weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

Was muß ein Forenbetreiber für rechtliche Dinge beachten?

#0
30.06.2004, 22:21
Member
Avatar Tille

Beiträge: 451
#1 Hi,

Ich habe mit einigen Freunden zusammen ebenfalls ein kleines Forum / Portal.
Da ja zur Zeit eine Abmahnwelle rumgeht, beschäftige ich mich zur Zeit mit dem Internet-Recht. Speziell, was muß ich als Betreiber beachten, um in keine Schwierigkeiten zu kommen.
Muß ich eine Impressum/Disclaimer erstellen? Was dürfen die User posten was nicht? Hafte ich für meine User? u.s.w.

würde mich sehr über Tipps und Links freuen!

Gruß
Tille
__________
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.
Seitenanfang Seitenende
30.06.2004, 22:23
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#2 http://www.internet-law.de/

http://www.einfuehrung-internetrecht.de/

http://www.sakowski.de/onl-r/onl-r00.html

http://www.uni-muenster.de/Jura.itm/hoeren/materialien/materialien.html

http://www.e-recht24.de/

http://geb.german-elite-net.de/showthread.php?threadid=156867

Ein Impressum muss vorhanden sein um mal konkret zu werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist: Wenn du von illegalen Inhalten, Beileidigungen, ect. mitbekommst muss du diese umgehend löschen.
Es kann aber immer noch sein das du nichts davon mitbekommen hast. Das ist vor Gericht äußerst relevant. Wenn du bspw. in einem Thread postest in dem eine Beleidigung enthalten ist und auch weiterhin da steht, kannst du dafür zu Verantwortung gezogen werden. Steht nichts von dir oder deinem Staff in diesem Thread zählt das als nicht bemerkt.

Wenn ich das richtig verstanden habe, kann mich niemand zur Rechenschaft ziehen, wenn ich von einem "illegalem" Post nichts gewußt habe. Sobald ich es weiß, muß ich es entfernen ansonsten bin ich dran?

siehe auch: http://www.boardunity.de/forumdisplay.php?f=42

aus dem CCB *g*

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende