weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

Kredite aus dem Internet

Thema ist geschlossen!
Thema ist geschlossen!
#0
23.08.2012, 12:54
...neu hier

Beiträge: 8
#1 Man kann heutzutage ja nicht vorsichtig genug sein. Immer wieder hört man auch von betrügerischen Krediten die über das Internet vergeben werden. Da werden Bearbeitungsgebühren kassiert aber Geld gibt es nie oder das sogenannte Kleingedruckte enthält dermaßen viele Klauseln, dass der Kredit dann doch teurer ist als ursprünglich erklärt. Bevor ich mich auf das Angebot der Netbank [url=http://www.netbank.de/nb/bafoeg-abloesung.jsp]www.netbank.de/nb/bafoeg-abloesung.jsp[/url] näher einlasse würde mich daher interessieren, ob jemand hier Erfahrungen damit gesammelt hat, hier das Bafög abzulösen?
Seitenanfang Seitenende
23.08.2012, 15:13
Moderator

Beiträge: 7795
#2 Hol dir Angebote ein, nicht (nur) Online. Lokale Banken/Filialen koennen durchaus guenstiger sein und man hat einen Ansprechpartner in der Nähe.

In meinen Augen ist das von dir verlinkte Angebot nicht sehr guenstig, wenn ich nur auf die Zinsen schaue. Wobei ich nicht weiss, ob sie irgendwas an Sicherheiten verlangen.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
23.08.2012, 15:21
Member

Beiträge: 16
#3 Hallo Craftgirl,

ich habe bei der netbank mal vor zig Jahren einen Kredit gehabt und war mit dem Ablauf sehr zufrieden. Generell ist es so das man Online wesentlich bessere Angebote bekommt als in der Regel bei einer Filialbank. Man kann sich ja trotzdem sowohl Online als auch bei seiner Hausbank Angebote einholen und die dann vergleichen. Bei Online Banken würde ich keinerlei bedenken haben, eher bei Kredithaien Quelle: http://www.kreditvergleich.org/ratgeber/20120521/kredithaie.html da würde ich die Finger von lassen da es nur mit Kosten verbunden ist.
Seitenanfang Seitenende
24.08.2012, 13:59
...neu hier

Beiträge: 3
#4 Zwei widersprüchliche Meinungen. Generell würde ich meinen, dass man bei so bedeutenden Finanzgeschäften mehr als nur ein wenig online Beratung benötigt. Ohne greifbaren Ansprechpartner würde ich mich darauf nie einlassen.
Seitenanfang Seitenende
31.08.2012, 14:10
...neu hier
Avatar grabbao

Beiträge: 9
#5 Ich habe zwar schon Kredite online abgeschlossen, aber nur bei Banken, bei denen ich schon Kunde war. Irgendwelche unbekannten reinen Online Banken würde ich da vermutlich nicht trauen. Ansonsten gibt es auch Makler, die einem Kredite aus der Schweiz vermitteln, hatte davon schon Positives gehört.
Seitenanfang Seitenende
02.09.2012, 00:31
...neu hier
Avatar grabbao

Beiträge: 9
#6 Was mir noch einfällt: Es gibt eine Reihe seriöser Banken, bei denen man ohne Probleme einen Kredit abschliessen kann. Die Verbraucherzentrale kann einem auch genau sagen, welche Banken seriös sind und wo man besser aufpassen sollte.
Seitenanfang Seitenende
08.09.2012, 00:01
Gesperrt
Avatar tahloo

Beiträge: 8
#7 Einige machen inzwischen den Fehler und glauben, das Internet sei die große weite Welt und man braucht gar nicht mehr vor die Tür gehen. Man kann hier ja alles kaufen, abschließen und abwickeln. Das ist meiner Meinung nach ein Fehler. Natürlich kann man sich bei einer Online-Bank ein Angebot für einen Kredit einholen, genauso, wie man sich Angebote für Versicherungen einholen kann. Viele der Gesellschaften fahren aber auch zweigleisig. Vor zwei Jahren habe ich einmal einen Vergleich über eine Hausratversicherung laufen lassen, die war dann in der Jahresprämie 40 Euro billiger als die damals Aktuelle. Die habe ich dann angerufen, und siehe da, meine Prämie wurde um 45 Euro gesenkt. Genauso war es beim Kredit. Nach dem Vergleich habe ich meine Hausbank angesprochen und denen gesagt, was im Internet angeboten wurde. Die sind mir dann so weit entgegen gekommen, dass die Modalitäten letztlich genauso waren wie bei der Internetbank. Man sollte das Internet nicht mit Gott verwechseln. Es ist ein Ratgeber mit Lösungsvorschlägen, aber es ist bei Weitem nicht immer alles am Billigsten.
Seitenanfang Seitenende
14.09.2012, 07:26
Member

Beiträge: 30
#8 Beim Online-Banking ist das recht egal, die Vollmachten sind eher für den Schalterverkehr und Lastschrifteinzugsermächtigungen und da sollten beide Seiten klare Regeln und Absprachen treffen (am besten für beide auch schriftlich fixieren).
Kontakt nur via e-Mail finde ich etwas dürftig, wichtige Sachen sollte man mit der Hausbank im persönlichen Gespräch treffen und auch da schriftliche Nachweise verlangen, damit man im Notfall alles nachweisen kann.
Zudem schadet es net von einem Online-Angebot Screenshots oder Ausdrucke zu haben und wir haben für unsere Bedürfnisse einen Finanzmakler, der unabhängig von Unternehmen und Gesellschaften vergleichen und beraten kann.
Seitenanfang Seitenende