unterschied nicht peilst, wirds schwierig.

TS
Seitenanfang Seitenende
18.08.2006, 22:12
Member

Themenstarter

Beiträge: 22
#12 Also mein Kumpel hat mir ne BootCD mit ERD Commander gebrahct und das hat wunderbar geklappt! Egal, danke für eure Bemühungen
Seitenanfang Seitenende