TrendChipAwayVirus(TCAV on guard)

#0
05.06.2008, 16:40
Member

Beiträge: 56
#1 Hi,
hab mich schonmal n bisschen schlau gemacht und weiss,dies ist ein Antivirus aus alten Zeiten,der verhindern soll,dass irgendwas auf den Bootsektor zugreift(Selbst beim starten von Windows meldet dieses Programm unautorisierten Zugriff)
Mein Problem ist folgendes:
Unter "Advanced settings" im Bios kann man dieses Programm normalerweise ausschalten,es ist dort aufgeführt.Nur kann ich leider keine Änderungen dort vornehmen,das Programm bleibt auf "enabled"

Was kann ich also eurer Meinung nach tun,um dieses Programm auszuschalten(Der Pc,um den es sich handelt bootet Windows XP jetzt nur noch mit Boot-Diskette)
Des weiteren lassen sich Primary und Secondary Boot Device auch nicht verstellen!!!

Wäre toll,wenn jemand Lösungsvorschläge parat hätte!!

LG

°°Robi°°
__________
"Würde man immer warten,bis man etwas perfekt kann, brächte man nie etwas zustande."
Seitenanfang Seitenende
05.06.2008, 17:20
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#2 soweit ich die ersten paar Seiten im Netz gelesen habe, kann man das Teil im Bios aussschalten!

Wenn Du es nicht kannst, dann frage ich mich warum nicht?
Den Unterschied mit deutscher und englischer Tastatur (Y/Z) beherrscht Du, oder?

TS

Nachtrag: und switchen mit den Pfeiltasten.....
Dieser Beitrag wurde am 05.06.2008 um 17:24 Uhr von TurnRstereO editiert.
Seitenanfang Seitenende
05.06.2008, 17:30
Member

Themenstarter

Beiträge: 56
#3 Jupp, y/z is mir bekannt,wie man sich im Bios bewegt auch.An meiner Unfähigkeit liegt es also nicht...

->>ausserdem hatte ich oben geschrieben,dass man das NORMALERWEISE ausschalten kann...

Ich frage mich auch,warum ich da bestimmte Funktionen nicht ändern kann..

Gruss
__________
"Würde man immer warten,bis man etwas perfekt kann, brächte man nie etwas zustande."
Seitenanfang Seitenende
05.06.2008, 17:34
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#4 es muss (sollte) auszuschalten gehen....

Wenn nicht, keine Ahnung warum nicht, sorry, mal sehen ob wer anders was weiss.

TS
Seitenanfang Seitenende
05.06.2008, 17:37
Member

Themenstarter

Beiträge: 56
#5 Gibt es denn im Bios ne Art Kindersicherung oder so?(Ausgenommen Passwort)-das man deshalb bestimmte Funktionen nicht ändern kann??
Hab das Bios auch schon auf Standardeinstellungen zurückgeswitched/Batterie vom Mainboard gewechselt usw. hat alles nich wirklich was gebracht...
__________
"Würde man immer warten,bis man etwas perfekt kann, brächte man nie etwas zustande."
Dieser Beitrag wurde am 05.06.2008 um 17:45 Uhr von Robi editiert.
Seitenanfang Seitenende
05.06.2008, 17:45
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#6

Zitat

Robi postete
Gibt es denn im Bios ne Art Kindersicherung oder so...
Um diese Frage nur ansatzweise beantworten zu können, brauchts die genaue Version usw.

btw. Hast Du mal versucht ob

Zitat

hello
you can allso do from bootdisk a:fdisk /mbr
and click enter and reboot this will rebuild
the master boot record.
the other thing if your virus free is to disable chipaway in bios.
have a nice day

was hilft?

Von der Sache her noch: Irgendwo muss ja das Bios sich merken, wie der "Originalzustand" aussieht. Eine XP (oder Linux oder was auch immer) - Installation verändert das nun.. okay und womit gleicht das Bios das ab?
Speziell wenn Du die Batterie resettest?
Gibt keinen Sinn für mich.
Versuch das /mbr von der Bootdisk aus...
Mehr als das der Rechner danach nicht geht kann ja nicht passieren... :-)

TS
Seitenanfang Seitenende
05.06.2008, 17:52
Member

Themenstarter

Beiträge: 56
#7 Ging jetzt nich ums resetten,hab ne komplett neue reingepackt,da es ja hätte sein können,dass die alte leer ist ;)

-->das mit dem booten würd ich ja gerne machen..problem nur first boot device is immernoch die festplatte und des lässt sich auch nich ändern ;)(

->oder kann ich das mit dem überschreiben der boot.ini auch von windows aus machen?das wäre ne möglichkeit,hab ich noch net probiert...

wird aber erst morgen was,da der pc nicht hier steht!

danke für die lösungsvorschläge
__________
"Würde man immer warten,bis man etwas perfekt kann, brächte man nie etwas zustande."
Seitenanfang Seitenende
05.06.2008, 18:07
Member
Avatar TurnRstereO

Beiträge: 1539
#8

Zitat

...boot.ini auch von windows...
Du hast es nicht verstanden.
Zurück zum Start!

Und Bootdisk=./.= Festplatte.

Versuch mal den /mbr von Bootdisk (Diskette)....
Ist das einzige was mir zu einfällt aktuell...

Obwohl ein nicht mögliches Ändern der Bootreihenfolge schon irgendwie aussagt, dass da was im Argen liegt.
Das MUSS gehen!

TS
Seitenanfang Seitenende
Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN
bitte erst » hier kostenlos registrieren!!

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren: