Avira findet TR/PSW/Zbot740

#0
09.06.2012, 07:41
Moderator

Beiträge: 5694
#16 Mach nochmals einen Fullscan mit Avira und lösche das gefundene.
Danach versuche erneut mit Malwarebytes zu scannen.
Seitenanfang Seitenende
09.06.2012, 11:44
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#17

Zitat

Swisstreasure postete
Mach nochmals einen Fullscan mit Avira und lösche das gefundene.
Danach versuche erneut mit Malwarebytes zu scannen.
Mal ne Frage, wäre es nicht besser eher offline von ner livecd aus zu scannen (zb. mit Kaspersky)?
Seine Avira Inst. könnte ja auch schon kompromitiert sein...
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
09.06.2012, 11:58
Moderator

Beiträge: 5694
#18 Doch da hast Du eigentlich recht, wobei ich mir nicht denke dass das Avira so mompromitiert sein kann dass es fiktive Logs erstellt.

Aber die Idee ist eigentlich gut. Erstelle Dir eine Livecd und am besten von einem anderen AV Anbieter und scanne das System:
http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk
Seitenanfang Seitenende
09.06.2012, 18:05
Member

Themenstarter

Beiträge: 119
#19 Hallo Swiss,
ich habe die CD gebrannt. Habe ich es richtig verstanden, dass ich im Bios die Boot-reihenfolge ändern muss damit ich von der CD starten kann? Und natürlich sollte der PC vom Lan getrennt sein?
@ Danke Xeper

LG
fratzi
Seitenanfang Seitenende
10.06.2012, 00:49
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#20 Die Bootreihenfolge kannst du ändern, aber es gibt auch die Möglichkeit während des Startvorgangs das Boot-Menü via F8 o. F12 aufzurufen (das ist unterschiedlich da musst du die Meldungen am POST Screen beobachten).
Vom Netzwerk würde ich den PC nicht trennen, nach dem booten der CD würd ich sofort erstmal ein update machen bevor ich alles scanne.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
10.06.2012, 16:52
Member

Themenstarter

Beiträge: 119
#21 Hallo Swiss, Hallo Xeper,

die Rescue von Kaspersky hat nichts gefunden. Allerdings wurden ca 10 Dateien nicht untersucht, da sie password geschützt waren.
Was mir nur noch aufgefallen ist, dass sich Datum und Uhrzeit verstellt hatten. Ob das im Zusammenhang mit den Befall steht oder stand, kann ich nicht sagen.

Ich habe ein Verständnisfrage: Der PC ist mit einer Win7 OEM Version versehen. Beim Umzug ist mir die Recovery CD abhanden gekommen. Der PC selbst verfügt ja über eine Reparaturkonsole die ich ansteuern kann. Damit wird der PC doch nur in den Auslieferungszustand gesetzt. Damit sind doch evtl. MBR-Fehler u. ä. oder auch schwerwiegender Befall des PC nicht zu beheben, oder? Der Produktkey ist ja auf dem PC-Gehäuse vermerkt. Kann ich eine Win7 Version aufspielen und den Key eingeben, so dass ich wieder über ein sauberes Betriebssystem verfüge?

LG
fratzi
Seitenanfang Seitenende
10.06.2012, 18:30
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#22

Zitat

Was mir nur noch aufgefallen ist, dass sich Datum und Uhrzeit verstellt hatten. Ob das im Zusammenhang mit den Befall steht oder stand, kann ich nicht sagen.
Ne das dürfte egal sein.

Zitat

Der PC selbst verfügt ja über eine Reparaturkonsole die ich ansteuern kann. Damit wird der PC doch nur in den Auslieferungszustand gesetzt. Damit sind doch evtl. MBR-Fehler u. ä. oder auch schwerwiegender Befall des PC nicht zu beheben, oder?
Die Reparaturkonsole ist nicht das selbe wie eine Recovery, bei der das System in den Werkszustand versetzt wird (durch eine seperate Partition auf der alle Installationsdateien sind).
Wäre dein MBR oder andere boot records infiziert hätte das Kaspersky aber schon gemeldet,
ich denke du kannst zu dem Punkt zurück gehen den Swisstreasure empfehlt hat.
Also nochmal mit Malwarebytes scannen, dass war glaub ich das letzte.

Zitat

Der Produktkey ist ja auf dem PC-Gehäuse vermerkt. Kann ich eine Win7 Version aufspielen und den Key eingeben, so dass ich wieder über ein sauberes Betriebssystem verfüge?
Klar ich denke das kannst du tuen >NT6 (WinVista, Win7 ...) wird dann deine alten Dateien in C:\Windows.old verschieben (inkl. Benutzerdateien) sofern du die Partition nicht formatierst.
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
11.06.2012, 22:37
Member

Themenstarter

Beiträge: 119
#23 Hallo Xeper, Hallo Swiss

@Xeper vielen Dank für Deine Erklärung.

@ Swiss hier nochmal der Scan mit Avira und Mbam

Avira Antivirus Premium 2012
Erstellungsdatum der Reportdatei: Sonntag, 10. Juni 2012 22:52

Es wird nach 3814688 Virenstämmen gesucht.

Das Programm läuft als uneingeschränkte Vollversion.
Online-Dienste stehen zur Verfügung.

Lizenznehmer :
Seriennummer :
Plattform : Windows 7 Home Premium
Windowsversion : (Service Pack 1) [6.1.7601]
Boot Modus : Normal gebootet
Benutzername :
Computername : -PC

Versionsinformationen:
BUILD.DAT : 12.0.0.1142 42650 Bytes 15.05.2012 13:22:00
AVSCAN.EXE : 12.3.0.15 466896 Bytes 14.05.2012 19:10:06
AVSCAN.DLL : 12.3.0.15 66256 Bytes 14.05.2012 19:10:06
LUKE.DLL : 12.3.0.15 68304 Bytes 14.05.2012 19:10:07
AVSCPLR.DLL : 12.3.0.14 97032 Bytes 08.05.2012 19:14:31
AVREG.DLL : 12.3.0.17 232200 Bytes 10.05.2012 21:02:35
VBASE000.VDF : 7.10.0.0 19875328 Bytes 06.11.2009 18:18:34
VBASE001.VDF : 7.11.0.0 13342208 Bytes 14.12.2010 09:07:39
VBASE002.VDF : 7.11.19.170 14374912 Bytes 20.12.2011 21:38:10
VBASE003.VDF : 7.11.21.238 4472832 Bytes 01.02.2012 19:39:09
VBASE004.VDF : 7.11.26.44 4329472 Bytes 28.03.2012 14:32:10
VBASE005.VDF : 7.11.29.136 2166272 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE006.VDF : 7.11.29.137 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE007.VDF : 7.11.29.138 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE008.VDF : 7.11.29.139 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE009.VDF : 7.11.29.140 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE010.VDF : 7.11.29.141 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE011.VDF : 7.11.29.142 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE012.VDF : 7.11.29.143 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE013.VDF : 7.11.29.144 2048 Bytes 10.05.2012 21:02:29
VBASE014.VDF : 7.11.30.3 198144 Bytes 14.05.2012 19:10:06
VBASE015.VDF : 7.11.30.69 186368 Bytes 17.05.2012 17:20:31
VBASE016.VDF : 7.11.30.143 223744 Bytes 21.05.2012 20:43:29
VBASE017.VDF : 7.11.30.207 287744 Bytes 23.05.2012 19:20:25
VBASE018.VDF : 7.11.31.57 188416 Bytes 28.05.2012 15:15:20
VBASE019.VDF : 7.11.31.111 214528 Bytes 30.05.2012 15:57:52
VBASE020.VDF : 7.11.31.151 116736 Bytes 31.05.2012 14:03:05
VBASE021.VDF : 7.11.31.205 134144 Bytes 03.06.2012 15:41:27
VBASE022.VDF : 7.11.32.9 169472 Bytes 05.06.2012 21:57:42
VBASE023.VDF : 7.11.32.85 155648 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE024.VDF : 7.11.32.86 2048 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE025.VDF : 7.11.32.87 2048 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE026.VDF : 7.11.32.88 2048 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE027.VDF : 7.11.32.89 2048 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE028.VDF : 7.11.32.90 2048 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE029.VDF : 7.11.32.91 2048 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE030.VDF : 7.11.32.92 2048 Bytes 08.06.2012 10:49:36
VBASE031.VDF : 7.11.32.116 77824 Bytes 10.06.2012 15:43:54
Engineversion : 8.2.10.80
AEVDF.DLL : 8.1.2.8 106867 Bytes 02.06.2012 14:03:06
AESCRIPT.DLL : 8.1.4.24 450939 Bytes 31.05.2012 16:02:49
AESCN.DLL : 8.1.8.2 131444 Bytes 26.03.2012 19:39:22
AESBX.DLL : 8.2.5.10 606580 Bytes 29.05.2012 20:49:00
AERDL.DLL : 8.1.9.15 639348 Bytes 08.09.2011 21:16:06
AEPACK.DLL : 8.2.16.16 807288 Bytes 29.05.2012 20:48:59
AEOFFICE.DLL : 8.1.2.28 201082 Bytes 27.04.2012 16:01:42
AEHEUR.DLL : 8.1.4.36 4874615 Bytes 31.05.2012 16:02:48
AEHELP.DLL : 8.1.21.0 254326 Bytes 10.05.2012 21:02:31
AEGEN.DLL : 8.1.5.28 422260 Bytes 27.04.2012 16:01:39
AEEXP.DLL : 8.1.0.44 82293 Bytes 29.05.2012 20:49:00
AEEMU.DLL : 8.1.3.0 393589 Bytes 01.09.2011 21:46:01
AECORE.DLL : 8.1.25.10 201080 Bytes 31.05.2012 16:02:44
AEBB.DLL : 8.1.1.0 53618 Bytes 01.09.2011 21:46:01
AVWINLL.DLL : 12.3.0.15 27344 Bytes 14.05.2012 19:10:06
AVPREF.DLL : 12.3.0.15 51920 Bytes 14.05.2012 19:10:06
AVREP.DLL : 12.3.0.15 179208 Bytes 08.05.2012 19:14:31
AVARKT.DLL : 12.3.0.15 211408 Bytes 14.05.2012 19:10:06
AVEVTLOG.DLL : 12.3.0.15 169168 Bytes 14.05.2012 19:10:06
SQLITE3.DLL : 3.7.0.1 398288 Bytes 14.05.2012 19:10:07
AVSMTP.DLL : 12.3.0.15 63952 Bytes 14.05.2012 19:10:06
NETNT.DLL : 12.3.0.15 17104 Bytes 14.05.2012 19:10:07
RCIMAGE.DLL : 12.3.0.15 4491472 Bytes 14.05.2012 19:10:06
RCTEXT.DLL : 12.3.0.15 98512 Bytes 14.05.2012 19:10:06

Konfiguration für den aktuellen Suchlauf:
Job Name..............................: Manuelle Auswahl
Konfigurationsdatei...................: C:\ProgramData\Avira\AntiVir Desktop\PROFILES\folder.avp
Protokollierung.......................: standard
Primäre Aktion........................: interaktiv
Sekundäre Aktion......................: ignorieren
Durchsuche Masterbootsektoren.........: ein
Durchsuche Bootsektoren...............: ein
Bootsektoren..........................: C:, D:, E:, F:, G:, H:, I:, Q:,
Durchsuche aktive Programme...........: ein
Durchsuche Registrierung..............: ein
Suche nach Rootkits...................: ein
Integritätsprüfung von Systemdateien..: ein
Datei Suchmodus.......................: Alle Dateien
Durchsuche Archive....................: ein
Rekursionstiefe einschränken..........: 20
Archiv Smart Extensions...............: ein
Abweichende Archivtypen...............: +BSD Mailbox, +Netscape/Mozilla Mailbox, +Eudora Mailbox, +Squid cache, +Pegasus Mailbox, +MS Outlook Mailbox, +ISO 9660,
Makrovirenheuristik...................: ein
Dateiheuristik........................: vollständig
Abweichende Gefahrenkategorien........: +APPL,+GAME,+JOKE,+PCK,+PFS,+SPR,

Beginn des Suchlaufs: Sonntag, 10. Juni 2012 22:52

Der Suchlauf über die Masterbootsektoren wird begonnen:
Masterbootsektor HD0
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!
Masterbootsektor HD1
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!
Masterbootsektor HD2
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!
Masterbootsektor HD3
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!
Masterbootsektor HD4
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!

Der Suchlauf über die Bootsektoren wird begonnen:
Bootsektor 'C:\'
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!
Bootsektor 'D:\'
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!
Bootsektor 'F:\'
[INFO] Im Laufwerk 'F:\' ist kein Datenträger eingelegt!
Bootsektor 'G:\'
[INFO] Im Laufwerk 'G:\' ist kein Datenträger eingelegt!
Bootsektor 'H:\'
[INFO] Im Laufwerk 'H:\' ist kein Datenträger eingelegt!
Bootsektor 'I:\'
[INFO] Im Laufwerk 'I:\' ist kein Datenträger eingelegt!
Bootsektor 'Q:\'
[INFO] Es wurde kein Virus gefunden!
[INFO] Bitte starten Sie den Suchlauf erneut mit Administratorrechten

Der Suchlauf nach versteckten Objekten wird begonnen.
Eine Instanz der ARK Library läuft bereits.

Der Suchlauf über gestartete Prozesse wird begonnen:
Durchsuche Prozess 'avscan.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'avcenter.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'avscan.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'plugin-container.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'plugin-container.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'firefox.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'AVWEBGRD.EXE' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'avmailc.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'CVHSVC.EXE' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'IAANTMon.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'Updater.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'avgnt.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'jusched.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'msnmsgr.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'IAAnotif.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'sftlist.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'USBS3S4Detection.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'UpdaterService.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'sftvsa.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'GregHSRW.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'avguard.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'PhotoshopElementsFileAgent.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht
Durchsuche Prozess 'sched.exe' - '1' Modul(e) wurden durchsucht

Untersuchung der Systemdateien wird begonnen:
Signiert -> 'C:\Windows\system32\svchost.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\winlogon.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\explorer.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\smss.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\wininet.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\wsock32.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\ws2_32.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\services.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\lsass.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\csrss.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\drivers\kbdclass.sys'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\spoolsv.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\alg.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\wuauclt.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\advapi32.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\user32.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\gdi32.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\kernel32.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\ntdll.DLL'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe'
Signiert -> 'C:\Windows\system32\ctfmon.exe'
Die Systemdateien wurden durchsucht ('21' Dateien)

Der Suchlauf auf Verweise zu ausführbaren Dateien (Registry) wird begonnen:
Die Registry wurde durchsucht ( '2430' Dateien ).


Der Suchlauf über die ausgewählten Dateien wird begonnen:

Beginne mit der Suche in 'C:\' <Packard Bell>
C:\Users\\Downloads\avira_antivirus_premium_de.exe
[WARNUNG] Die Datei ist kennwortgeschützt
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache1220578248970728813.tmp
[WARNUNG] Unerwartetes Dateiende erreicht
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache189622128239074776.tmp
[WARNUNG] Der Archivheader ist defekt
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache3704783669359667235.tmp
[WARNUNG] Unerwartetes Dateiende erreicht
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache529539628582774356.tmp
[WARNUNG] Unerwartetes Dateiende erreicht
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache5956729605239103227.tmp
[WARNUNG] Unerwartetes Dateiende erreicht
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache6307194725848211902.tmp
[WARNUNG] Der Archivheader ist defekt
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache7537668010176226230.tmp
[WARNUNG] Unerwartetes Dateiende erreicht
C:\Users\Mommy\AppData\Local\Temp\jar_cache7661125859008690383.tmp
[WARNUNG] Unerwartetes Dateiende erreicht
C:\Users\Mommy\Downloads\avira_free_antivirus_de.exe
[WARNUNG] Die Datei ist kennwortgeschützt
C:\Zylom Games\Roads of Rome 3\game.rfa
[WARNUNG] Die Datei ist kennwortgeschützt
Beginne mit der Suche in 'D:\' <DATA>
Beginne mit der Suche in 'E:\'
Der zu durchsuchende Pfad E:\ konnte nicht geöffnet werden!
Systemfehler [21]: Das Gerät ist nicht bereit.
Beginne mit der Suche in 'F:\'
Der zu durchsuchende Pfad F:\ konnte nicht geöffnet werden!
Systemfehler [21]: Das Gerät ist nicht bereit.
Beginne mit der Suche in 'G:\'
Der zu durchsuchende Pfad G:\ konnte nicht geöffnet werden!
Systemfehler [21]: Das Gerät ist nicht bereit.
Beginne mit der Suche in 'H:\'
Der zu durchsuchende Pfad H:\ konnte nicht geöffnet werden!
Systemfehler [21]: Das Gerät ist nicht bereit.
Beginne mit der Suche in 'I:\'
Der zu durchsuchende Pfad I:\ konnte nicht geöffnet werden!
Systemfehler [21]: Das Gerät ist nicht bereit.
Beginne mit der Suche in 'Q:\'
Der zu durchsuchende Pfad Q:\ konnte nicht geöffnet werden!
Systemfehler [5]: Zugriff verweigert


Ende des Suchlaufs: Sonntag, 10. Juni 2012 23:39
Benötigte Zeit: 46:58 Minute(n)

Der Suchlauf wurde vollständig durchgeführt.

30773 Verzeichnisse wurden überprüft
490948 Dateien wurden geprüft
0 Viren bzw. unerwünschte Programme wurden gefunden
0 Dateien wurden als verdächtig eingestuft
0 Dateien wurden gelöscht
0 Viren bzw. unerwünschte Programme wurden repariert
0 Dateien wurden in die Quarantäne verschoben
0 Dateien wurden umbenannt
0 Dateien konnten nicht durchsucht werden
490948 Dateien ohne Befall
3242 Archive wurden durchsucht
11 Warnungen
0 Hinweise

Der Suchlauf wurde vollständig durchgeführt.

30806 Verzeichnisse wurden überprüft
492075 Dateien wurden geprüft
0 Viren bzw. unerwünschte Programme wurden gefunden
0 Dateien wurden als verdächtig eingestuft
0 Dateien wurden gelöscht
0 Viren bzw. unerwünschte Programme wurden repariert
0 Dateien wurden in die Quarantäne verschoben
0 Dateien wurden umbenannt
0 Dateien konnten nicht durchsucht werden
492075 Dateien ohne Befall
3198 Archive wurden durchsucht
11 Warnungen
0 Hinweise
599363 Objekte wurden beim Rootkitscan durchsucht
0 Versteckte Objekte wurden gefunden

Malwarebytes Anti-Malware 1.61.0.1400
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2012.06.11.08

Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS
Internet Explorer 9.0.8112.16421
:: -PC [Administrator]

11.06.2012 21:10:43
mbam-log-2012-06-11 (21-10-43).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 395636
Laufzeit: 1 Stunde(n), 4 Minute(n), 30 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)
Ich habe die yquh.exe Datei noch in der Win eigenen Firewall sitzen. Einmal als eingehend blockiert und einmal in dem Bereich "Kommunikation zulassen". Hier ist allerdings kein Häckchen gesetzt. Kann ich die Datei löschen?
LG
fratzi
Seitenanfang Seitenende
12.06.2012, 03:27
Moderator

Beiträge: 5694
#24

Zitat

Was mir nur noch aufgefallen ist, dass sich Datum und Uhrzeit verstellt hatten. Ob das im Zusammenhang mit den Befall steht oder stand, kann ich nicht sagen.
Doch, da haben wir den Übeltäter! Stelle die Uhrzeit korrekt ein und versuche nochmals OTL (Schritt 2 von hier http://board.protecus.de/t42240.htm#356901)
Seitenanfang Seitenende
12.06.2012, 20:29
Member

Themenstarter

Beiträge: 119
#25 Hallo Swiss,

alles korrekt eingestellt. Trotzdem sagt mir OTL....keine zulässige Win32-Anmwendung.

LG
fratzi
Seitenanfang Seitenende
13.06.2012, 12:28
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#26

Zitat

Trotzdem sagt mir OTL....keine zulässige Win32-Anmwendung.
Sehr seltsam, Datei kompromitiert - haste das einfach mal versucht neu zu ziehen?
Prüfsumme wäre nun praktisch (aber Windows hat ja kein userland...) -
wenn jedenfalls andere Programme zu öffnen gehen würde ich mal auf korrupte Exe tippen.

MD5 (OTL.exe) = ac5c79df7fa1ecbe660b78485c66a4b3
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
13.06.2012, 12:48
Member

Themenstarter

Beiträge: 119
#27 Hallo Xeper,

ich hatte die OTL.exe nochmal neu runtergeladen und damit die alte exe ersetzt. Trotzdem bekam ich diese Meldung. Gibt es denn eine Möglichkeit die Prüfsumme zu ermitteln. Ich habe nämlich so langsam das Gefühl das der PC derart verseucht oder kompromitiert ist, dass er alle Helferlein verändert. Ansonsten kann ich mir das Verhalten nicht erklären. Deswegen hatte ich ja gefragt ob ich auch ohne die Recovery-CD die Möglichkeit habe den PC formatieren zu lassen. Ich muss nur sehen das ich dabei nicht vesehentlich die gesprerrten Teile wie Q (irgendein Office Kram) und die Wiederherstellungspartion mit weglösche.
Vielen Dank nochmal für deine Hilfe.
LG
fratzi
Seitenanfang Seitenende
13.06.2012, 13:26
Member
Avatar Xeper

Beiträge: 5285
#28

Zitat

ich hatte die OTL.exe nochmal neu runtergeladen und damit die alte exe ersetzt. Trotzdem bekam ich diese Meldung. Gibt es denn eine Möglichkeit die Prüfsumme zu ermitteln. Ich habe nämlich so langsam das Gefühl das der PC derart verseucht oder kompromitiert ist, dass er alle Helferlein verändert.
Ja komisch, aber klar bei einem kompromitierten System kann so alles mögliche passieren, aber da Kaspersky ja schon nichts besonderes gefunden hat ist es schon seltsam das dein System dann derartig stark verseucht sein soll.
Eventuell ist es ja ein rootkit oder etwas ähnliches neuartiges.

Hast du mal andere Übertragunsmöglichkeiten probiert, zb. von einem anderen Gerät die OTL.exe auf CD brennen (CDs sind ja eh R/O daher ist eine Manipulation nachhaltig ausgeschloßen)?
Solche utilities (um Prüfsummen zu generieren) gehören eigentlich zu jedem ordentlichen System, Windows scheint da aber durchaus nichts zu besitzen - keine Ahnung dann müßtest du ja auch wieder doch ein neues Tool dafür runterladen.

Zitat

Ich muss nur sehen das ich dabei nicht vesehentlich die gesprerrten Teile wie Q (irgendein Office Kram) und die Wiederherstellungspartion mit weglösche.
Naja wenn du neu installierst ist Office ja auch erstmal weg (es sei denn du tust das über die Recovery Option, dann ist Office eventuell Bestandteil dessen).
__________
Email/XMPP: therion at ninth-art dot de
IRC: megatherion @ Freenode
Seitenanfang Seitenende
14.06.2012, 08:01
Member

Themenstarter

Beiträge: 119
#29 Hallo Swiss,
ich habe nochmal versucht otl zu starten. Aber leider ohne Ergebnis. Hast Du noch eine Idee oder ien anderes kleines Helferlein?
LG
fratzi
Seitenanfang Seitenende
15.06.2012, 23:27
Member

Themenstarter

Beiträge: 119
#30 Hallo Swiss,
ich habe auch nochmal versucht die OTLPE zu starten. Leider ohne Erfolg. Der Bluescreen hatte, folgenden Code: STOP: 0x0000007B (0xF78DA528, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000) und empfahl check for virusus, check your hard drive usw

Tja und nun bin ich ratlos.
LG
fratzi
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: