Wechseldatenträger - keine Schreiberlaubnis? W2k3 SBS

#0
11.10.2005, 22:11
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2308
#1 Hallo,

ich nutze ein Rev Drive von IOMEGA über USB. Hat sich schon zig fach bewährt.
Heute wollte ich es an einen Win2003 Small Business anschließen... Vielmehr ich habe es angeschlossen, es wurde erkannt, ich darf lesen, aber nicht schreiben... ?
Bin Admin auf der Kiste.
Gibt es eine Gruppenrichtlinie, die sowas verbieten kann (auch für den admin?). Bin mir nicht bewußt, so eine GPO eingerichtet zu haben.
Zu erwähnen ist evtl noch, daß das REV ein USB2, der Server aber nur USB1.1 hat. Kann es daran liegen??

Danke unf Gruß,

hev
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
11.10.2005, 23:28
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Ich denke nicht, dass es was mit dem Anschluss zu tun hat. Kannst Du über die Freigaben auch keinen Schreibzugriff erlangen? Ich hatte letztens ein Problem mit Knoppix, als ich Daten von einer unter Windows nicht mehr lesbaren Festplatte auf eine andere kopieren wollte. Da musste ich auch erstmal extra den Schreibzugriff aktivieren. Evtl. ist es unter Win2003 ähnlich - ich habe noch keine Erfahrung damit.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: