FIFA 2005 + Netgear RP614 (Portforwarding Probleme)

#0
21.09.2005, 16:51
...neu hier

Beiträge: 3
#1 Hi. Seit meinem Umzug hab ich nen neuen Router und zwar oben genannten. Vorher durfte ich noch das dasein bei meinen Eltern fristen wo ich die Kontrolle über nen teledat 400 von der Telekom hatte. Müsste baugleich mit irgendnem Zyxel teil sein, aber ist eigentlich auch irrelevant

Mit dem neuen Router hab ich doch so einige probleme wobei ich meiner meinung nach eigentlich alles bedacht habe.

Hab die Ports wie im alten Router auch im neuen weitergeleitetan meine im netzwerk feste ip die ich vergeben hab. Kuriorerweise kann ich dann ohne Probleme Spiele hosten aber habe häufig probleme im Matchup andere Spiele zu joinen. Joinen anderer Spiele im DIP Modus ist nicht möglich

Das geht erst wieder wenn ich die Portforwardings rausnehme

Irgendwo hatte ich noch gelesen das das häkchen bei "Auf Ping am Internet-port reagieren" rein muss

Aber auch das hilft nich

Noch jemand ne Idee?
Seitenanfang Seitenende
27.12.2005, 16:29
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#2 Hi. Inzwischen vielleicht jemand ne Idee?. Bin auf meinen Thread über google gestoßen *g*

Bei fifa06 hab ich das gleiche prob.

Direkt IP Spiele funzen entweder nur so oder so wie oben beschrieben.

Ich raff einfach nicht warum ich nur noch hosten kann wenn ich den UDP Port fürs DIP zocken forwarde. Verbinden geht dann nicht mehr

Der UDP ist auch der einzige Prot der fürs DIP spielen notwendig ist

Jemand ne Idee? Im Netgear Forum hat scheinbar auch keiner nen plan. Da hab ichs auch schon versucht
Seitenanfang Seitenende
27.12.2005, 16:50
Member

Beiträge: 371
#3 wie wäre es wenn Du mal den Hersteller des Spieles fragst ?
Da heutzutage bei sehr vielen Usern Router stehen, sollten die eine passende Antwort/Erklörung haben.

Klaus
Seitenanfang Seitenende
27.12.2005, 19:28
Moderator
Avatar hevtig

Beiträge: 2309
#4 Hi,
ob DIP oder nicht spielt keine Rolle, denn jedes Matchup wird über DIP hergestellt.
Das Portal ist nur dafür da, um halt die Gegner zu finden. Fängt das Spiel an hast du wieder ein Spiel über DIP.
FIFA UDP 3658 ist die einzige Weiterleitung die notwendig ist. Nicht triggern oder ähnliches. Hab leider grad den 614 nicht laufen, aber ich sehe keinen Grund, warum es nicht hinhauen sollte. Vielleicht eher die interne Firewall? Bei mir funktioniert es jedenfalls seitdem prächtig.
Können ja mal ein Match machen ;)
gleicher benutzername wie hier (nur alles klein). Bin aber immer erst sehr spät online ;)
Das mit dem Ping hab ich auch nicht...

btw, es liegt meist an EA, daß es nicht immer mit dem joinen klappt.
Das ist (leider) ganz normal. Ab und an geht es bei mir auch nicht, aber beim nächsten oder übernächsten Versuch klappts dann halt.
Dein Gegner hat ja vllt auch seinen Router falsch konfiguriert...
__________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage??
Sag NEIN zu HD+/CI+ - boykottiert die Etablierung von HD+/CI+!
Seitenanfang Seitenende
06.01.2006, 00:28
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#5 Nene Matchup konnt ich zocken. Das war halt Glückssache obs geklappt hat oder nich. Aber Matchup will ich nich zocken ;)

Der Prot ist auch richtig weitergeleitet. Wie gesagt sobald ich die Weiterleitung drin hab kann ich DIP mäßig nur noch hosten, nehm ich Sie raus kann ich nur noch zu anderen Spielen verbinden

Software Firewall hab ich sonst nicht. Die Xp Firewall is aus

Mit meinen altem Zyxel Router hat alles ohne Probs geschafft.

Und an EA werd ich mich nicht wenden. Die haben soweiso keinen Plan
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: