Kein Ping auf eigenen Rechner möglich

#0
05.01.2006, 11:09
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo,
habe auf meinem Rechner NIS 2006 installiert. Kann jetzt nicht mehr meinen eigenen Rechner anpingen. (ping 192.168.10.10) Ein Ping auf 2 andere Rechner oder auf einen Router funktioniert. Ping auf localhost funktioniert auch.
Wenn ich die Norten Firewall ausschalte geht auch der ping auf den eigenen Rechner. Kann mir jemand sagen welche Einstellung ich in NIS 2006 machen muss, daß ich meinen eigenen Rechner anpingen kann.
Komisch ist nur, das zu anderen Rechnern der ping funktioniert und auch der Zugriff auf Netzwerkfreigaben OK ist, dann müßten doch auch die Firewall-Einstellungen richtig sein. (ich habe das netzwerk 192.168.10.0 / 255.255.255.0 als vertrauenswürdig in allen Standorten eingestellt)
Hat vieleicht jemand eine Idee ???
Vielen Dank schon mal im Voraus

weki[/b]
Seitenanfang Seitenende
25.01.2006, 11:54
...neu hier

Beiträge: 3
#2 servus!

wofür soll das denn gut sein???
__________
Viele Grüße
Markus
Seitenanfang Seitenende
30.04.2006, 22:30
Gesperrt

Beiträge: 27
#3 Wenn alles doch bestens funktioniert, frage ich mich warum jemand sich Sorgen macht warum er sein PC nicht anpingen kann???????? ;)
Dass du dein PC nicht anpingen kannst, ist auch logisch!! Norton versteckt deinen PC was der Sicheheit zuguten kommt!!!!!!!!

Gruss Würmli ;)
__________
Das Leben ist zu kurz, um sich zu ärgern!!
Seitenanfang Seitenende
30.04.2006, 22:48
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#4 @ weki
Eigentlich kein Problem, scheint eben ein Nebeneffekt auf deinem System mit NIS zu sein. Evtl gehst Du das Ruleset mal durch- vielleicht findet sich der Fehler, welcher der Freigabe des 192.168.10.0 / 255.255.255.0 zuvorkommt.

@Würmli
Es ist überhaupt nicht logisch, dass eine Desktop-Firewall den Rechner vor sich selbst versteckt...bitte erst überlegen.
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
02.05.2006, 01:36
Gesperrt

Beiträge: 27
#5 Hallo Joschi
Es ist keine blose AUSSAGE von mir, es steht sogar im Symantec Handbuch!! Bitte zuerst nachlesen, bevor kritisieren!! ;)

Standarmässig blockliert Norton die Möglichkeit den eigene PC anzupingen!

Dafür gibt es eine einfache Lösung!

Öffne die persönliche Firewall und gehe auf erweitert. Unten hat es einen Button "Allgemein" drücke auf ihn. Ein Fenster öffnet sich wo die diversen Protokolle aufgelistet werden. Es wäre zu aufwändig jedes einzelne Protkoll zu erklären, wichtig ist im diesem Fall nur ICMP von oben an der 9 Stelle ist "Standard Eingehendes und Ausgehendes ICMP blockieren" Doppelklick und auf zulassen einstellen. Jetzt nur noch zur Sicherheit unter Netzwerk die IP bei Vetrauenswürdig eingeben, evt. PC neustarten!;)
__________
Das Leben ist zu kurz, um sich zu ärgern!!
Seitenanfang Seitenende
02.05.2006, 08:35
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#6 Bei Norton wundert mich gar nichts mehr... *kopfschüttel*

Mal wieder nicht RFC konform...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: