3d-ausdruck mit 2d-foto??

#0
07.11.2012, 12:37
...neu hier

Beiträge: 3
#1 hallo zusammen,

ich bin total neu im thema und habe eine (womöglich blöde) frage: kann man eigentlich objekte, die mit einer herkömmlichen digitalkamera fotografiert wurden, in 3d ausdrucken lassen? ich meine sowas hier: http://www.3d-print-news.de/3d-druck-kunstler-kopiert-historische-skulpturen/

der künstler scheint es ja geschafft zu haben. oder hat der eine spezielle 3d-kamera benutzt? ich würde mich gerne in das thema einarbeiten, weiß aber noch nicht, ob sowas - ohne spezielles fachwissen! - so ohne weiteres zu bewerkstelligen ist.

viele grüße,
ralf
Seitenanfang Seitenende
07.11.2012, 18:21
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#2 Steht doch im Text:

Zitat

Für die Drucke im Maßstab 1:1 benötigte er neben dem Drucker lediglich eine Digitalkamera und frei erhältliche Software.
und

Zitat

Die Originale fotografierte der Künstler und bearbeitete die Daten mit den kostenlosen Programmen Autodesk 123D Catch, Blender und Netfabb Studio Basic.
Du musst Dich also prinzipiell nur mit digitaler Fotografie und 3D-Modelling auskennen ;)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
08.11.2012, 10:53
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#3 okay. :-) aber reicht denn tatsächlich eine "normale" digitalcamera? oder ist das ne spezielle 3d?
Seitenanfang Seitenende
08.11.2012, 11:46
Member

Beiträge: 894
#4 Hallo

Ne, das ist ne normale Digicam, das Umrechnen geht per SW

http://www.heise.de/ix/meldung/Artec-macht-Kinect-zum-3D-Scanner-1738301.html
__________
Mfg
schwedenmann
Seitenanfang Seitenende
14.11.2012, 14:06
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 3
#5 super, danke erstmal!
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: