NSA bietet Milliarden für das knacken des Skype-Protokolls

#0
13.02.2009, 14:40
Member

Beiträge: 3716
#1 Angeblich bietet die NSa der Firma die das Skype Protokoll knackt Milliarden so ein Bericht auf Heise:
http://www.heise.de/security/Bericht-NSA-bietet-Milliarden-um-Skype-abzuhoeren--/news/meldung/132502
naja mal sehen wann es dann so weit ist...
Dieser Beitrag wurde am 13.02.2009 um 15:11 Uhr von virenfinder editiert.
Seitenanfang Seitenende
13.02.2009, 17:56
Member
Avatar Laserpointa

Beiträge: 2175
#2 für Normalsterbliche ist sowas per Gesetz verboten ;)

Ich hoffe sowieso, das ich bald mal ein OpenSource Messenger ähnlich Skype durchsetzt, natürlich mit einer cleveren Verschlüsselung ;)

Greetz Lp
Seitenanfang Seitenende
13.02.2009, 18:27
Member
Themenstarter

Beiträge: 3716
#3 naja du weißt doch wer geldhat... und eine staatliche institution zu sein schadet da sicher auch nicht^^^ naja, bei dem angebot ist es nur eine frage der zeit...
P.S.: welcher normalsterbliche kann schon milliarden anbieten^^
Seitenanfang Seitenende
18.02.2009, 16:02
Member

Beiträge: 177
#4 Hab heute Nachmittag leider schon was vor, aber heute Abend, da ist ne Stunde Luft, da werd ichs mal versuchen... ;)
__________
http://saferload.com
http://safer-tv.com
Seitenanfang Seitenende
18.02.2009, 19:00
Member
Avatar undoreal

Beiträge: 34
#5 Skype ist mir eh nicht wirklich geheuer. Aber leider gibt es im Moment echt keine gute Alternative...
Sagt mal: Warum kann die NSA denn Skype nicht zwingen evtl. Gesprächsprotokolle einzusehen bzw. sich direkt mit ein zu klinken?
Skype hat doch eh eine Hintertür eingebaut über die die Betreiber jedes Gespräch mit hören/gucken können..
Wenn sich da zwei Terroristen unterhalten sollte das doch eigentlich kein Problem sein an die Infos zu kommen..
__________
.
Gruß: Undoreal =>Bestes Anti-Viren Prog||Dateien suchen+finden||
Seitenanfang Seitenende
18.02.2009, 19:20
Member

Beiträge: 26
#6 Wo steht denn, dass Skype da eine Hintertür eingebaut hat und sie Gespräche entschlüsseln können?
Außerdem könnte man ja auch annehmen, dass die NSA oder auch andere Behörden das schon längst können und nur so tun, damit sich Terroristen oder andere Kriminelle in falsche Sicherheit wiegen.

PS.: Gibt es eigentlich auch Skype für Linux?
Seitenanfang Seitenende
18.02.2009, 20:58
Member

Beiträge: 3306
#7

Zitat

Smuchi postete
Außerdem könnte man ja auch annehmen, dass die NSA oder auch andere Behörden das schon längst können und nur so tun, damit sich Terroristen oder andere Kriminelle in falsche Sicherheit wiegen.
Das ist eine ähnlich absurde Annahme, wie die seit Jahren unbewiesenen Behauptungen in Skype, PGP, Windows XP etc. pp. gäbe es irgendwelche offiziellen Backdoors. Jeder meint irgendwo gelesen zu haben oder kennt jemanden der mal gesagt hat... Man kennt das ja. Gerade weil Verschlüsselungen für Geheimdienste ein großes Problem sind, werden Ideen wie die kürzlich beschlossene "Online Durchsuchung" doch erst geboren.

Und glaubt ihr wirklich das ein paar popelige US Geheimdienste weltweit IT Firmen ihre absurden Ideen aufzwingen können (Skype Technologies sitzt in Luxemburg)? Und das obwohl so eine Backdoor wenn sie herauskäme ein absolutes Disaster für die jeweilige Firma wäre? Skype Technologies gehört immerhin zu eBay Inc. mit schlappen 16.000 Mitarbeitern weltweit und fast 8 Milliarden Dollar Umsatz in 2008. Das alles riskieren weil auf dem roten Telefon die NSA dran ist und doch gerne mal das komplette Sicherheitskonzept von Skype aushebeln will? Ja ne is klar...
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Seitenanfang Seitenende
18.02.2009, 21:08
Member
Avatar undoreal

Beiträge: 34
#8

Zitat

Wo steht denn, dass Skype da eine Hintertür eingebaut hat und sie Gespräche entschlüsseln können?

Zitat

wie die seit Jahren unbewiesenen Behauptungen in Skype, PGP, Windows XP etc. pp. gäbe es irgendwelche offiziellen Backdoors.
Ich pflege eigentlich kein Haltloses Gelaber...

http://www.heise.de/security/Spekulationen-um-Backdoor-in-Skype--/news/meldung/113281

Ihr glaubt doch nicht allen Ernstes, dass sich die Macher selber aussperren oder?
__________
.
Gruß: Undoreal =>Bestes Anti-Viren Prog||Dateien suchen+finden||
Seitenanfang Seitenende
18.02.2009, 21:22
Member
Themenstarter

Beiträge: 3716
#9 da stehts doch schon spekulationen...
Seitenanfang Seitenende
18.02.2009, 22:17
Member

Beiträge: 3306
#10

Zitat

undoreal postete
Ihr glaubt doch nicht allen Ernstes, dass sich die Macher selber aussperren oder?
Was hat das mit aussperren zu tun? Man bietet eine Verschlüsselung an und wer diese nutzt kann seine Daten schützen, auch vor dem Hersteller. Im Umkehrschluss hätte dann jeder Anbieter von Verschlüsselungssoftware sicher auch eine Hintertür, das Gerücht kennt man ja von PGP:
http://www.philzimmermann.com/EN/faq/index.html

Und jeder Schloss- oder Tresorhersteller hat dann daheim einen Universalschlüssel für alles rumliegen, oder wie? Bei Skype kann man misstrauisch sein, weil diese ihren Source Code nicht offenlegen, aber die Vorstellung ist doch sehr abwegig. Warum sollte man sowas implementieren? Um in der Mittagspause fremde Telefongespräche abzuhören? Skype ist eine Softwarefirma und kein Geheimdienst. Die Vorstellung das man diese Backdoor an die NSA verschachert ist ähnlich absurd, man denke nur mal daran wieviel Dresche Microsoft regelmäßig bezieht wenn auch nur entfernt irgendetwas in der Richtung bekannt wird (NSAKEY und Co.). Allein der Aufwand sowas geheim zu halten und Skype existiert seit August 2003.
__________
Bitte keine Anfragen per PM, diese werden nicht beantwortet.
Dieser Beitrag wurde am 18.02.2009 um 22:20 Uhr von asdrubael editiert.
Seitenanfang Seitenende
19.02.2009, 03:12
Member

Beiträge: 177
#11 Da gebe ich meinem Vorredner doch direkt mal recht, selbst wenn es diese Backdoor geben sollte, selbst wenn die Mitarbeiter von Skype in Ihren Mittagspausen sinnlose Telefongespräche abhören - wo sollte der Nutzen in einem Verkauf für Skype liegen? Des Geldes wegen? -unmöglich, schliesslich müssen die zusätzlichen Millionen auch irgendwo angegeben werden und es würde wohl eher negativ ankommen, wenn man es unter "Zusätlicher Erlös - Backdoor-verkauf / NSA" deklarieren würde ;-) Es wäre also schlichtweg unmöglich es rechtskonform geheim zu halten ,vom Imageschaden wollen wir garnicht erst reden...

Zitat

Sagt mal: Warum kann die NSA denn Skype nicht zwingen evtl. Gesprächsprotokolle einzusehen bzw. sich direkt mit ein zu klinken?
Darum nicht:

Zitat

The Skype.com website is operated by:

Skype Technologies S.A.
Registered address: 22/24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
Trade register number: R.C. Luxembourg B96.677
VAT number: LU 20180441
Quelle:http://about.skype.com/

Wir sind hier nunmal nicht bei wünsch dir was, sondern bei so isses ;) Was interessiert es die Luxemburger, was so ein kleiner Popelsgeheimdienst von Übersee will? - Nix
__________
http://saferload.com
http://safer-tv.com
Seitenanfang Seitenende
19.02.2009, 08:54
Member
Avatar undoreal

Beiträge: 34
#12 Ich habe nie davon geredet, dass Skype die Entschlüsselung an die NSA verkaufen würde. Warum auch? Da stimme ich euch völlig zu.
Allerdings bin ich überzeugt, dass sie sehr wohl Zugang zu dem Traffic haben der über ihre Server läuft.
Das ist imho absolut normal und verständlich.
Obendrein hätten sie die Meldung ansonsten entschieden dementiert.

Der Beweis dafür steht hier schwarz auf Weiß:

Zitat

Skype, der örtliche Skype-Partner oder der Betreiber bzw. das Unternehmen, der/das die Kommunikation ermöglicht, stellt personenbezogene Daten, Kommunikationsinhalte und/oder Verkehrsdaten den entsprechenden Behörden zur Verfügung, die derartige Informationen rechtmäßig anfordern. Skype wird zur Erfüllung dieser Anforderung angemessene Unterstützung und Informationen bereitstellen, und Sie stimmen hiermit einer derartigen Offenlegung zu.
http://www.skype.com/intl/de/legal/privacy/general/#4


Btw.: Warum bietet die NSA Milliarden wenn das österreichischen Innenministerium die Verschlüsselung bereits geknackt hat?
__________
.
Gruß: Undoreal =>Bestes Anti-Viren Prog||Dateien suchen+finden||
Dieser Beitrag wurde am 19.02.2009 um 08:59 Uhr von undoreal editiert.
Seitenanfang Seitenende
19.02.2009, 11:40
Member

Beiträge: 647
#13 Nur mal zur Richtigstellung: Die Kommunikation bei Skype läuft direkt zwischen den PCs bzw. über SuperNodes, der zentrale Server wird nur zur Anmeldung an den Dienst bzw. für die Abrechnung genutzt.
__________
Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen...
Seitenanfang Seitenende
19.02.2009, 12:28
Member
Themenstarter

Beiträge: 3716
#14 und auch das die ösis skype abhören ist ein gerücht...
Seitenanfang Seitenende
21.02.2011, 20:15
Member

Beiträge: 30
#15 WoW.

Wusste nicht das skype so gut verschlüsselt ist. Aber eigentlich ist es doch schlimm das die Staaten uns belauschen wollen. Und das noch alles so öffentlich hinlegen!
Seitenanfang Seitenende