Was ist eine OEM-version von Windows XP?

#0
05.12.2008, 22:07
Member

Beiträge: 50
#1 Hi
ich brauch mal dringend euren Rat,bin leider nicht so der PC-versteher und daher recht ahnungslos, ich hoffe ihr könnt mir schnell mal weiter helfen. Folgendes: Ich hatte vor ein paar wochen nen ziehmlich üblen virus, hab mich auch hier im Forum von euch helfen lassen, leider war zuletzt nur noch betriebssystem neu draufspielen die Ansage. Hier beginnt mein Problem, der laptop ist ein alter firmenlaptop von meinem vater, der kein Cd-laufwerk hat (hab mir mittlerweile ein externes zugelegt) und mein vater hat auch keine recovery cd mehr für den laptop.
so und jetzt wollt ich mir im Saturn ein komplett neues XP kaufen und da meinten die zu mir dass microsoft die nicht mehr herstellt/verkauft- es gibt also nur noch vista-was wohl auf dem alten ding nicht mehr laufen wird schätz ich.
so jetzt hab ich mal bei amazon geschaut obs da noch welche gibt und da gabs nur sogenannte OEM-Versionen, leider kann ich mit dem begriff nix anfangen. Meine Frage wär nun ob ich das bedenkenlos kaufen kann und auch ein richtiges neues Betriebssystem XP is?

Hier mal der link:
http://www.amazon.de/Windows-Home-inkl-Service-Pack/dp/B001BYKC4I/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=software&qid=1228511118&sr=8-1

Vielen Dank für eure Antwort!
Seitenanfang Seitenende
06.12.2008, 10:38
Moderator

Beiträge: 7795
#2 Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/OEM-Version


Wenn die jetzige Windowsxp installation noch laeuft, kannst du dir doch den Registrieschluessel auslesen lassen(wie? -> Google). Wenn du es dann noch schaffst dir von einem Freund/Bekannten eine OEM Windowsxp CD oder eine Windowscd von dem Hersteller des Notebooks zu besorgen, kannst du mit Hilfe der CD und des Schluessels deiner Windowsxp installation dein System neu aufsetzen. Da das Notebook ja eine legale XP Version besitzt sollte das soweit ich weiss kein Problem darstellen
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
06.12.2008, 11:50
Member

Themenstarter

Beiträge: 50
#3 Hi
erstmal danke für die antwort,
leider habe ich schon mit ettlichen keyfinder programmen den key rauszufinden, das problem, sie lassen sich nicht mal mehr installieren. denk das betriebssystem ist so ziehmlich am arsch weil nicht mal mehr inet läuft dass hast meine virenfinder können sich nicht aktuallisieren und finden daher auch keine viren, aber egal also wird wohl darauf hinaus laufen dass ich ein neues kaufen muss.
jetzt brauch ich nur noch ne hilfe was eben oem is, und ob ich die bei amazon beruhigt kaufen kann oder net;)
aus dem link von dir werd ich so einigermasen schlau....wenn ich es richtig verstanden hab ist es also legal, so eine oem version zuinstallieren...meint ihr die von amazon liefern dann auch gleich nen key mit...schon oder?
Dieser Beitrag wurde am 06.12.2008 um 11:54 Uhr von debbbbbbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
06.12.2008, 12:04
Moderator

Beiträge: 7795
#4 Mit der Windows Version von Amazon wird alles mitgeliefert "Schluessel" und CD.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
06.12.2008, 12:27
Member

Themenstarter

Beiträge: 50
#5 oke super!vielen danke für die Hilfe-dann bestell ich das gleich mal!
habt ihr viell auch noch nen tip für ein gutes virenprogramm, damit mirsowas nicht nochmal passiert-hatte davor sntivir classic home edition ;)
Seitenanfang Seitenende
07.12.2008, 00:09
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#6 Bei Anti-Virus-Programmen scheiden sich die Geschmacksgeister :p Ich persönlich bevorzuge G DATA AntiVirius 2009. Das Problem ist einfach, dass die meisten AV-Programme inzwischen sehr viel Performance rauben. Das macht sich bemerkbar, wenn man einen nicht sehr leistungsfähigen PC hat. Da Dein Rechner wohl schon etwas betagter ist, würde ich ein AV-Programm wählen, welches die Systemressourcen nicht zu sehr angreift. Als kostenloses AV-Programm ist AntiVir vermutlich die beste Lösung, auch wenn Du damit vermeintlich etwas schlechte Erfahrung gemacht hast. Aber kein Virenscanner wird Dich 100%ig schützen können. Du wirst Dein Benutzer- und Surf-Verhalten ändern müssen, um nicht wieder solche Probleme zu bekommen: auch wenn's manchmal etwas lästig ist, solltest Du nur noch als Benutzer mit eingeschränkten Rechten im Internet unterwegs sein. Ebenso ist es zu empfehlen, Browser zu benutzen, die weniger anfällig für Sicherheitsprobleme sind. Demnach "Finger weg vom Internet Explorer", verwende lieber Firefox (am besten mit der Erweiterung NoScript) oder Opera.
Das sind zwei tipps, die Dir das Leben zwar nicht unbedingt vereinfachen, aber durchaus Dich vor Schäden bewahren können ;)
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
11.12.2008, 19:05
Member

Themenstarter

Beiträge: 50
#7 HIHI!

ich brauch nochmal dringen eure Hilfe!! und zwar ist mittlerweile die OEM-version von amazon bei mir angekommen....und jetzt wollt ich das heut installieren aber wenn ich den dazu gelieferten productkey(aufkleber auf der orginalverpackung) eingebe, kommt immer die meldung dass dieser Key nicht existiert und falsch ist....wie kann das sein?? und was kann ich jetzt tun? hat der virus meinen pc etwa so arg geschädigt dass ich nicht mal mehr ne neue XP version drauf machen kann?

Bin froh über jeden Tip!!!

danke!
Seitenanfang Seitenende
11.12.2008, 20:00
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#8 Hast Du denn das Setup von der CD während des Bootvorgangs gestartet? Oder unter Windows?
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
11.12.2008, 22:03
Member

Themenstarter

Beiträge: 50
#9 denk unter windwos, wenn meinst du wohl wenn ich suf start gehe und dann auf beitsplatz und dann auf die cd geklickt ...
weil beim booten hat sich nix getan. hattte die cd vor'm hochfahren ins laufwerkgemacht und dann den pcerst eingeschaltet aber er hat sich ganz normal hochgefahren ohne irgendein setup dialogfeld...deshalb bin ich dann über arbeitsplatz drauf....
Seitenanfang Seitenende
11.12.2008, 23:11
Member
Avatar Gool

Beiträge: 4730
#10 Du solltest von der CD starten. Die Bootreihenfolge (erst CD, dann HD) musst Du im BIOS einstellen. Dahin kommst Du, wenn Du (für gewöhnlich) F2 oder Entf drückst, wenn die POST-Angaben (Arbeitsspeicher, BIOS-Version, Laufwerke, etc.) beim Starten des PCs angezeigt werden.
__________
Dies ist eine Signatur! Persönlicher Service: Du kommst aus Berlin? Dann melde Dich per PN bei mir, evtl. können wir einen Termin vereinbaren.
Der Grabsteinschubser
Seitenanfang Seitenende
13.12.2008, 14:41
Member

Themenstarter

Beiträge: 50
#11 oh mann also erstmal danke für die HIlfe, hab das versucht zu machen geht aber nicht....mein Pc ist ein Toschiba Portage M200, der hat kein laufwerk eingebaut deshalb hab ich mi rja eins gekauft...aber das bootet einfach nicht von der cd!!
gibst ne andere möglichkeit wie ich das noch irgendwie installiert bekomme??? ( bitte mit anleitung für dummies;) )

danke danke!!
Seitenanfang Seitenende