XP AntiSpy Update - Juni 06

#0
07.04.2004, 18:10
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#1 Achtung! Neustes Update, siehe bitte » letzter Post dieses Themas!

Hi

das Tool XP AntiSpy zum deaktivieren der Phonehome Features in Windows XP ist in Version V3.82 erschienen!

http://xpantispy.org

Greetz
Lp
Dieser Beitrag wurde am 11.06.2006 um 12:40 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
03.05.2004, 20:05
Member
Themenstarter
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#2 Etri: XP Antispy Entwickler:

Zitat

Hallo allerseits, ich wollte nur kurz mitteilen das ich heute die Version 3.81 ins netz gestellt habe. Wer das tool bisher unter Windows 2000 laufen hatte, der sollte sich diese Version installieren, da damit ein kleiner bug behoben ist.(Siehe http://xp-antispy.org/index.php?option=content&task=view&id=24&Itemid=55) Für die xp user hat sich nichts geändert.
Greetz Lp
Dieser Beitrag wurde am 03.05.2004 um 20:06 Uhr von Laserpointa editiert.
Seitenanfang Seitenende
22.08.2004, 19:18
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#3 Etri: XP Antispy Entwickler:

Zitat

xp-AntiSpy 3.82

Hallo werte internetgemeinde, nachdem ich nun endlich meine diplomarbeit abgegeben habe, konnte ich mich wieder der verbesserung des xp-antispy widmen. Zwei wichtige neuerungen sind dabei: Zum einen lassen sich jetzt auch die nervigen fehlerberichte in office 2003 abschalten und zum anderen ist das patchen der datei tcpip.sys möglich. Es dürfte ja langsam bekannt sein, das seit service pack2 ein hart codiertes limit für tcp/ip verbindungen eingebaut wurde. Dieses limit beträgt 10 verbindungen. Das ist für manche programme zu wenig. Als beispiel lassen sich filesharing-programme anführen, die natürlich davon leben, die dateien an möglichst viele benutzer zu verteilen. Markus von www.lvllord.de kam also auf die idee, nachzuforschen wie man dieses limit anpassen kann. Er hat einen weg gefunden, den er auf seiner site beschreibt. Daraufhin habe ich mit ihm kontakt aufgenommen und gefragt, ob er mit mir vielleicht seine informationen teilt, so das ich diese funktionalität auch in den xp-antispy einbauen kann. Er war so nett und hat sein wissen mit mir geteilt. Ich bin mir schon bewusst, das microsoft dieses limit nicht ohne grund eingebaut hat, denn aufgrund der sicherheitslücken im system wollte man im notfall zumindest den würmern & viren das leben schwer machen, so dass sie sich nicht allzu rasant verbreiten können. Jeden falls habe ich mich entschieden, das man limit erstmal bis 50 verbindungen anpassen kann, was meiner meinung auch ausreichen müsste. Ansonsten habe ich noch ein paar kleine unschönheiten im programm beseitigt. So, das war's mal wieder ... ich wünsche euch allen einen schönen sonntag. Nach dem ich jetzt zwei nächte am xp-antispy gesessen habe werd ich jetzt auch mal raus und die letzten sonnenstrahlen geniessen. Grüsse, -chris- Ps: Noch kurz was in eigener sache. Ich habe vor gegen ende des jahres nach münster zu ziehen. Deshalb suche ich nach einem job in münster. Wenn also jemand ein paar tipps hat, wäre ich dafür dankbar. Ich suche was in richtung softwareentwickler oder systemadministrator.
mal wieder ein kleines Update ^

bin sowieso gespannt was das Service Pack 2 für Windows noch für neue Phonehome Eigenschaften mit sich bringt! ;)
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
04.11.2004, 21:54
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#4 1. xp-AntiSpy in Version 3.92 erhältlich
----------------------------------------------------------------------
1. xp-AntiSpy in Version 3.92 erhältlich
Seit kurzem steht die Version 3.92 des beliebten Programms xp-AntiSpy zur Verfügung. Laut Changelog wurden die folgenden Dinge geändert:

* Die Wahl des Aktuellen Profils bleibt auch nach einem Neustart des xp-AntiSpy erhalten.
* Fehler in der Einstellung 'Computer im Netzwerk nicht anzeigen' behoben
* Kommandozeilenparameter sind jetzt möglich und Dokumentiert.
* Anzeige der möglichen Parameter durch Aufruf von xp-AntiSpy.exe /?
* In der Benutzeroberfläche lassen sich die Hilfstexte jetzt 'Anpinnen'

Homepage des Autors: http://xp-antispy.org/
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
13.01.2005, 19:06
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#5 12.1.2005 Version 3.93:

* Einstellung hinzugefügt, welche die Berichterstattung von Microsofts Malware Removal Tool im Falle einer gefundenen Malware unterbindet. Siehe auch: http://support.microsoft.com/kb/891716#13
* Kleinere bugfixes und Rechtschreibkorrecturen
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
14.01.2005, 18:12
Member
Avatar Camille

Beiträge: 146
#6 habt ihr euch schon mal XPY angesehen?
ist meiner meinung nach übersichtlicher als XP ANTISPY. ist unter GNU GPL released und das interface ist netter. der download ist auch kleiner.

http://xpy.sf.net
__________
Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl´ die heit´ren Stunden nur.
Seitenanfang Seitenende
17.06.2005, 15:59
Administrator
Avatar Lukas

Beiträge: 1742
#7

Zitat

Die Version 3.94-2 ist verfügbar.
Seit dem Windows-Update vom 15.6.2005 hat sich auch die Datei tcpip.sys wieder geändert und das Verbindungslimit liess sich nicht patchen.
Dies ist nun mit der Version 3.94-2 behoben.
mini Update ;)

http://xp-antispy.org/component/option,com_frontpage/Itemid,1/
__________
Gruß Lukas :yo
Seitenanfang Seitenende
11.06.2006, 12:36
Member
Themenstarter
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#8 und es gibt mal wieder ein kleines Update auf Version: 3.96

Es wurden weitere Einstellungen hinzugefügt, unter anderem eine Einstellung , welche die WGA Überprüfung bei jeder Anmeldung abstellt. Diese Einstellung ist aber nur bei Systemen sichtbar, welche auch die WGA-Überprüfung Installiert haben.
Diese Einstellung verhindert keine WGA-Überprüfung bei einem etwaigen Windows-Update, sondern deaktiviert nur die Kontaktaufnahme zu einem Microsoft Server bei jeder Anmeldung am System.

Zitat

Changelog:
10.6.2006 Version 3.96:
* Verbindunglimit kann kann nun auch auf 64-Bit Systemen eingestellt werden
* Einstellungen hinzugefügt
o Anonymen Netzwerkzugriff verhindern
o Keine automatische Netzwerksuche
o Deinstallation des Mediaplayers zulassen
o Deaktivieren des Indexdienstes
o Keine LAN Manager Hashes Generieren
o WGA Überprüfung bei jedem Logon deaktivieren
* Symbolreferenz unter '?' hinzugefügt
* Kleinere Fehlerbehebungen
angehängt Version 3.96 (UPX gepackt)

Greetz Lp

Seitenanfang Seitenende
11.06.2006, 21:58
Member

Beiträge: 223
#9 Gibt es denn die Phonehome Aktivität auch bei Windows 2000, wie erfolgt das "Telefonieren"
genau und was kann ich dagegen tun ?

Viele Grüsse

Geodät
__________
Windows 7 Professional SP 1 -- FRITZ!Box Fon WLAN 7270
Seitenanfang Seitenende
12.06.2006, 10:38
Member

Beiträge: 54
#10 @Geodät
ich denke Windows 2000 hat weniger Phonehome Aktivitäten. - XPAntiSpy auf dem System mal vorsichtig ausprobiert?

@all
ich verwende XPAntiSpy ebenfalls, jedoch finde ich die angehängte Kritik zu diesem Tool wichtig und interessant!


__________
Antivirus Security Online Shop
Seitenanfang Seitenende