D-LINK 604 Disconnected dauernd

#0
06.04.2006, 11:00
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Hi,

ich hab folgendes Problem: Wir gehen bei uns zu dritt über einen D-Link 604 Router ins Internet. Seit längerem hat dieser öfters mal alle paar Minuten Disconnects oder unser Ping steigt in unangenehme Höhen für mehrere Stunden (über 3000), sowie die Geschwindigkeit beim Seiten-Aufbau auf gefühltes ISDN-Niveau (wir haben TDSL 3000/6000). Wir haben uns mal ein Tracer Programm geholt und damit festegestellt, dass wir teilweise Packet Loss Raten von über 90% haben.

Laut Telekom ist unsere Leitung in Ordnung, weswegen wir den Verdacht haben, dass das Problem beim Router liegt. Irgendwer hilfreiche Anmerkungen?
Seitenanfang Seitenende
06.04.2006, 11:41
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#2 Ich hatte damals auch einen DLink Router (614+). Dort hatte ich teilweise auch Probleme solcher Art.
Ich habe das nur durch Austesten mehrerer Firmwares wegbekommen. Bei mir lief die anfangs installierte am besten. Also nach zig Upgrades mußte ich downgraden, was aber dem 614+ nichts ausmachte. ansonsten könnte man auch erstmal versuchen den MTU Wert auf 1492 zu stellen..
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
06.04.2006, 14:07
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#3 Also der MTU Wert steht schon auf 1492

Zum Thema Firmware muss ich gestehen mich da nicht wirklich auszukennen. Das ist quasi die Software für den Router, richtig?

Kriege ich da neue einfach auf der D-Link-Page?
Seitenanfang Seitenende
06.04.2006, 17:37
Member

Beiträge: 462
#4 Hi CheeseInSpac,
schaue mal hier ftp://ftp.dlink.de/di/di-604/driver_software da bekommst du die aktuelle Firmware zum DI-604.
Bitte den Infotext ftp://ftp.dlink.de/di/di-604/driver_software/index_info.txt beachten! Dort steht zu welcher "Revision" (das ist sozusagen die Hardware-Version deines Routers) welche Firmware gehört.
Die Bezeichnung deiner Revision kannst du z.B. auf der Unterseite des Routers am Typenschild ablesen.
Ebenso bitte die Readme-Datei im dann ausgewählten zip-Archiv beachten.
Hier ftp://ftp.dlink.de/di/di-604/documentation
gibt es übrigens diverse Anleitungen zu deinem DI-604.

Ich selbst hatte bis vor kurzem auch einen DI-604 in Verwendung. Dieser hat auch gegen Ende hin leider öfter mal gestreikt. So dass mir nichts anderes übrig blieb, als für ca. 10 Minuten den Netz-Stecker des Routers zu ziehen; das bewirkt einen kleinen Reset.

Gruß
RollaCoasta
__________
U can get it if u really want! (J.Cliff)
Seitenanfang Seitenende
06.04.2006, 18:05
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#5 Ok habe jetzt die neueste Firmware Version installiert - mal sehen ob es hilft. Danke auf jeden Fall schon mal für die Unterstützung.
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: