Was ist eigentlich Linux?

#0
05.12.2005, 20:06
Member

Beiträge: 26
#1 Es wird viel über Linux geredet, aber was ist das eigentlich?
Ich dachte immer dass es so etwas wie ein Betriebssystem sei, aber sicher bin ich mir nicht.
Linux kriegt man das nicht auch irgendwie unter windows hin?
Bitte klärt mich über Linux auf.

Gruß: Super Fritz
Seitenanfang Seitenende
05.12.2005, 21:08
Member

Beiträge: 145
#2 hui, deine frage lässt sich nicht in drei sätzen beantworten. ein buch wäre eher die richtige antwort.
doch zunächst:
ja, linux ist ein betriebssystem.
unter windows bekommt man eingeschränkten zugriff auf einige linux-anwendungen. Dazu benötigt man zB Cygwin. Es stellt Anwendungen für POSIX-Systeme, zu denen auch Linux gehört unter Windows zu verfügung. Damit hat man aber noch kein wirkliches Linux am laufen.

wenn man mal bei wikipedia nach linux sucht, bekommt man folgende antwort:
http://de.wikipedia.org/wiki/Linux
Dieser Beitrag wurde am 05.12.2005 um 21:10 Uhr von jmk editiert.
Seitenanfang Seitenende
06.12.2005, 03:15
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#3 Linux ist kein Betriebsystm sondern ein Kernel, geschrieben von Linus Benedict Torvalds,
ursprünglich aus einem einzigen Grund: Linus war mit den Fähigkeiten Minix's sehr unzufrieden und wollte es vervollständigen.
Er schrieb seine Linux (ursprünglich sollte der Kernel `Freax` heißen) auf einem i386 mit einem Minix OS.
Minix war damals eine abgespäckte vorführ Version von AT&T's UNIX die auf einem pc prozessor lauf fähig war.
UNIX selbst war damals viel zu teuer und für einen `armen` Studenten wie Linus bei weitem nicht erreichbar. Damals sagte er es wäre einfacher ein eigenes UNIX ähnliches System zu schreiben.
Linus machte auf sich aufmerksam und erhielt immer mehr Hilfe von diversen Hackern auf der gesamten Welt.
Noch Jahre früher quittierte Richard Stallman seinen Job und gründete die FSF (Free Software Foundation) für sein GNU Projekt (GNU's not UNIX).
Er hatte damals eine ähnliche Idee und wollte UNIX klonen, aber unter seine eigenen GPL (GNU Public Licence) ein open-source, ein freies Betriebsystem herausgeben.
Etwa zur gleichen Zeit war alles was fehlte ein lauffähiger Kernel, so kamen GNU und Linux also GNU/Linux oder GNU OS zusammen.
Das OS was du meinst heißt also GNU/Linux.

Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Linus_Torvalds
http://de.wikipedia.org/wiki/Linux
http://de.wikipedia.org/wiki/Free_Software_Foundation
http://www.gnu.org/
http://www.kernel.org/
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
06.12.2005, 15:45
Member

Themenstarter

Beiträge: 26
#4 Kann ich mir Linux dann irgendwo runterladen und auf den pc aufspielen? Will dafür aber nicht windows löschen. Und es sollte wieder leicht zu entfernen sein (Linux) und nicht allzu groß, sonst dauerts bei mir mit dem downloaden ewig. Gibts da irgendwie Möglichkeiten?
MFG
Super Fritz
Seitenanfang Seitenende
06.12.2005, 20:35
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#5 Linux alleine bringt dir nichts, nicht nutzbar ohne userland.
Zwei Distributionen die ich dir empfehlen würde wären:
www.archlinux.org
www.debian.org
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
14.12.2005, 13:46
Member

Beiträge: 371
#6 Vielleicht wäre für Dich dann eher eine LiveCD besser geeignet. Zum erst mal nur reinschnuppern. Hat den Vorteil das Du an Deiner Windowsinstallation nichts ändern musst, und auch im Zweifelsfall nichts deinstallieren musst.
Passende Kandidaten wären zum Beispiel:
Knoppix, (K)ubunto
Aber auch von SuSe soll es eine LiveCD geben, und Mandrake (jetzt Mandriva) hatte sowas auch mal (wahrscheinlich jetzt auch noch).
Google doch einfach mal nach Linux und Live CD.
Knoppix findest du hierüber:
http://www.knopper.net/

Klaus
Seitenanfang Seitenende
16.12.2005, 20:46
Member

Themenstarter

Beiträge: 26
#7 @ PerryRhodan

Ich habe mir die seite über Knoppix angesehen. Aber das zu downloaden dauert ziemlich lange, weil ich kein DSL habe. Da stand auch was von bestellen, aber ich weiß nicht ob dass auch kostenlos ist. Weißt du vieleicht weiter?
MFG
Super Fritz
Seitenanfang Seitenende
16.12.2005, 21:19
Member

Beiträge: 371
#8 Eine CD auf der Knoppix mit drauf ist, findet sich auch öfters in PC-Zeitschriften. Bestellen kostet logischerweise etwas. Kopierkosten und Porto.
Kennst Du niemanden der DSL hat, und es Dir saugen könnte ?

Klaus
Seitenanfang Seitenende
18.12.2005, 10:16
Member

Themenstarter

Beiträge: 26
#9 Was müsste ich denn downloaden? Da sind immer 5 Dateien:
Knoppix V3.9-2005-05-27-DE.iso
Knoppix V3.9-2005-05-27-DE.iso.md5
Knoppix V3.9-2005-05-27-DE.iso.md5.asc
Knoppix V3.9-2005-05-27-DE.iso.sha1
Knoppix V3.9-2005-05-27-DE.iso.sha1.asc

Super Fritz
Seitenanfang Seitenende
18.12.2005, 10:29
Member

Beiträge: 371
#10 Also die Dateigrößen hätten Dir zumindest schon mal erlauben sollen, den größten Download zu starten ;) ;)
Die iso ist das was Du nachher brennen musst.
iso.md5 da steht eine Checksumme drinne, um nach dem Download überprüfen zu können, ob der download sauber war (googlesuche nach md5 !)
Der Rest.....man kommt ohne aus ;)

Klaus
Seitenanfang Seitenende
18.12.2005, 21:05
Member

Themenstarter

Beiträge: 26
#11 Ich habe keine Vorstellung wie lange es dauert bis ich die Dateien mit DSL runtergeladen habe. Ich werde mal in Zeitschriften nach der Knoppix DVD ausschau halten. In der Zeitschrift Linux User 1/2006 ist eine drin. Nur weiß ich nicht wo ich diese Zeitung herkriege. Beim Zeitschriftenhändler oder im Kaufland ist mir die Zeitung Linux User noch nicht aufgefallen.

Super Fritz
Seitenanfang Seitenende
18.12.2005, 21:11
Member

Beiträge: 371
#12 Ein gut sortierter Händler hat die aber meist. Wenn man die nicht kennt oder danach sucht, übersieht man sie oft.
Wenn Du einen Händler hast, bei dem Du regelmäßig kaufst, kannst Du den auch fragen, ob er sie dir bestellt ! Mal so als Tipp!

Klaus
Seitenanfang Seitenende
18.12.2005, 23:27
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#13

Zitat

Aber das zu downloaden dauert ziemlich lange, weil ich kein DSL habe
Open-Source OS ohne vernünftige Internet Anbindung ist eh ne dumme Idee.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
04.02.2006, 19:50
Member

Beiträge: 462
#14 Hm - ist zwar einwenig spät, aber vielleicht kommt Superfritz ja auch nochmals hier vorbei (und natürlich für alle anderen interessierten Leser).

CDs mit Ubuntu-Linux - jeweils Live-CD und Installations-CD - kann man sich hier
https://shipit.ubuntu.com/ (Seite in englisch)
bestellen und bekommt sie kostenlos zugeschickt.

Gruß
RollaCoasta
__________
U can get it if u really want! (J.Cliff)
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: