Programm-quellcode auslesen

#0
17.12.2005, 22:34
Member

Beiträge: 20
#1 Hallo, ich suche Programme die mir den Quellcode von Programmen anzeigen.
Wie heisst sowas und wo finde ich so was?
Seitenanfang Seitenende
17.12.2005, 22:45
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#2 Meinst du .exe ??
Wenn ja, gibts nicht ! Du kannst höchsten dir einen Disassembler holen, aber Quellcode gibts keine Möglichkeit.
MFG
DAFRA
Seitenanfang Seitenende
18.12.2005, 12:14
Member

Themenstarter

Beiträge: 20
#3 hab sogar schon welche gefunden die das ganze in C zurück verwandelt
Seitenanfang Seitenende
18.12.2005, 12:21
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#4 Bist du dir im Klaren darüber was du da schreibst ?
Es ist unmöglich, anders könnte man einfach ein Programm nehmen und von ihm dann den Quellcode umschreiben.

Du könntest dir zum Beispiel eine Firewall in Quellcode umwandeln, dann bissel umändern und dann als dein eigenes Produkt verkaufen.

Defakto nicht möglich !
MFG
DAFRA
Seitenanfang Seitenende
21.12.2005, 15:10
Member

Beiträge: 38
#5 Einfach die schwarze Kunst des Lesen von disassemblierten Quellcode erlernen.
__________
www.joebox.org
Joebox a secure Sandbox Application for Windows Vista to analyse the Behaviour of Malware
Seitenanfang Seitenende
21.12.2005, 15:36
Member

Themenstarter

Beiträge: 20
#6 Also erstens: Ich weiss ganz genau wovon ich rede und ja es gibt diese Programme mit dem Nachteil, dass lokal in Variablen eingefügte Zahlen nicht immer vorhanden sind, das Gerüst und das wichtigste sind aber vorhanden.
Und zu der Firewall: Komerzielle Programm nutzen genau weil es solche Programme gibt, dessen Existenz du bezweifelst, Verschleierungsprogramme, die das unmöglich machen.
Seitenanfang Seitenende
21.12.2005, 15:41
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#7 Pass auf, wenn ich dir ein Programm in VB6 oder sonst was schreibe und dir die compelierte .exe gebe und du dann mir den Quellcode gibts, dann kann ich nur sagen Kompliment !

Jeder Compiler verschlüsselt automatisch den Quellcode wenn du eine .exe erstellst.
MFG
DAFRA
Seitenanfang Seitenende
21.12.2005, 15:44
Member

Themenstarter

Beiträge: 20
#8

Zitat

Dafra postete
Bist du dir im Klaren darüber was du da schreibst ?
Es ist unmöglich, anders könnte man einfach ein Programm nehmen und von ihm dann den Quellcode umschreiben.

Du könntest dir zum Beispiel eine Firewall in Quellcode umwandeln, dann bissel umändern und dann als dein eigenes Produkt verkaufen.

Defakto nicht möglich !
MFG
DAFRA
Immer diese blöden Ignoranten, eh k. Ahnung haben und dann deppat daherreden. ........weil man sonst das und das könnte.... wer sagt dir, dass man es nicht kann?
Das Ganze nennt sich decompiling. Zuerst googeln, dann reden oder gleich die Goschen halten!
Ja natürlich verschlüsselt der compiler die .exe Dateien aber die neue Generation von decompilern kann auch das bewältigen.
Und vb decompiler gibts doch zu Hauf.
Korrigier mich wenn ich mich irre
Dieser Beitrag wurde am 21.12.2005 um 15:48 Uhr von Muhammed editiert.
Seitenanfang Seitenende
21.12.2005, 16:01
Member

Beiträge: 38
#9 Cool, hast du einen konkreten Link?
__________
www.joebox.org
Joebox a secure Sandbox Application for Windows Vista to analyse the Behaviour of Malware
Seitenanfang Seitenende
21.12.2005, 16:08
Member

Beiträge: 3306
#10 So jetzt wollen wir uns alle wieder etwas abregen ;)

Es gibt in der Tat sehr schöne Decompiler für in Java und .NET geschriebene Programme. Für VB 6 geht es glaub ich auch sehr einfach. Firmen die in Java oder .NET schreiben wissen das aber natürlich auch deshalb verwenden sie Obfuscatoren, um Reverse Engineering ihrer Software zu verhindern.

Für in C oder C++ geschriebene Programme sieht es schon ganz anders aus. Hier ist es nahezu unmöglich den Original-Quellcode zu rekonstruieren, besonders wenn keine Debug-Informationen vorliegen. Was man tun kann ist Assembler-Code zu rekonstruieren dieser ist aber sehr schwer zu lesen und aussagekräftiger Bezeichner gehen verloren.

Siehe hierzu:
http://www.itee.uq.edu.au/~cristina/dcc.html
http://boomerang.sourceforge.net/cando.html
http://boomerang.sourceforge.net/#warning
http://boomerang.sourceforge.net/FAQ.html#Java
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Dieser Beitrag wurde am 21.12.2005 um 16:17 Uhr von asdrubael editiert.
Seitenanfang Seitenende
21.12.2005, 16:36
Member
Avatar Dafra

Beiträge: 1122
#11

Zitat

Muhammed postete
Immer diese blöden Ignoranten,

Komm doch mal runter und werde nicht gleich beleidigent.

eh k. Ahnung haben und dann deppat daherreden.

Ahung habe ich glaube ich schon. Und deppart dahinreden tue ich ganz bestimmt nicht !

........weil man sonst das und das könnte.... wer sagt dir, dass man es nicht kann?

Die Realität

Das Ganze nennt sich decompiling.

Richtig, es ist ja auch möglich verschiedene Bruchstücke des Quellcodes auszulesen, vorallem mit einem Dissambler, aber es ist nicht mögich den kompletten Quellcode vollständig in Ausgangsform zu bekommen. Bei einigen Sprachen geht das Decompilen einfacher (wie asdrubael schon gesagt hat) bei anderen fast un möglich.

Zuerst googeln, dann reden oder gleich die Goschen halten!

Wenn google sagt, dass wenn du einen Magneten vor deinen Röhrenmonitor hällst das Bild besser wird, glaubst du das auch?

Zum Thema Groschen halten, so glaube ich, existiert doch noch die Meinungsfreiheit.


Ja natürlich verschlüsselt der compiler die .exe Dateien aber die neue Generation von decompilern kann auch das bewältigen.

Aha

Und vb decompiler gibts doch zu Hauf.

Ich muss gleich sagen, dass das Auslesen von VB4,5 relativ einfach ist und dafür Decompiler existieren die einigermaßen gut funktionieren. VB6 ist aber wie oben schon erwähnt schwieriger. Wobei man wie gesagt bei C, C++ sogut wie keine Chance hat ohne Assembler und selbst dann wichtige Teile fehlen.
Korrigier mich wenn ich mich irre

Habe ich.
MFG
DAFRA


edit:
Ich würde mich über einen Link deines Wunder-Tools freuen. Denn meine Glaskugel ist momentan in der Reperatur
Dieser Beitrag wurde am 21.12.2005 um 16:39 Uhr von Dafra editiert.
Seitenanfang Seitenende
17.05.2006, 20:14
...neu hier

Beiträge: 2
#12 EIne kurze Frage:
Woran sehe ich, in welcher Programmiersprache eine Datei geschrieben ist?
Seitenanfang Seitenende
17.05.2006, 20:59
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5289
#13

Zitat

EIne kurze Frage:
Woran sehe ich, in welcher Programmiersprache eine Datei geschrieben ist?
Nirgendwo dran, man kann es aber eingrenzen - Ausführbare Dateien sind meistens in einer Sprache wie C /C++ geschrieben und Java kram wird zwar kompiliert brauch aber ne VM um zu funktionieren, während anderer Programmcode wie php zum Beispiel alleine überhaupt nicht ausführbar ist sondern nur per Interpreter.
__________
E-Mail: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: