Formatierung mit Killdisk nicht möglich

#0
27.05.2006, 17:30
Member

Beiträge: 14
#1 Hallo,
Ich bin mir nicht sicher ob das hier hinein gehört, weil ich nicht weiß obs an der Hard-oder der Software liegt.
Folgendes Problem: Ich konnte in den letzten Tagen mein System ich glaub 3 mal neu aufsetzen, das ging aber auch nur, wenn ich die NTFS-Formatierung(schnell) ausgewählt habe. Wenn ich quasi vollständig auswähle bleibt es bei 71% hängen. Also hab ich mir gedacht, radiere ich die Platte erstma mit Killdisk aus. Problem der REchner formatiert hier seit gestern Nacht rum und kommt nicht über die 70% hürde hinaus.
Ich hab die Vermutung das die Platte eventuell irgendwie kaputt ist, aber wollte mich eventuell nochmal an euch wenden, weils vielleicht noch Hoffnung gibt. Ansonsten hoffe ich das die Garantie für meinen Laptop noch nicht abgelaufen ist.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Seitenanfang Seitenende
27.05.2006, 17:43
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5291
#2 Hörst du ein Klackern?
Ich weiß nicht aber am besten du läds dir die Tools des Festplatten Herstellers runter, damit kannst du das genau diagnostizieren.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
27.05.2006, 17:44
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#3 Platten die bei Schreib/Lesevorgängen hängen sind meist beschädigt.
Prüftools gibts bei den Platten-Herstellern.
=> http://www.pro-datenrettung.net/festplatten-tools.html
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
27.05.2006, 18:02
Member

Themenstarter

Beiträge: 14
#4 Jop ein Klackern ist zu hören. Gut danke, ich werde mich dann ma mit den Tool auseinandersetzen. Noch ne Frage: wie kommt sowas eigendlich zu stande, weil irgendwelchen Gewalteinflüßen war mein Notebook nicht ausgesetzt, deshalb ist mir das ein wenig rätselhaft.
Seitenanfang Seitenende
27.05.2006, 23:49
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2310
#5 Hi,

das kann leider ab und zu bei Festplatten passieren. Und sei es nur, daß du den Rechner "hart" ausschalten mußtest und dann der Lesekopf auf die Platte knallt.
Wenn du dein System noch installieren kannst, würde ich ein Tool zu checken der S.M.A.R.T. austesten. Ist zwar erstmal nur eine oberflächliche Überprüfung, aber dennoch aussagekräftig.

SMART liest selbst Windows aus und es sollte Warnmeldungen im Ereignisprotokoll erscheinen.
Das ist natürlich ein Aufwand, den du nicht umbedingt betreiben mußt. Ein Klackern deutet auf eine defekte Festplatte hin.
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
28.05.2006, 06:24
Member

Themenstarter

Beiträge: 14
#6 Naja, ich hab hier jetz erstmal ein Festplattentool, welches mir in dem Link zuvor gegeben wurde laufen, dieses hat auch Fehler gefunden, ich warte erstmal jetzt auf die Ergebnisse und dann guck ich mal weiter. Aber danke, wenigstens weiß ich jetzt wie sowas zu stande kommt.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: