T-Sinus 130 DSL: Drucken direkt am Router nicht möglich

#0
17.09.2003, 12:08
...neu hier

Beiträge: 2
#1 Hallo,
ich benutze einen T-Sinus 130 DSL-Router und wollte meinen Drucker (HP Laserjet 1100 - aktuellste Treiber sind installiert) über den Druckerport allen angeschlossenen Rechnern zur Verfügung stellen: Über W-LAN ein 98er-Desktop-Rechner und ein XP-Notebook.
Das Netzwerk funktioniert einwandfrei, das Drucken an den jeweiligen Computern auch, das Drucken im Netzwerk auf Freigabeebene ebenfalls - nur nicht der Direktanschluss am Router selbst.
Bin entsprechend der PDF-Anweisung auf der T-Online-Seite vorgegangen (eigentlich ja narrensicher) und habe einen Druckserver mit meinem HP 1100 als Standard eingerichtet - bis hierhin hat auch alles funktioniert...wenn ich jedoch den Druckauftrag abschicke, um eine Testseite zu drucken, scheint er nicht am T-Sinus 130 DSL anzukommen, da der Druckauftrag mit einem Fehler beendet wird...
Müßig zu erwähnen, dass ich bei HP in der hotline ca. 15 min. hingehalten wurde, um mir den Standardspruch anhören zu müssen, dass nur das große "T" dafür verantwortlich sein kann...wie nicht anders zu erwarten, meinten die vom "T", ich müsste einen "unidirektionalen Treiber" installieren, den ich nur vom Druckerhersteller beziehen könnte...

Bin für jeden Hinweis dankbar, MfG Torsten.
Seitenanfang Seitenende
17.09.2003, 17:35
Member

Beiträge: 50
#2 Hi,

wenn Du den Drucker am Router anschließt, musst Du keinen Druckerserver einrichten. Du installierst am jeweiligen Rechner den Druckerport des Sinus 130 dsl(bei 98 von der 130 CD, bei XP siehe hier: http://www.telekom.de/dtag/downloads/T/T-Sinus130_Druckerport_XP.pdf ).
Bei jedem Rechner installierst Du dann die Druckertreiber unter: Neuer Drucker/ Lokaler Drucker (nicht Netzwerkdrucker!). Als Anschluss wird Dir dann der Sinus 130 Druckerport angeboten.

cu erbze

www.sinus-gigaset-forum.de.vu
Seitenanfang Seitenende
18.09.2003, 13:47
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 2
#3 Danke, für die Rückmeldung!

Ich habe meine Einstellungen alle noch einmal überprüft und festgestellt, dass ich irrtümlicherweise in ZoneAlarm "Spooler Sub System Process" geblockt hatte, so dass der Druckauftrag verständlicherweise nicht herausgehen konnte. Nachdem ich diesen freigegeben hatte, klappte alles einwandfrei!!!

Vielen Dank!
Seitenanfang Seitenende