Behörden belauschen Mikrofon v. Android, Laptop, iPhone, Mac

#0
02.08.2013, 16:10
Member
Avatar Jagge

Beiträge: 702
#1 In der DDR an der Tagesordnung und in heutiger Zeit für FBI, CIA, NSA in Zeiten von Prism noch viel leichter.

1.) Als Hintergrundinfo, wie funktioniert der Überwachungsstaat:

YouTube Video (Link)


Poste Videos durch einfaches einfügen von Youtube / Vimeo Links in den Beiträgen!


2.) Was könnt ihr auf folgende Frage antworten:
Wieviele internet-verbundene Mikrofone befinden sich aktuell bei Euch in Reichweite?
Bei mir, mein Mac + iPhone mit 3 Mikrofonen = 4 ;)

Folgender Artikel behauptet, das die Mikrofone von Android Telefonen bereits Remote vom FBI aktiviert werden können:
http://techcrunch.com/2013/08/02/fbi-can-remotely-activate-android-smartphone-and-laptop-mics-wsj-reports/

Als iPhone App Entwickler, kann man im neuen iOS7 beliebig Apps im Hintergrund aktiv halten oder steuern, das eine App abhören kann ist ebenfalls ein Problem (wenn Apple nicht mitgedachte hätte und neue Privatsphäre Einstellungen eingebaut hat;)



Das das iPhone noch eine Backdoor für Behörden hat möchte ich natürlich nicht ausschliessen.

Was denkt ihr über das Thema?
Wie kann man sich schützen?

Jagge

Seitenanfang Seitenende
02.08.2013, 16:12
Member

Themenstarter
Avatar Jagge

Beiträge: 702
#2 Lösung Mac
Entweder aufschrauben oder in den Systemeinstellungen deaktivieren.
(verhindert natürlich nicht das reaktivieren durch Software)
Bei meinem Mac hab ich auf jeden Fall das Mikrofon schonmal auf inaktiv gestellt - funktioniert über die Audio-MIDI-Setup.app



Seitenanfang Seitenende
02.08.2013, 23:22
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#3 Joa so gesehen darfst dann keine proparitäre Software mehr verwenden.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
03.08.2013, 08:01
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#4 Ja aber es ist doch sooo hipp....!!!!!111111Elf!!
Und dieses neue Smartphone da, was IMMER das Micro an hat! Supi!

Ihr habt doch nix zu verbergen, gelle.

T S
Seitenanfang Seitenende
03.08.2013, 09:37
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#5

Zitat

TurnRstereO postete
Ja aber es ist doch sooo hipp....!!!!!111111Elf!!
Und dieses neue Smartphone da, was IMMER das Micro an hat! Supi!

Ihr habt doch nix zu verbergen, gelle.

T S
Weiß nicht, benutze schon seit 15 Jahren keine derartige Software mehr -
es hat mich ehrlich gesagt gewundert, dass sich nun alle wundern das sie ausspioniert werden.
Ich dachte nicht das dies so eine Neuigkeit sei...
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
04.08.2013, 19:50
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#6

Zitat

Xeper postete
... benutze schon seit 15 Jahren keine derartige ...
Ok, reden wir mal über PCs, diese Kisten wo Pappi zu Hause vor sitzt.

Jedes Bit, was da über die Leitung geht, wird und kann mitgelesen werden.
Es sei denn, man tut etwas dagegen.

Was kann aber ein Normalo machen? Jemand der nicht soviel Ahnung hat, aber auch mal privat sein möchte?

Ich fange mal an mit zwei recht verständlichen Tipps, die natürlich absolut nicht objektiv sind, muss sich jeder selber Gedanken drüber machen...

Tipp 1:
Nicht immer nur Google nutzen, es gibt viele viele andere Suchmaschienen (noch).
Beispiel 1: http://www.metager.de/
Beispiel 2: https://duckduckgo.com/

Warum nicht google? Deshalb --> http://donttrack.us/

Tipp 2:
Man bastel sich z.B. über einen USB-Stick eine Möglichkeit, anonym zu surfen.
Dafür gibt es viele Anleitungen im Netz, wer nicht goo.. äh suchen will kann sowas auch kaufen.
Beispiel: http://www.foebud.org/privacydongle-2013-anonymes-surfen-im-internet

to be continued?

T S

Grundeinkommen Der Film.
Seitenanfang Seitenende
04.08.2013, 22:18
Member

Themenstarter
Avatar Jagge

Beiträge: 702
#7 > proparitäre Software
Ja, wenn Apple und Google nicht alles so superkomfortabel für den faulen Menschen machen würde... ;)

Nebenbei über was ich letztens noch gestolpert bin um das Mikrofon zumindest stumm zu schalten: http://www.kickstarter.com/projects/2075930557/mutator-mute-your-iphonewith-a-twist
http://mutator.co/

Man kann softwareseitig theoretisch immer noch das andere Mikrofon auswählen trotzdem sollte das helfen.
Seitenanfang Seitenende
05.08.2013, 18:53
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#8 guckst Du mal hier rein. https://www.awxcnx.de/download/privacy-handbuch.pdf

Kapitel 17 ist Smartphones.

T S

Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: