Win2000 Server

#0
30.12.2002, 18:11
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Ich habe eine kleine Firma und möchte mir ein Netzwerk mit Win2000 Server
einrichten und eine Anwendersoftware (Lagerbuchhaltung in Visual-Basic) einrichten.
Wie muß ich da vorgehen:

1. Server einrichten.

2. Clients einrichten.

vielen Dank im voraus!
Seitenanfang Seitenende
30.12.2002, 20:11
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#2 Es wäre im Vorfeld interessant zu erfahren, wieviele Clients geplant sind und auch, ob eine Internetanbindung vorgesehen ist.
http://www.different-thinking.de/ kann ich Dir wärmstens empfehlen. Zum lesen, nachschlagen, hält es viel an Netzwerkgrundlagen u.v.m bereit.
Josch
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
30.12.2002, 20:33
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#3 Bei dieser Frage könnte ich ein Buch schreiben bzw. Dir die technische Referenz zu MS-Server empfehlen. Du solltest schon etwas konkreter werden.

R.
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
31.12.2002, 12:00
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#4 Danke für eine Prompte antwort.

Folgende Konstellation soll das Netzwerk haben:

Ein kleines Netzwerk mit 5 Clients, eine vorläufige Anbindung an das Internet ist noch nicht geplan.
Ich möchte ein Lagerbuchhaltung wie vor beschrieben einsetzten.

- Lagerbuchhaltung (Visual Basic 6.0)
- Datenbanksystem (Access)

An 5 Arbeitsplätzen sollen die Daten bearbeitet werden.

Ich weiß nicht welche Informationen ich Euch noch geben soll, denn ich bin nicht so bewander in der Netzwerkgeschichte.


mfg Rüdiger
Seitenanfang Seitenende
31.12.2002, 12:54
Ehrenmitglied
Avatar Robert

Beiträge: 2283
#5 Ich will mal kurz was einwerfen: Microsoft Access ist nicht wirklich netzwerkfähig. Ich denke, daß wirst Du Probleme bekommen, wenn Du das auf 5 Rechnern gleichzeitig einstetzen willst. Auf jeden Fall mal beim Hersteller anfragen.

Des Weiteren möchte ich folgendes zu bedenken geben:

- Windows 2000 Server ist eine recht preisintensive Angelegenheit
- Windows 2000 Professional erlaubt den Zugriff von bis zu 10 Clients gleichzeitig auf den Rechner - würde somit ausreichen
- Windows 2000 Server setzt schon eine gewisse Kenntnis der Materie voraus, damit er funktioniert

Wenn Du wirklich nur das LV Programm im Netzwerk nutzen möchstest, dann sollte eine Worstation mit entsprechnder Freigabe genügen.

Ansonsten, würden sich konkrete Fragen wirklich klasse machen.

R.
__________
powered by http://different-thinking.de - Netze, Protokolle, Sicherheit, ...
Seitenanfang Seitenende
31.12.2002, 16:42
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#6 Danke für deine Info.

wie soll ich es Dir sagen.

Wie muß ich vorgehen wenn ich den Server mit den Clients (Einstellungen) verbinden muss?

Ich habe die Lan-Karten eingebaut und eine Verbindung der Rechner mit einen Switch realisiert.


-------------------
| | n 5
| serv | ---------------Switch------------
| |
-------------------

Welche Einstellung muss ich am Server vornehmen und welche Einstellungen an den Clients!


Das Programm soll auf dem Server bleiben.

Das ich dei Runtime-Module VB6 für das Programm auf jeden Client installieren muß ist mir klar

aber ich komme mit der Einstellung des Servers und den Clients nicht klar.


Die Software Win2000 Server ist installiert sowie auf jeden Clients Win2000 Pro

Die IP/TCP habe ich auf dem Server mit 192.168.2.1 eingestellt
und auf den jeweiligen Clients mit 192.168.2.3 usw. eingestellt.

trotzdem bekomme ich keinen Connet zwischen Server und Clients , obwohl wenn ich auf Netzwerkumgebung gehe, alle Clients angezeigt bekomme, ebenfalls sehe aller Rechner auf die einzelnen Clients

mfg Rüdiger
Seitenanfang Seitenende
03.01.2003, 09:25
UliS
zu Gast
#7 HI,

also wenn die Rechner sich untereinander sehen, ist es schonmal
gut.

Wie funktioniert die Software, die auf dem Server liegt ?

wird ein Programm installiert, welches als Dienst auf dem Server
läuft ? Oder muss ein Spezieller "user" die Serverseitige Anwendung
am laufen halten ?
Oder liegt in einem Verzeichnis einfach nur die Datenbank ?
Dann musst Du j aauch eine entsprechnden Freigabe einrichten und
die Anwender auf deinem Server bekannt machen. z.b. als lokale
user. Ausserdem musst Du auf diesem Verzeichnis den Usern (oder der Gruppe)
entsprechnede Zugriffsrechte eintragen, sonst dürfen die nicht zugreifen ;)

Viel Spass beim basteln ....

Mfg Uli
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: