Wie Prozess beenden, der nicht über Task Manager beendet werden kann?

#0
26.04.2014, 12:26
Member

Beiträge: 429
#1 Wie könne ich einen Prozess beenden, der nicht über den Task Manager (jedenfalls nicht derart, einfach den Prozess im Tab "Prozesse" einfach zu beenden) zu beenden geht und auch nicht mit ProcessKO oder über "Ausführen" oder in diesem DOS-Fenster?

http://i.imgur.com/BOb7djo.png
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Dieser Beitrag wurde am 26.04.2014 um 12:35 Uhr von Biffle editiert.
Seitenanfang Seitenende
26.04.2014, 13:58
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#2 Es gibt kein DOS, auch kein DOS Fenster,
kann sein das dies eher ein Dienst ist und kein einfacher Prozess?
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
26.04.2014, 14:54
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#3 Vielen Dank Xeper,

na ja, nennt sich hier im Programm "Dos box", aber wie man das auch immer nennen will, jedenfalls das, was auf dem Bildschirmfoto zu sehen ist.

Nein, ein Prozess im Tab "Prozesse", jedenfalls gehe ich davon aus, daß es deshalb ein "Prozess" ist, weil es dort aufgeführt ist.

Vielen Dank nochmals.
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
26.04.2014, 19:36
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#4 Hast du denn die cmd.exe als Administrator geöffnet?
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
26.04.2014, 21:05
Member

Themenstarter

Beiträge: 429
#5 Ja, glaube schon, aber habe jetzt neu gestartet, nun geht es wohl wieder.

Vielen Dank nochmals.
__________
- aktuelles Vista Home Premium, alle Service Packs
- Windows 7 Home Premium Build 7600
Seitenanfang Seitenende
27.04.2014, 21:34
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6 Reboot tut gut ;)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
27.04.2014, 23:33
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#7

Zitat

Gool postete
Reboot tut gut ;)
Unter Windows ist das meistens so.... ungeplant gewachsen und unnötig komplex (geworden).
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
28.04.2014, 16:24
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#8 Gool, Du bist zu alt, den Spruch kennen nur Dinos.
Und Xeper spielt scheinbar in einer ganz anderen Liga, sonst hätte er den ollen Spruch nicht noch kommentiert...
Ja, und ich muss eh immer meinen Senf dazu geben.

T S
Seitenanfang Seitenende
28.04.2014, 16:42
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#9

Zitat

Gool, Du bist zu alt, den Spruch kennen nur Dinos.
So alt kann der Herr nicht sein, denke nicht das reboot's bei irgendwelchen Workstations vor 20 Jahren eine Rolle gespielt hätte.
Das lief einfach, dass Gerät hat man erst am Ende des Arbeitstages abgeschaltet.

Zitat

Und Xeper spielt scheinbar in einer ganz anderen Liga,
Kann ich nix dafür das ihr auf ein totes Pferd setzt.. ;)
Ich wollte aber nur andeuten das sowas bei POSIX nicht passiert, es ist zwar auch kernel Sache aber schon allein die Prozessverwaltung ist ja simpel gehalten (zum Glück) - Komplexibilität birgt halt auch Fehleranfälligkeit.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
28.04.2014, 19:03
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#10 Das gilt ebenso für Macs. Wie häufig hat das schon Probleme gelöst... und bei Linux-Servern hilft das übrigens auch manchmal (wenn der Neustart eines Dienstes, der nicht mehr richtig läuft, auch nix bringt - oder bei Zombies). Und es gilt für allerlei andere technische Geräte - Smartphones (iOS, Android, Blackberry), Waschmaschinen, DECT-Telefone, Drucker... also alles, wo ein Betriebssystem drauf läuft - und sei es auch noch so simpel.

Und mit 31 Jahren bin ich noch nicht wirklich ein Dino ;)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
28.04.2014, 20:02
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#11

Zitat

Das gilt ebenso für Macs. Wie häufig hat das schon Probleme gelöst...
Neustart löst keine Probleme sondern verändert den Zustand des Geräts (Hardware/Software).

Zitat

und bei Linux-Servern hilft das übrigens auch manchmal (wenn der Neustart eines Dienstes, der nicht mehr richtig läuft, auch nix bringt - oder bei Zombies).
Das ist Blödsinn, es ist sehr klar definiert wie Zombie Prozesse entstehen und wann diese verschwinden - musste noch nie einen Server deswegen neustarten und würde es auch nicht tuen.
Meine Geräte haben immer so einige hundert Tage Uptime...

Zitat

Und es gilt für allerlei andere technische Geräte - Smartphones (iOS, Android, Blackberry), Waschmaschinen, DECT-Telefone, Drucker... also alles, wo ein Betriebssystem drauf läuft - und sei es auch noch so simpel.
Du ignorierst vollkommen die Implementation und daher ist deine Schlussfolgerung falsch.
.... es ist noch nicht zu spät für ein Informatik oder Mathematik Studium. ;)
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
12.05.2014, 13:17
...neu hier
Avatar docsome

Beiträge: 5
#12

Zitat

Gool postete
Reboot tut gut ;)
Das hätte ich jetzt auch gesagt!
Einfach mal Neustarten, dann sollte es doch weg sein, oder?
__________
"Wer sichere Schritte tun will, muß langsam gehen." (Johann Wolfgang von Goethe)
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: