Immernoch Abstürze, kein Hardwarefehler aber DCOM Error 10016

#0
17.11.2013, 12:42
Member

Beiträge: 13
#1 Moin,

ich verzweifel hier langsam.

Hardwarefehler schliesse ich aus, wurde getestet.

HHD okay, RAM okay, CPU okay, GRAKA okay, Board okay.

Mein PC stürzt wie gesagt ständig beim surfen ab. NUR beim surfen.
Manchmal steht in der Ereignisanzeige Fehler 10016:

Informationen 17.11.2013 12:18:10 Winlogon 7002 (1102)
Informationen 17.11.2013 12:17:58 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:49 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:48 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:48 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:47 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:47 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:47 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:47 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:17:47 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:16:22 Service Control Manager 7045 Keine
Informationen 17.11.2013 12:16:22 Application-Experience 206 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:22 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:22 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:22 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:22 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:13 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:13 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:13 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:13 DistributedCOM 10016 Keine
Informationen 17.11.2013 12:16:12 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 17.11.2013 12:16:05 Service Control Manager 7036 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:00 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:00 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:00 DistributedCOM 10016 Keine
Fehler 17.11.2013 12:16:00 DistributedCOM 10016 Keine
Informationen 17.11.2013 12:15:58 Winlogon 7001 (1101)
Informationen 17.11.2013 12:15:48 Service Control Manager 7036 Keine


Detail:

Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID (S-1-5-21-3931670558-3941172231-3951361173-501) für Benutzer shit-PC\Gast von Adresse LocalHost (unter Verwendung von LRPC) keine Berechtigung zum Aktivierung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID
{8BC3F05E-D86B-11D0-A075-00C04FB68820}
und APPID
{8BC3F05E-D86B-11D0-A075-00C04FB68820}
gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.

Wie genau kann man das ändern? Kann es überhaupt daran liegen?

THX!
Seitenanfang Seitenende
18.11.2013, 16:13
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Einen Hardware-Fehler würde ich nicht ausschließen. Da das Problem immer dann auftritt, wenn Du im Internet surfst, möchte ich aber noch ein paar Infos von Dir haben. Du hast in einem früheren Post geschrieben, Du hast Windows 7 Ultimate installiert.
- Wurde Windows 7 als Upgrade über das XP installiert oder war es eine Neuinstallation?
- Handelt es sich dabei um ein original Installationsmedium? Oder hast Du Dir die Installation irgendwo "gesaugt"? (Ich gehe davon aus, dass Du zumindest einen legalen Lizenz-Key besitzt)
- Sind alle aktuellen Windows-Updates installiert?
- Hast Du eine Firewall-Software installiert?
- Hast Du Virenscanner installiert?
- Tritt das Problem nur bei einem Browser auf (wenn ja, welcher) oder sind alle Browser betroffen?
- Tritt das Problem in Zusammenhang mit irgendwelchen bestimmten Internetseiten auf (wenn ja, mit welchen) oder tritt das Problem auf, wenn bestimmte Inhaltstypen (bspw. Java, Flash) angezeigt werden?
- Sind irgendwelche "Tuning"-Tools installiert oder zum Einsatz gekommen?
- Sind die Treiber der Netzwerkkarte auf dem aktuellen Stand?
- Nutzt Du LAN oder WLAN für den Internetzugang?
- Wenn möglich, teste mal, ob der PC auch abstürzt, wenn Du im lokalen Netzwerk Daten überträgst (vom shit-PC zu einem anderen PC)

Ich glaube, das waren erstmal alle wichtigen Fragen.

Und bitte: Probiere auch eine Neuinstallation. Wenn ich das richtig lese, hast Du das nämlich noch nicht gemacht, sondern die Probleme sind irgendwann aufgetreten und Du versuchst nun, nachdem Du schon einige Reparaturversuche durchgeführt hast, das Ding weiter zu reparieren. Kann sein, dass irgendwo schon was am Windows kaputt gegangen ist und alle weiteren Reparaturversuche letztendlich unnütz sind.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Dieser Beitrag wurde am 18.11.2013 um 16:22 Uhr von Gool editiert.
Seitenanfang Seitenende
19.11.2013, 00:09
Member

Themenstarter

Beiträge: 13
#3 Hi,

- Neuinstallation
- Original Medium, Lizenz ist von Dell, Key telefonisch geändert bei MS
- alle Updates drauf
- im moment keine firewall software
- Scanner: Avast
- tritt bei allen Browsern auf
- tritt bei so ziemlich allen Seiten auf, Tageszeitungen, Yahoo, GMX usw., bei youtube zb. sind mir allerdings noch keine Probleme aufgefallen, den thread hier zu erstellen war dagegen schon ein geduldsspiel, Registrierung ebenfalls
- keine Tuning Tools anfangs, später XP AntiSpy (Abstürze vorher und nachher)
- treiber sind aktuell
- LAN
lokales Netzwerk kann ich hier nicht aufbauen, aber: bei einem PC von einem Bekannten das gleiche Problem. Gemeinsamkeiten: Win 7 Neuinstallation (dort Home Premium) von Dell. Dort tritt es auch im Heimnetz auf. ebenfalls Fehler 10016 als einziges Merkmal in der Ereignisanzeige.

Die Probleme sind übrigens nicht irgendwann aufgetreten, sondern quasi gleich nach der Installation von Win7. Vorher hatte ich eine 30tage testversion - da war alles noch okay.

Aber okay, ich werds nochmal neu aufsetzen (kotz), wenn du jetzt sagst dass man nix anderes mehr testen kann.
Was ist denn das für eine Geschichte mit dem (D)COM Error?

Bei dem Bekannten - PC gabs vorher übrigens keine Reparaturversuche - da war einfach nur dieser eklige Fehler da. Ich hab bei mir eigentlich auch nix weiter gemacht. Weiss ja garnicht was - ausser Treiber aktualisieren, scannen, wie ne kuh auf die Ereignisanzeige glotzen usw.

Gruß,

superpcnoob
Seitenanfang Seitenende
19.11.2013, 17:22
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#4 Nein, mir fällt auch nichts anderes ein. Du und Dein Bekannter, habt ihr den gleichen PC? Nur dann würde ich auch denken, dass ihr beide das gleiche Problem habt. Und wenn ja, dann ist es tatsächlich eher ein Softwareproblem. Und sehr wahrscheinlich der Treiber für die Netzwerkkarte.

Das DCOM-Problem ist auf falsch gesetzte Berechtigungen oder Benutzerkontexte zurück zu führen. Wenn ich das richtig sehe, versucht der Gast-Account irgendeinen Dienst zu starten, was er nicht darf. Das Problem lässt sich ggf. noch mit einem Systemfilescan beheben:
Windowstaste+R -> sfc/scannow
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
23.11.2013, 23:03
Member

Themenstarter

Beiträge: 13
#5 Moin,

hatte jetzt Zeit das System neu aufzusetzen. Hat nichts gebracht. Das System ist 1h alt und stürzt im Netz wieder ab.
sfc /scannow hat keine Integritätsverletzungen festgestellt. Netzwerktreiber ist aktuell und hat unter XP nie Probleme gemacht (ich hab jetzt natürlich die Win7 64bit Version).
Ausser avast, foxit und mozilla ist hier nichts weiter installiert.

Ein unterschied: keinerlei Fehlereinträge in der ereignisanzeige. Hardware ist 10x geprüft, hab mich sogar an Asrock gewendet.

Was zum Geier ist das für eine abgef***te Sch***e?! HILFE!!!!
Seitenanfang Seitenende
25.11.2013, 08:34
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6 Stürzt der PC auch ab, wenn Avast nicht installiert ist? Und welche Version von Avast ist installiert?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
25.11.2013, 08:55
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#7

Zitat

Ein unterschied: keinerlei Fehlereinträge in der ereignisanzeige. Hardware ist 10x geprüft, hab mich sogar an Asrock gewendet.
Wie hast du die Hardware denn geprüft?
Hast du Memtest86 für RAM benutzt?
SMART für Festplatte(n)?
Hast du von einem anderen OS mal gestartet und geschaut was da so geht?
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
27.11.2013, 15:27
Member

Themenstarter

Beiträge: 13
#8 Moin,

hatte jetzt mit slimdrivers alles nochmal aktualisiert. 3 Tage ruhe, jetzt gehts wieder los. Fehler 10016.

Avast ist die aktuellste version. Ich versuch mal ohne Avast.

XP Pro läuft ohne probleme.

RAM mit memtest und dem Win7 Tool getestet.

HDD mit CrystalHDD.

Kann das was damit zu tun haben, dass es OEM von Dell ist? Der Key ist mittlerweile auch schon gesperrt, hab mich schon an Microsoft gewendet - aber das dauert wohl noch.

Jetzt nochmal mit Acronis getestet, siehe Anhang. Hab nochml WinSpeicherdiagnose laufen lassen, mit allen Tests, 8 Durchläufe. Kein Fehler.

Kann man nicht erstmal versuchen rauszukriegen, welches Programm den Fehler verursacht? Da stehen ja verschiedene IDs in der Ereignisanzeige mit dem Hinweis, das irgdein prog keine berechtigungen hat. hab nur keinen plan, wie das zuordnen soll.

Gruß

Dieser Beitrag wurde am 27.11.2013 um 21:54 Uhr von superpcnoob editiert.
Seitenanfang Seitenende
28.11.2013, 02:43
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#9 Wenn du RAM mit Memtest86 getestet hast,
gehen wir davon aus das er in Ordnung ist.

Vielleicht ist dein Installations-Medium kompromitiert oder war es schon vorher(?).
Nimm doch einfach mal ne Win7 Home-Premium, kannst du überall runterladen auch von chip.de
selbst wenn du kein Key hast.
Einfach mal installieren, 30 Tage hast du ja...
Treiber würde ich sofern nötig einfach mal die original Treiber von deinem Mainboard installieren (wenn Win7 keine haben sollte, sonst nicht).

Was ist das eigentlich für ein PC?

Zitat

Kann man nicht erstmal versuchen rauszukriegen, welches Programm den Fehler verursacht?
Nicht nötig, wenn die Maschine abstürzt hat es ja nichts damit zu tun.
Was heißt eigentlich Absturz? BSOD? oder einfach cold reset?
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Dieser Beitrag wurde am 28.11.2013 um 02:52 Uhr von Xeper editiert.
Seitenanfang Seitenende
29.11.2013, 23:12
Member

Themenstarter

Beiträge: 13
#10 Hi Xeper.

Ich werde am Wochenende nachmal mit memtest86 testen.

Absturz heisst, das ding friert einfach ein. die maus zuckt manchmal noch kurz, das ist ruhe. keine reaktion mehr auf irgendwas.

Es handelt sich um einen AMD IIX4 965 auf Asrock 870extreme 3, 2x2GB GEIL 1333MHz, Seagate Constellation ES, MSI Hawk 460GTX.

Ich hab mir jetzt mal die Anleitung zum Beheben des COM Fehlers bei XP Pro angeschaut.

Der Fehler wird anscheinend von winmgmt verursacht. Allerdings fehlt mir jetzt wohl n informatikstudium um zu verstehen was das ding eingtlich so tut und ob es unter dem gast-user überhaupt die rechte bekommen sollte, die es verlangt.

Habt ihr da Ahnung? hab nur gelesen, dass dies nicht unbedingt ungefährlich sein soll.
Ob das installationsmedium schon giftig ist, würde ich auch gern prüfen. der key jedenfalls wurde durch microsoft gesperrt. handelt sich OEM von Dell - Microsoft sagt, der Key wurde als "verloren" gemeldet und hätte mir nicht verkauft werden dürfen. alles nicht sonderlich vertrauenserweckend. der händler sagt: alles blödsinn und reagiert dann auch nicht weiter auf mails.
Seitenanfang Seitenende
30.11.2013, 03:26
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#11

Zitat

Ob das installationsmedium schon giftig ist, würde ich auch gern prüfen. der key jedenfalls wurde durch microsoft gesperrt. handelt sich OEM von Dell - Microsoft sagt, der Key wurde als "verloren" gemeldet und hätte mir nicht verkauft werden dürfen. alles nicht sonderlich vertrauenserweckend. der händler sagt: alles blödsinn und reagiert dann auch nicht weiter auf mails.
Ach zufällig PCFritz?

Zitat

Absturz heisst, das ding friert einfach ein. die maus zuckt manchmal noch kurz, das ist ruhe. keine reaktion mehr auf irgendwas
Kannst du eingrenzen seit wann das Problem auftritt, den PC hast du in dieser Konfiguration schon länger?
Seit wann tritt der Fehler auf?

Denke mal sowas wie CPU/GPU Temperatur hast du schon gecheckt... wie gesagt eine ganz normale Win7 ISO findest du legal im Netz.
Key brauchst du ja erstmal nicht... kann man sich immernoch kaufen.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
30.11.2013, 09:51
Member

Themenstarter

Beiträge: 13
#12 Gekauft bei www.aot-software.de

Das Problem tritt erst seit Installation von diesem Medium auf.

Und ich will es jetzt unbedingt prüfen!!!! Ich werde ohnehin einen Anwalt wegen dem Key einschalten müssen, wie es aussieht - hab im moment nicht das gefühl das der händler mir einen legalen schicken wird.
Hab zum Beispiel bei der Installationsabfrage remoteverbindungen für die firewall verneint. Gestern kuck ich da so rein in die regeln und da standen haufenweise regeln für remote. allerdings hab ich die möglicherweise selbst gesetzt, als ich der anleitung für COM Fehler für XP Pro gefolgt bin. Deswegen frag ich ja, was ich da eigentlich gemacht habe!! (siehe hier unter dem thread "folgende themen könnten dich auch interessieren:" / DCOM Fehler)

Temperatur ist ok.

Vorher hatte ich übrigens schon eine Win7 Testversion für 30 tage laufen. Keine Probleme damit!

Den PC hab ich auch schon länger. da hatte ich vor 1 Jahr mal Probleme mit der HDD. Allerdings anderer Art. Bluscreens, übel ruckelnde Online Spiele - aber ncih sowas. Dann hab ich ne neue gekauft, Seagate Constellation ES, damit war das beseitigt.

Der Rechner von meinem Bekannten ist komplett neu. FX6300 auf ASUS M5A97 R2.0, 2x4GB Corsair Venegance 1866MHz, Seagate Constellation ES, MSI Hawk GTX 560. Selbes Problem. ebenfalls Dell OEM, aber Home Premium. Von einem anderen Händler allerdings. Preis aber auch extrem günstig (25€).
Seitenanfang Seitenende
30.11.2013, 12:39
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#13

Zitat

Und ich will es jetzt unbedingt prüfen!!!!
Das lohnt sich nicht, du verschwendest deine Zeit, du bist sicherlich kein Programmierer/Informatiker und kannst all den Schmarn debuggen.
Und wenn du das wärst, wüßtest du das es sich nicht lohnt... ;)

Naja jeder brauch ein Hobby ;)
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
04.12.2013, 12:45
Member

Themenstarter

Beiträge: 13
#14 Hm. Ich hab jetzt zum "Spass" mal Win7Pro64bit installiert. Testversion 30Tage. Wieder Abstürze.

Memtest86 5.xx läuft grad. Einmal ists schon durchgelaufen - keine Fehler. Ich lass aber zur Sicherheit noch ein paarmal laufen.

Es liegt also nicht an der OEM Version.
Es liegt nicht an der HDD.
Es scheint auch nicht am RAM zu liegen.

Nächster Verdacht? Prozessor?

Was kann ich denn jetzt noch alles testen? Ich mach hier seit Wochen in meiner Freizeit fast nix anderes mehr als mich mit diesem verdammten Rechner rumzuärgern und mich durch Foren durchzuklicken. Da muss es doch ne Lösung geben....

Übrigens scheint mir AOT-Software tatsächlich einen neuen Key zu schicken. Allerdings war da in der mail auch ne Rechnung mit bei - ich bin mal gespannt ob der Postbote kassieren will ;)
Seitenanfang Seitenende
04.12.2013, 19:03
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#15

Zitat

Was kann ich denn jetzt noch alles testen? Ich mach hier seit Wochen in meiner Freizeit fast nix anderes mehr als mich mit diesem verdammten Rechner rumzuärgern und mich durch Foren durchzuklicken. Da muss es doch ne Lösung geben....
Gibt den Rechner doch einfach zu einer Fachfirma,
ist 10k x besser als sich hier durch zu fragen -
es geht da doch sowieso viel zu viel Zeit drauf.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: