Welche Anonymizer funktionieren noch?

#0
27.11.2001, 21:12
~Trendi
zu Gast
#1 Füll mal ein wenig das tolle neue Forum hier ;)

Ich habe eben bei Heise gelesen, das die den Anonymizer www.safeweb.com abstellen ;(
http://@nonymouse.com/ war gestern auch down...
Kennt ihr noch irgendwelche die funktioneiren?

//edit Moderator:
bitte auch dieses Thema lesen:
Anonym surfen / IP verstecken / Anonymizer
Seitenanfang Seitenende
28.11.2001, 21:26
~Deli
zu Gast
#2 www.anonymizer.com wurde ja leider auch kostenpflichtig, aber soweit ich weiss läuft http://@nonymouse.com/ heute wieder!

Kannst also Websites wieder anonym besuchen, ansonsten leg Dir mal sowas wie A4proxy oder Mulitproxy zu!

cu Deli
Seitenanfang Seitenende
05.12.2001, 23:37
~Deli
zu Gast
#3 Nachtrag: http://www.anonymizer.com funktioniert doch noch!
Seitenanfang Seitenende
08.12.2001, 06:32
~DeR sOhN
zu Gast
#4 es gibt noch den "Java Anon Proxy". Man ist total anonym
und er ist auch noch Freeware. Die Page ist: http://anon.inf.tu-dresden.de/
Seitenanfang Seitenende
08.12.2001, 07:56
Member

Beiträge: 32
#5 oooooh ho !

Nichts für ungut aber bedenke diese Meldung von Heise zu JAP:

--| Hannes Federrath, Ingenieur im Bereich Informations- und Kodierungstheorie bei Professor Andreas Pfitzmann an der TU Dresden, macht sich Sorgen um die Missbrauchsmöglichkeiten der von ihm maßgeblich mitentwickelten Anonymisierungssoftware "Java Anon Proxy" (JAP). "Man kann einen solchen Anonymisierungsdienst nicht mehr guten Gewissens betreiben", sagte er am Wochenende auf dem Konferenz "Wizards of OS" (WOS) der Open-Source-Gemeinde in Berlin. Er habe erfahren, "welche Verbrechen darüber laufen."|--

Vollständiger Text siehe hier http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/data/jk-16.10.01-009/default.shtml&words=JAP ;)

abbi
Seitenanfang Seitenende
08.12.2001, 17:50
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#6 Interessant!!

unterm heise Artikel gab es noch einen Link:
Persönliche Stellungnahme von Hannes Federrath zu der Meldung


Gruß

Lukas
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
08.12.2001, 18:33
Member

Beiträge: 32
#7 Ich sag nur, absolute Anonymität gibt es NICHT und wird es vieleicht auch nie geben, schon allein wegen der Möglichkeit des Missbrauchs !

Grüsse abbi !
Seitenanfang Seitenende
10.03.2002, 01:42
~CC
zu Gast
#8 vielen lieben Dank für eure tips. habe ständig probleme mit anonymizer.com .Wer hat noch gute tips, bzw. adressen. würde mich super freuen. danke
CC
Seitenanfang Seitenende
10.03.2002, 17:59
~sec
zu Gast
#9 Über http://@nonymouse.com/ kann man noch funzt noch kostenlos, nur bissi langsam das Teil
Gruss
sec
Seitenanfang Seitenende
10.03.2002, 19:53
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#10 servus Leuts!
wieso sich nicht selbst die Proxies suchen und checken.
´ne sehr hübsche Liste gibts hier http://www.samair.ru/xwww/proxy.htm
Da gibts was aus Australien, Peru, Ungarn..... :-) z.T finden sich Proxies, die auch für DSL-Surfer sehr gute Übertragungsraten mit sich bringen.
Mit eingetragenem Proxy lassen sich unter 1.) mehr herausfinden, über wen oder was man da so surft (!!), auch ob die eigene IP mit übertragen wird
1.) http://www.leader.ru/secure/who.html

hier kann man nochmals checken, ob der Proxy anonym ist.
2.) http://www.exchange-antivirus.de/SecurityCheck/BrowserCheck.asp

Das JAP-Prinzip klingt wirklich gut, was die Verbindung anbelangt als sehr langsam in Erinnerung und grundsätzlich denke ich auch, dass es sowas wie
Anonymität im Internet genau genommen nicht gibt, selbst wenn der Proxy kein Log führt, durchläuft meine Anfrage zum Proxy mehrer Knotenpunkte.
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
13.03.2002, 01:18
~CC
zu Gast
#11 hallo joschi,
vielen lieben dank für deine mühe, auf jedenfall hast du mir ziemlich weiter geholfen. Bin gerade dabei deine tips herauszufinden. habe die liste mir heruntergezogen und bin gerade dabei gewesen mit der liste anzufangen. da ich ein anfänger im netz bin, benötige ich deine hilfe. wie gehe ich mit der liste vor. wie komme ich auf die domain, bzw. wie gebe ich die IP Nummer ein. Würde mich super freuen, wenn du noch mal helfen könntest.

Zu Jab, funktioniert nicht so gut.

nette grüße
CC
Seitenanfang Seitenende
17.03.2002, 22:22
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#12 http://www.multiproxy.org/downloads.htm
in dieses Tool kannst Du textfiles (txt) importieren, in die Du zuvor
die Proxyadressen eingetragen hast...
z.B.
xxx.xxx.xxx.xxx:80
xxx.xxx.xxx.xxx:8080
etc.etc.
....anschliessend kannste die komplette Liste durchchecken.
ich verwende das tool eigentlich nur um die schnellsten Proxies
zu finden und die nichterreichbaren auszusortieren.
Es kommt vor, dass heute frei verfügbare Proxies morgen schon "dicht" sind.
die IP gibste im Browser ein....
gruss, josch
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
13.05.2002, 14:39
zu Gast
#13

Zitat

~Deli postete
www.anonymizer.com wurde ja leider auch kostenpflichtig, aber soweit ich weiss läuft http://@nonymouse.com/ heute wieder!

Alternative zu dem abgeschalteten Safeweb.com ist http://megaproxy.com ;) - nicht schlecht das Teil!
Seitenanfang Seitenende
13.05.2002, 22:06
Moderator
Avatar joschi

Beiträge: 6466
#14 Bei der Gelegenheit: jede Menge von den Anonymisierungs-Diensten:
http://www.inf.tu-dresden.de/~hf2/anon/links.html
__________
Durchsuchen --> Aussuchen --> Untersuchen
Seitenanfang Seitenende
26.05.2002, 21:54
zu Gast
#15 ich sage nur orwell 1984

warum werden netzwerkbetreiber verpflichtet logfiles bis zu einem jahr aufzuheben, handynetzbetreiber mussten vor jahren für 2 milliarden DM abhörtechnik installieren. proxychaines sind gut, wer sich aber auf den provider setzt bekommt trotzdem alles in reinschrift, Bild *g* mit. dumm gelaufen heisst es dann wenn chef oder die netten herren in der tür stehen weil man sich vielleicht nicht konform zur gesellschaft verhalten hat. posten von solchen meinungen kommt bestimmt gut ohne anon soft.....

auch gibt es nette leute die solches aus spass machen um ihre skill zu beweisen, benutz doch mal einfach zon alarm (freeware) und seht euch die lästigen popups an wenn euch jamand angreift, und das obwohl die meisten keine reale ip haben sondern eine dynamische......

wer meint er sei sicher hat einen an der waffel, jap ist in meinen augen eine alternative die sich lohnt, klar wenn dort einer den spielverderber macht ist es witzlos, aber auch anonyme proxys loggen, da gibts genügend beweise für.

wer hier postet sollte wenigstens den anstand haben das richtige zu sagen, a4proxy und multiproxy sind alternativen um websitebetreiber in die irre zu führen, nie aber leute die scannen (hacker/phrecker) oder die freundlichen helfer.....

wer sicher sein will hat freunde die verschlüsselte files mit dem "alten pgp" versenden, die sind sicher mit 4096 bit (fiel noch unters waffenexportverbot)
das ist bombensicher, alles andere ist bitten und beten. irc mirc und andere sachen sind wahnsinn und sollten höchstens aus einem 3.welt land aus gemacht werden. ihr erinnert euch doch noch wie das mit dem räuber und gendarm spiel war, wer schneller und cleverer ist gewinnt......

lasst uns schneller und cleverer sein......
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: