weitere Website Reputation & Verbraucherschutz Bewertungen auf » Webutation.net.

Firmennamenklau und falsche Kontaktangabe

#0
06.10.2008, 14:39
...neu hier

Beiträge: 4
#1 Hallo.

Dies ist mein erstes Posting, also erstmal Grüße in die Runde.

Ich weiß nicht genau was ich davon halten soll; ich leg mal los:

Es geht um eine Firma im Transportgewerbe. Vor knapp 2 Wochen erhielt ich an 2 verschiedenen Tagen drei Emails, jeweils von unterschiedlichen Adressen (googlemail, hotmail und o2), die mich benachrichtigten, dass ein Bild meiner Firmenhomepage geklaut wurde und auf einer anderen Homepage zu sehen sei. Das Bild ist das Hauptbild meiner Firmenhomepage. Darauf sind meine LKWs abgebildet, auf denen groß der Firmenname draufsteht, "Stretmann" (Name geändert).
Ich erhielt also die Emails, in denen ein Link zu der betreffenden, anderen Homepage enthalten war. Natürlich habe ich die Website besucht. Meine Adresse lautet stretmann-spedition.de (geändert), die der anderen Website lautet stretman-spedition.t35.com. t35 ist ein kostenloser Webspace anbieter.
Diese andere Website hat nun das Bild auch als Hauptbild, hat aber den Namen auf den LKWs geändert; das letzte n in Stretmann wurde entfernt. Die Firma hat Ihren sitzt in Italtien, und einen Kontakt in Berlin. Als ich in Berlin anrief, meldete sich die TU Berlin, ist also offensichtlich ein falscher Kontakt.
Ich mache mir nun Sorgen, und bin mir nicht sicher, was ich tun soll. Rechtsanwalt einschalten, abwarten, direkt mit denen in Kontakt treten (in Italien).

Ich googlete nach der Telefonnummer und sties dabei auf den google Eintrag der DAS Spedition, auf deren Homepage dieselbe Telefonnummer angegeben war, allerdings ist die Seite nicht aufrufbar, ist down.

Wäre Dankbar für einige Hinweise. Nen Virenscan habe ich schon durchgeführt...nichts zu finden.

Danke & Grüße
stolle
Seitenanfang Seitenende
06.10.2008, 15:12
Moderator

Beiträge: 7795
#2 Da versucht hoechstwahrscheinlich jemand eine Scheinfirma aufzubauen, zu abzockezwecken, denke ich.
Suche mal bei Google nach "spedition.t35. com" da gibt es einige Links. Z.B.
http://wiki.answers.com/Q/What_is_European_Cargo_Shipment_Inc

Was du nun allerdings machen sollst, kann ich dir auch nicht sagen. Wenn du einen Anwalt in der Naehe hast, der sich mit "Internetrecht" auskennt, wuerde ich den darauf ansetzen.

Eine kleine englischsprachige Information an abuse[at]t35.net kann auch nicht schaden, aber ob es was bringt...
Zumindest sind die "spedition.t35.com" Seiten, die man via Google finden kann, dort anscheinend alle deaktiviert. Vieleicht hilft es.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
06.10.2008, 17:19
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#3

Zitat

raman postete
Da versucht hoechstwahrscheinlich jemand eine Scheinfirma aufzubauen, zu abzockezwecken, denke ich.
sehe ich genauso.
Ich betreue hier diverse email-Konten und solcher Art email sind immer und sofort im Spam gelandet.
Wenn Du es Dir leisten kannst, dann würde ich mal ein paar Wochen/Monate oder länger abwarten.

Zitat

Eine kleine englischsprachige Information an abuse[at]t35.net kann auch nicht schaden
Auch ne Möglichkeit... aber schon fast zuviel des Guten... aber schadne kanns nix

TS
Seitenanfang Seitenende
06.10.2008, 19:34
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#4

Zitat

Auch ne Möglichkeit... aber schon fast zuviel des Guten... aber schadne kanns nix
Was meinst du mit auch ne Möglichkeit? Was wäre deine Empfehlung? Ich bin deinem Rat gefolgt, raman, und habe t35 ne kleine mail geschickt; mal abwarten ob von denen was kommt.

Zitat

Wenn Du es Dir leisten kannst, dann würde ich mal ein paar Wochen/Monate oder länger abwarten.
Und was meinst du mit leisten können? Hast du ähnliches schon mal erlebt? Mir ist der Sinn dieser Aktion nicht ganz klar. Was bezwecken die damit?

Hab jetzt noch was gefunden. URL Das ist genau dieselbe Aufmachung, wie die Fake Seite die auf mein Unternehmen bezogen ist, nur dass das Bild oben ("Your Global Logistic Partner") ein anderes ist.
Seitenanfang Seitenende
07.10.2008, 09:35
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1538
#5

Zitat

stolle postete
...Vor knapp 2 Wochen erhielt ich an 2 verschiedenen Tagen drei Emails, jeweils von unterschiedlichen Adressen (googlemail, hotmail und o2), die mich benachrichtigten, dass ein Bild meiner Firmenhomepage geklaut wurde und auf einer anderen Homepage zu sehen sei..........
Ich erhielt also die Emails, in denen ein Link zu der betreffenden, anderen Homepage enthalten war. Natürlich habe ich die Website besucht..........Als ich in Berlin anrief, meldete sich die TU Berlin, ist also offensichtlich ein falscher Kontakt. ....
Hallo Stolle,

ich hab mal die relevanten Passagen zitiert.
Ja, solche emails habe ich auch schon gesehen, die wandern ungelesen in den Spamordner.
Ich denke, hier will vermutlich jemand Geld mit Deiner Unsicherheit machen.

Bedenke bei Deinen Überlegungen:
Warum sollte Dich ein Unbekannter mit drei verschiedenen emailadressen von anonymen Providern bombadieren?
Warum stimmen Telefonnummern und Kontaktangaben nicht?

Hier ist eindeutig was oberfaul und die haben Dich fast am Haken.
Den Sinn und Zweck dahinter kenne ich nicht, aber irgendwie schrillen alle Alarmglocken.

Eine hübsch gestaltete Webseite kann heute jeder ins Netz stellen. Such mal nach global-shipp.com und Du wirst feststellen, dass es von dieser so tollen Firma fast gar nix zu finden gibt.

Oh doch in 2006 gab es mal was:
http://web.archive.org/web/20060504040937/www.global-shipp.com/
Whow, ein Fahrrad nach Budapest und ein weiteres Fahrrad nach Czech. Republik.
Mist Ostblock, ein weiterer Grund alles Glocken läuten zu lassen.

Wie auch immer, ich weiss nicht, was diese Leute für einen Hintergrund haben und warum die das durchziehen. In meinen Augen ist das SPAM mehr nicht.
Und ich würde den Teufel tun, da mit irgendwem Kontakt aufzunehmen.

Aber ich bin nur ein kleiner EDV-Fuzzy... nicht Mister Allwissend... sorry

TS
Seitenanfang Seitenende
07.10.2008, 10:59
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#6 Hi.
Sehe ich genauso. Unser erster Gedanke war nichts zu tun, auf keinen Fall auf die Emails antworten. Wir hatten mal drüber nachgedacht, die TU Berlin zu informieren. Mir is einfach die intention nicht klar.
Eine andere Kuriosität: Der Kontakt bzw. Firmensitz der Fake Seite ist in Italien. Als wir dort angerufen haben ging keiner ran (zu normalen Geschäftszeiten (die Nummer in Italien ist auf beiden Webseiten dieselbe)). Aber vor einigen Tagen wurden wir aus Italien (0039) von der Firma "panalpino" (nicht panalpina) angerufen und es wurde ein Transport angefragt. Natürlich sind wir nicht drauf eingegangen. Allerdings hatten die eine andere Telefonnummer als die auf der Homepage........

Alles ziemlich dubios. also meint ihr es wäre am besten nichts zu tun? Wir werden wohl in den nächsten Tagen einen Anwalt konsultieren und mal schaun was der dazu sagt.

Und zu global-shipp.com: deren Masche scheint wohl zu sein, bei online Automärkten Fahrzeuge zu verkaufen und den Transport zu übernehmen, wobei an allen Ecken vor denen gewarnt wird. Die HP gloab-shipp.com wird wohl betrieben von der Firma "DAS-Spedition". Die wiederum faken die seriöse firma "dependable Auto Shippers".

Und die beiden fake seiten, also global-shipp und die die unser unternehmen faken gehören wohl zusammen, selber kontakt in berlin und selbe recruiting abteilung, da selbe nummer.

Alles ziemlich seltsam. Mir ist nur nicht klar, wie die Profit aus unserer Unsicherheit schlagen wollen. Bin da ja echt mal gespannt.

Grüße
Seitenanfang Seitenende
07.10.2008, 12:49
Moderator

Beiträge: 7795
#7 Das hat mit euch nichts zu tun. Die haben halt nur eine fertige Seite gesucht, die sie schnell und einfach kopieren koennen. Das gibts zu Hauf.
__________
MfG Ralf
SEO-Spam Hunter
Seitenanfang Seitenende
07.10.2008, 12:55
...neu hier

Themenstarter

Beiträge: 4
#8 Also ruhig verhalten & nichts machen. Ok. Werd aber zur Sicherheit trotzdem nen Anwalt konsultieren.
Halte euch dann auf dem laufenden.
Seitenanfang Seitenende
18.10.2008, 17:59
...neu hier

Beiträge: 2
#9 ich schlage vor mal hier nachzulesen:

http://autosec4u.de/seite8.html

das sind die Bilderklauer und es handelt sich hier um ein riesen Betrugsgeschäft, seit 1998 als ebay anfing Treuhand Services als "Sicherheits" Lösung vorzuschlagen.

Auch zum lesen zum gleichen Thema:

http://escrow-fraud.com/

http://escrow-fraud.com/index.php?page=gallery
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: