Windows XP Service Pack 2 -> mehr Sicherheit? neue Firewall...

#0
28.07.2004, 18:09
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#1 Windows XP Service Pack 2 sollte ja eigentlich schon lange da sein ;)

hier gibt es schon eine Betaversion zum testen zum Download:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/winxppro/maintain/sp2predl.mspx

wirklich releast werden soll das ganz dann im August!

Microsoft verspricht eine Rundumerneuerung zum Thema Sicherheit, die Presse hat allerdings schon ein wenig getestet und ist mal wieder nicht wirklich überzeugt

Zitat

tecChannel zum neuen Sicherheitscenter
Überflüssig: Das Sicherheitscenter

[...] Wirklich ausrichten kann man im Sicherheitscenter nichts: Das Programm ist tatsächlich nur eine Ansammlung von Icons in einem eigenen Fenster. Da man die Programme, die über diese Icons erreichbar sind, auch direkt und mit Hilfe der gleichen Icons aus der Systemsteuerung heraus starten kann - genau wie das Sicherheitscenter selbst -, scheint es sich bei diesem "Zentrum" eher um einen Marketing-Mechanismus zu handeln: Konkret hilfreiche Funktionalität bietet das Programm jedenfalls nicht.
auch Chip stellt die neuen Funktion der Firewall vor... und hält sich mit Kritik nicht zurück!
siehe http://www.chip.de/artikel/c_artikelunterseite_11726066.html

Screenshots:


na für mich bleibt Windows ein Schweizer Käse auch wenn er vieleicht jetzt zumindest von aussen nicht mehr so viele Löcher hat drinnen ist Windows sicherlich noch lange buggy ;)

Greetz Lp
Dieser Beitrag wurde am 28.07.2004 um 18:12 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
28.07.2004, 18:29
Member

Beiträge: 26
#2 Grüß Dich

Also ich bin Deiner Meinung was Windows anbelangt,allerdings habe ich noch keinen Käse gesehen der sooo viele Löcher hat.Was Sp2 angeht , seit wann hält Microsoft was es verspricht ?

Gruß kito
Seitenanfang Seitenende
28.07.2004, 19:05
Member
Themenstarter
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#3 gerade frisch reingekommen, in vielen anderen Foren beschweren sich User, das das Internet seit dem Service Pack 2 wesentlich langsamer arbeitet:

Microsofts Taktik ist einfach nur dumm, sie begrenzen die maximalen Verbindungen, und versuchen damit Viren aufzuhalen ;)

Details zur Wurmdrossel in XP SP2

so ein Schmarn habe ich noch nie gelesen ;)

Greetz Lp
Dieser Beitrag wurde am 28.07.2004 um 19:05 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
28.07.2004, 19:59
Member

Beiträge: 1516
#4 http://www.heise.de/security/artikel/47013
Finde ich sinnvoll, wobei der Wurm die Sperre wieder aufheben könnte.
Außerdem gibt das Problem doch nur beim Filesharing?
__________
°<- Vorsicht Trollköder und Trollfalle -> {_}
Seitenanfang Seitenende
29.07.2004, 09:24
Member

Beiträge: 3306
#5 Mir graust davor dieses ServicePack auf unseren Rechnern zu installieren. Ein PC der niemals einen Internetzugang sehen wird (Industrierechner), müllt sich mit zig "Features" zu die zwar nie gebraucht werden, aber Speicher und Zeit bei der Deaktivierung kosten.

Der Versuch in XP Heim- und Geschäftsanwender unter einen Hut zu bringen ist für mich spektakulär gescheitert. Microsoft sollte wieder auf eine Bunt und eine Industrie-Version umstellen.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
29.08.2004, 19:27
Member
Avatar Tille

Beiträge: 451
#6

Zitat

Neuigkeiten bei der Sicherheit
Das Sicherheitscenter


Im Sicherheitscenter können Sie Ihre Sicherheitseinstellungen überprüfen und Informationen dazu erhalten, wie Sie die Sicherheit des Computers mit dem Windows-Firewall, den automatischen Updates und Antivirussoftware verbessern können.
Windows-Firewall

Der Windows-Firewall ist standardmäßig aktiviert. Er trägt dazu bei, den Computer gegen Viren und andere Sicherheitsgefahren zu schützen, z. B. gegen Angreifer, die versuchen, über das Internet auf Ihren Computer zuzugreifen.
Automatische Updates

Mithilfe von automatischen Updates kann Windows routinemäßig nach den neuesten wichtigen Updates für den Computer suchen und diese automatisch installieren.
Internet Explorer

Erweiterte Sicherheitseinstellungen warnen Sie vor Viren und anderen Sicherheitsgefahren, die sich über das Internet verbreiten können. Internet Explorer kann bestimmte Websitefunktionen blockieren und Sie warnen, so dass Sie entscheiden können, ob Sie die Aktion sicher fortsetzen können.
Der Popupblocker in Internet Explorer

Mit dem Popupblocker von Internet Explorer können Sie die meisten Browserfenster stoppen, die in Websites angezeigt werden, ohne dass Sie sie aufgerufen haben. So können Sie das Internet kontrollierter verwenden.
Outlook Express

Erweiterte Sicherheitseinstellungen helfen Ihnen, potenziell schädliche E-Mail-Anlagen, die Viren enthalten können, zu identifizieren und zu löschen.
Datenausführungsverhinderung

Die Datenausführungsverhinderung arbeitet mit dem Computerprozessor zusammen, um dazu beizutragen, dass Viren und andere nicht autorisierte Programme nicht auf dem Computer ausgeführt werden.

Weitere nützliche Informationen:

Lesen Sie aktuelle Sicherheitsinformationen von Microsoft online.

Finden Sie Sicherheitslösungen für IT-Experten und Netzwerkadministratoren im TechNet.
na den ... Image ist alles ;) ... fehlt eigentlich nur noch sex sells ;)

Gruß
Tille
__________
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.
Dieser Beitrag wurde am 29.08.2004 um 19:28 Uhr von Tille editiert.
Seitenanfang Seitenende
12.09.2004, 18:59
Member
Avatar Tille

Beiträge: 451
#7 Tipps und Tricks zum SP2
http://www.winpage.info/pages/WinXP/tipps.php4

ansonsten noch kleiner Hinweis:
mit XPAntiSpy kann man den Securitycenter einfach deaktivieren und die Verbindungen wieder hochstellen!
__________
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.
Seitenanfang Seitenende
13.09.2004, 09:37
Member

Beiträge: 3306
#8

Zitat

mit XPAntiSpy kann man den Securitycenter einfach deaktivieren und die Verbindungen wieder hochstellen!
Also was die Leute immer mit AntiSpy haben ist mir schleierhaft. Schaut doch einfach mal zum Beispiel hier: http://unattended.msfn.org/xp/sp2changes.htm
Dann weiß man wenigstens was man tut und kann es auch leicht wieder rückgängig machen.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende